Blender - Handbuch zur Spiel-Engine: Das Interface

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Diese Seite bezieht sich auf Blender v2.44


Das Interface[Bearbeiten]

Da die GameEngine eine andere Arbeitsweise innehat als andere Blender Bereiche ist es sinnvoll, sich das User Interface(Benutzeroberfläche) so einzurichten, wie es einem am besten gefällt, bzw. wie man am besten damit arbeiten kann. Dazu am besten gleich mal Blender starten! Beim Öffnen von Blender sollte dieser Bildschirm erscheinen. Das ist der Standard Startbildschirm von Blender. Dieser wird nun verändert, um besser unseren Bedürfnissen zu entsprechen.

Interface Basic.JPG
Splitfunktion.JPG

Klickt nun mit der rechten Maustaste[RMB]auf die Kante zwischen 3D-View und Buttons-Window. Wählt aus dem erscheinenden Kontextmenü "split" aus, es erscheint eine Linie an der ihr die Fenster unterteilen könnt. Teilt das 3D-View Fenster in der Mitte und schaltet beim neu erschienen rechten Fenster auf Draufsicht[Num7]. Wenn gewünscht, kann das rechte Fenster in der Mitte nochmal geteilt werden um jeweils ein Fenster für Draufsicht, Seitenansicht[Num3] und Frontalansicht[Num1] zu haben. Diese Einstellung ist gut zum modellieren und positionieren von Objekten geeignet. Eine weitere häufig bei Arbeiten mit der GE(GameEngine) angewandte Variante ist, das rechte Fenster (oder das linke Fenster) zu einem Buttons-Window zu machen und dort auf die Logik-Buttons[F4] umzuschalten. Im Normalfall ist aber immer ein Text-Window dabei, da in diesem fürs Spiel benötigte Python-Scripte geschrieben werden.

Hier ist eine kleine Auswahl an möglichen Interfaces, die Möglichkeiten sind vielfältig:

<<<Zurück

Aufwärmen

Inhaltsverzeichnis
Glossar
Weiter>>>

Der Player