Wikijunior Medizin/ Penis

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Penis eines erwachsenen Mannes.
1 = Schaft
2 = Vorhaut
3 = Eichel
4 = Öffnung der Harn-Samen-Röhre

Der Penis gehört zu den Geschlechtsorganen von Jungen und Männern. Es gibt noch andere Wörter für den Penis, zum Beispiel „Glied“. Der Penis hängt zusammen mit dem Hodensack unter dem Bauch zwischen den Beinen.

Die Spitze des Penis heißt Eichel. Sie ist besonders empfindlich, weil hier viele Nerven enden. Die Eichel wird von der Vorhaut bedeckt. Der längere Teil des Penis heißt Schaft. In dem Schaft verläuft die Harn-Samen-Röhre. Durch diese Röhre läuft der Urin heraus, wenn Jungen oder Männer zur Toilette gehen. Bei Männern kommt aus dieser Röhre auch das Sperma. Im Penis gibt es, wie in einem Schwamm, zahlreiche Hohlräume, die bei Erregung mit Blut gefüllt werden. Dadurch kann sich der Penis vergrößern und versteifen. Diesen Vorgang nennt man Erektion.

Der Penis wächst erst in der Pubertät zur vollen Größe.