Blender Dokumentation: Bevelling-Tools 2.37a

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Diese Seite bezieht sich auf
Blender v2.37a
Von dieser Seite gibt es eine
aktuellere Version

Bevel[Bearbeiten]

Kanten in der realen Welt sind selten exakt scharf und praktisch immer abgerundet. Mit dem Bevel-Werkzeug können Sie harte Kanten weicher machen. Die momentane Umsetzung ist eher einfach, da alle Kanten in einem gewählten Mesh abgerundet werden. Es gibt keine Möglichkeit festzulegen, welche Kanten Sie scharf behalten möchten oder Kanten auf beinahe flachen Oberflächen, welche Sie überhaupt nicht abzurunden brauchen.

Das Bevel-Werkzeug kann im EditMode verwendet werden und wird über W im Menü erreicht mit dem Eintrag Bevel (Abbildung 1, links oben). Nach der Auswahl fragt ein Popup nach der Anzahl der Rekursionsschritte für die Abrundung (Abbildung 1, rechts oben). Bei eins wird jede Seite verkleinert und jede Kante bekommt eine neue Fläche. Drei- und viereckige Flächen werden notwendigerweise an den Punkten erstellt. Wenn die Zahl der Rekursionen größer als eins ist, so wird die zuvor genannte Prozedur die genannte Zahl oft wiederholt, daher wird bei Recur: 2 jede Kante in 4 Kanten umgewandelt, drei neue Flächen erscheinen an der Kante und runden die ursprüngliche ab. Im Allgemeinen ist die Anzahl neuer Kanten 2 hoch der Zahl der Rekursionsschritte.


Blender3D FreeNote.gif

Vertex-Anzahl Beachten Sie, dass mit jeder neuen Kante auch zwei neue Vertices entstehen und noch einige mehr, wenn sich Kanten überschneiden. Das heißt, dass bei vielen Rekursionsschritten sehr schnell sehr viele Vertices erstellt werden können!



Abbildung 1: Die Bevel-Funktion von Blender


Sobald die Rekursionsanzahl eingestellt wurde, werden die Kanten des Meshes (Netzes) gelb hervorgehoben (Abbildung 1, links unten). Durch Bewegen des Cursors kann die Größe des gelb hervorgehobenen Meshes (Netzes) verändert werden und der Verkleinerungsfaktor wird in der Titelleiste des Fensters angezeigt. Mit Strg kann das Mesh in 0.1-Schritten verkleinert werden, mit Shift kann die Verkleinerung ganz fein eingestellt werden. Mit Leertaste erscheint ein Fenster zur Eingabe eines genauen Wertes.

LMT beendet die Operation, RMT oder Esc bricht sie ab. Das Endergebnis kann in Abbildung 1, rechts unten betrachtet werden.


Blender3D FreeTip.gif

Siehe auch das Bevel Script, mit dem man gezielt einzelne Flächen beveln kann.




<<<Zurück

Loopcut

Inhaltsverzeichnis
Glossar
Weiter>>>

_Bevel-Modifier