Wikijunior Wie Dinge funktionieren/ Ohr

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Wenn Du an dieser Seite arbeiten möchtest, schenke bitte vorher den Autorenhinweisen kurz Deine Aufmerksamkeit. Danke!


Das Ohr eines Menschen, verziert mit einem Ohrring.

Das Ohr ist ein Teil unseres Körpers. So einen Teil nennen wir Organ. Mit dem Organ Ohr funktioniert einer unserer Sinne, das Hören. Der Lärm auf der Straße, Musik, Gespräche mit Deinen Freunden, für all diese Dinge und mehr brauchst Du das Ohr.

Wer ist der Erfinder?[Bearbeiten]

Einen Erfinder des Ohres gibt es nicht, wie normalerweise bei allen Dingen der Biologie. Das Ohr hat sich im Verlauf von Jahrtausenden entwickelt um genau den Zweck des Hörens zu erfüllen.

Wie funktioniert es?[Bearbeiten]

So sieht das Ohr im inneren Deines Kopfes aus.

Woher bekommt es seine Energie?[Bearbeiten]

Das Ohr benutzt die gleiche Energie, wie der Rest des Körpers. Darüber kannst Du im Abschnitt Mensch etwas lesen.

Wie gefährlich ist es?[Bearbeiten]

Das Ohr ist nicht gefährlich. Aber es ist gefährdet. Das bedeutet Du kannst Dir Dein Ohr kaputt machen, zum Beispiel, wenn Du besonders laut Musik hörst. Gefährlich ist das insbesondere mit Kopfhörern, denn billige Kopfhörer machen Dein Ohr sogar kaputt, ohne, dass Du die Musik zu laut machst.

In welchen Formen kommt es vor?[Bearbeiten]

Jeder Mensch hat normalerweise zwei Ohren. Dadurch sind wir in der Lage die Richtung zu bestimmen aus der ein Geräusch kommt. Viele Menschen verzieren sich die Ohren auch durch Schmuck. Ohrringe, wie oben auf dem Foto hast Du bestimmt schon gesehen.

Wie hat es die Welt verändert?[Bearbeiten]

Weitere Hinweise[Bearbeiten]

Auf Wikipedia gibt es folgende Artikel zu diesem Thema: