Enzyklopädie der populären Irrtümer

Aus Wikibooks
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gnome-applications-office.svg Dieses Buch steht im Regal Informationswissenschaft.
Populäre Irrtümer
Literaturverzeichnis – Historie und Danksagung

Populäre Irrtümer oder auch Urban legends sind Geschichten und Aussagen, die einen falschen Inhalt haben, aber trotzdem lange Zeit kursieren.


Weitere populäre Irrtümer in der Kategorie:Moderne Sage auf Wikipedia.

Allgemeine Irrtümer[Bearbeiten]

Führerschein: Für den Führerschein benötigt man einen Erste-Hilfe-Kurs[Bearbeiten]

Für den Erwerb des PKW- oder des Motorrad-Führerscheins muss man in Deutschland einen Kurs zum Thema Lebensrettende Sofortmaßnahmen am Unfallort (LSM) absolvieren. Dies ist jedoch kein Erste-Hilfe-Kurs, wie immer wieder vermutet wird. Ein LSM-Kurs beschränkt sich auf Hilfsmaßnahmen, wie sie typischerweise im Straßenverkehr vorkommen, während der ausführlichere Erste-Hilfe-Kurs auch die in der Praxis deutlich häufigeren Notfallsituationen in anderen Bereichen (z. B. Vergiftungen) einschließt. Ein Erste-Hilfe-Kurs wird daher bei der Führerscheinprüfung als Ersatz für einen LSM-Kurs anerkannt. Ein LSM-Kurs reicht jedoch nicht aus, wenn ein Erste-Hilfe-Kurs gefordert ist, wie zum Beispiel beim LKW- oder Busführerschein.