Blender Dokumentation: Hook-Modifier

Aus Wikibooks
Wechseln zu: Navigation, Suche
<<<Zurück
Explode-Modifier
Inhaltsverzeichnis

Handbuch durchsuchen

Weiter>>>
Lattice-Modifier


Diese Seite bezieht sich auf Blender v2.43

Hook-Modifier können nicht im Modifier-Panel erzeugt werden. Sie tauchen aber im Modifier-Panel auf und können dort bearbeitet werden, wenn man einem Objekt mit Strg-H einen Hook zuweist.

Abbildung 4: Das Modifiers Panel mit einem Hook Modifier. Das Objekt befindet sich im Edit Modus.

Die Modifier im einzelnen sind:

  • Force: Da mehrere Hooks auf die gleichen Vertices (Punkte) angewandt werden können, können Sie mit dem Force Parameter die Stärke einstellen, mit der jeder einzelne Hook angewandt wird. Die Auswirkung wird folgendermaßen berechnet:
    1. Ist die Summe der Kräfte aller Hooks kleiner als 1.0, ist die Differenz zu 1.0 die Kraft der ursprünglichen Position.
    2. Ist die Summe der Kräfte gleich oder größer als 1.0, werden die Kräft in ihrem entsprechenden Verhältnis zueinander angewandt.
  • Falloff: Wenn nicht Null, ist Falloff die Entfernung vom Hook, wo die Kraft (Force) des Hooks Null wird. Es wird eine Interpolation benützt, vergleichbar der vom Proportional Editing-Tool.
  • Reset: Der Parent des Hook behält seine Position, seine Wirkung wird auf Null gesetzt, d.h. die Vertices gehen zurück in ihre Ausgangsposition.
  • Recenter: Setzt den Angriffspunkt des Hook auf die Cursorposition. Das ist insbesondere wichtig, wenn man mit einem von null verschiedenen Falloff arbeitet, denn die Entfernung bezieht sich auf diesen Angriffspunkt.
  • Select/Reassign: Siehe oben.

Für weitere Informationen über das Thema schauen Sie bitte im Artikel Hooks nach.


<<<Zurück

Explode-Modifier

Inhaltsverzeichnis
Glossar
Weiter>>>

Lattice-Modifier