Chinesisch: Lektion 1

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Lektion 1: 你好![Bearbeiten]

(Übersetzung von en:Chinese/Lesson_1)

Es ist nützlich mit der üblichen Begrüßung zu starten: 你好。 Der Dialog von zwei Menschen, die sich zum ersten Mal treffen.

Dialoge[Bearbeiten]

Dialog 1[Bearbeiten]

(OggVorbis, 91KB)

Vereinfachte Schrift Traditionelle Schrift
金妮: 你好。 金妮: 你好。
欧文: 你好。 歐文: 妳好。
金妮: 我叫金妮。你叫什么名字? 金妮: 我叫金妮。你叫什麽名字?
欧文: 我叫欧文。 歐文: 我叫歐文。
Pīnyīn Deutsch
Jīnní: Nǐ hǎo. Ginny: Guten Tag.
Ōuwén: Nǐ hǎo. Owen: Guten Tag.
Jīnní: Wǒ jiào Jīnní. Nǐ jiào shénme míngzi? Ginny: Ich heiße Ginny. Wie ist dein Name?
Ōuwén: Wǒ jiào Ōuwén. Owen: Ich heiße Owen.

Dialog 2[Bearbeiten]

Vereinfachte Schrift Traditionelle Schrift
金妮: 他们是谁? 金妮: 他們是誰?
欧文: 她是艾美,她是中国人。他是东尼,是美国人。 歐文: 她是艾美,她是中國人。他是東尼,是美國人。
金妮: 你也是美国人吗? 金妮: 你也是美國人嗎?
欧文: 不是,我是英国人。你呢?你是哪国人? 歐文: 不是,我是英國人。妳呢?妳是哪國人?
金妮: 我是法国人。 金妮: 我是法國人。


Pīnyīn Deutsch
Jīnní: Tāmen shì shéi? Ginny: Sie sind wer? (Was sind das für Leute dort)?
Ōuwén: Tā shì Àiměi, tā shì Zhōngguórén. Tā shì Dōngní, tā shì Měiguórén. Owen: Sie ist Amy. Sie ist Chinesin. Er ist Tony, ein Amerikaner.
Jīnní: Nĭ yě shì Měiguórén ma? Ginny: Du bist auch Amerikaner?
Ōuwén: Bú shì. Wǒ shì Yīngguórén. Nǐ ne? Nǐ shì nǎ guó rén? Owen: Nein, ich bin Engländer. Und du? Woher kommst du?
Jīnní: Wǒ shì Fǎguórén. Ginny: Ich bin Französin.

Vokabeln[Bearbeiten]

Note: Die Reihenfolge der Schreibstriche wird in en:Chinese/Lesson 1/Stroke Order beschrieben. Zum Anhören den Link hinter der Pīnyīn - Umschreibung verwenden. Hilfe zum Anhören gibt es unter media help.

Vereinfachte Schrift (traditionelle in Klammern, falls abweichend) Pīnyīn Satzteil Deutsch [‍m.‍]
1. (m.=, f.=) (pro) du (das höflichere Sie heißt 您 nín und wird sehr selten benutzt).
2. hǎo (adj) gut
3. () men (n suffix) (Suffix für Pluralbildung von Pronomen)
4. 你们 (m.=你們 f.=妳們) nǐmen (pro) ihr
5. (pro) Ich
6. 我们 (我們) wǒmen (pro) Wir
7. (pro) er
8. (pro) sie (gleiche Aussprache wie 他, aber das Schriftzeichen enthält das Zeichen für Frau

女 anstatt das für Mann 人

9. 他们 (他們) tāmen (pro) sie (Gruppe aus Männern oder gemischt)
10. 她们 (她們) tāmen (pro) sie (Gruppe aus Frauen)
11. jiào (v) genannt werden
12. 什么 (什麽) shénme (pro) was, was für
13. 名字 míngzi (n) Name
14. shì (v) sein, ist, bin (das Verb verändert sich nie)
15. () shéi OR shuí (pro) wer, wem
16. () guó (n) Staat, Land
17. rén (n) Person, Mann, Mensch [个 (個) gè]
18. (adv) auch
19. () ma (part) (Fragepartikel) hä?
20. ne (part) (bestätigente Fragepartikel) nicht wahr?
21. OR něi (pro) was, welcher
22. (adv) (verneinung von Verben) nicht


Eigennamen[Bearbeiten]

Der Übersetzer hat die englischen Eigennamen gelassen, um die ogg-Dateien nicht neu aufnehmen zu müssen.

Vereinfachte Schrift (traditionelle in Klammern, falls abweichend) Pīnyīn Deutsch
1. 金妮 Jīnní Ginny
2. 欧文 (歐文) Ōuwén Owen
3. 艾美 Àiměi Amy
4. 东尼 (東尼) Dōngní Tony
5. 中国 (中國) Zhōngguó China / chinesisch
6. 美国 (美國) Měiguó Amerika / amerikanisch
7. 英国 (英國) Yīngguó England / englisch
8. 法国 (法國) ; Fàguó (in Taiwan) Frankreich / französisch

Grammatik[Bearbeiten]

Einfache Sätze[Bearbeiten]

Der Satzbau des Chinesischen ähnelt dem Satzbau des Englischen: Subjekt - Prädikat - Objekt. Chinesische Verben werden nicht gebeugt. Auch Adjektive und Nomen werden nie verändert.


S + V + O



1. 我叫艾美。

Wǒ jiào Àiměi.
Ich heiße Amy.

Glasbutton Warnung.svg

A + 叫 "jiào" + B ist ein Satzbaumuster mit der Bedeutung "A wird B genannt".


Sätze mit shì [是][Bearbeiten]

Shì, bedeutet sein und kann benutzt werden wie ist oder entspricht.

Shì kann nur benutzt werden, um Kombinationen von Substantiven, Substantivsätzen und Pronomen zu vergleichen. Im Chinesischen wird das Verb shì, sein nicht mit Adjektiven benutzt, wie z.b. in: "Es ist kalt".


S + 是 + O



1. 我是中国人。

Wǒ shì Zhōngguórén.
Ich bin Chinese.

2. 她是金妮。

Tā shì Jīnní.
Sie ist Ginny.

3. 她们是英国人。

Tāmen shì Yīngguórén.
Sie sind Engländer.
Shì wird durch ein vorangestelltes [不] negiert. wird im 4. Ton (fallend) gesprochen, verändert sich aber zum 2. Ton, wenn das nachfolgende Wort im 4. Ton gesprochen wird.


S + 不 + 是 + O



1. 他不是东尼。

Tā bú shì Dōngní.
Er ist nicht Tony.

2. 我不是美国人。

Wǒ bú shì Měiguórén.
Ich bin kein Amerikaner.

Die Fragepartikel ma [吗][Bearbeiten]

Das Modalpartikel ma [吗] wird an einen Satz angehängt um aus einer Aussage eine Frage zu machen. Die Reihenfolge und die Betonung bleiben erhalten.

Der Aussagesatz in Beispiel 1 wird zum Fragesatz in Beispiel 2

1. 她是金妮。

Tā shì Jīnní.
Sie ist Ginny.

2. 她是金妮吗?

Tā shì Jīnní ma?
Ist sie Ginny?

Die Fragepartikel ne [呢][Bearbeiten]

Die Partikel ne [呢] wird an einen Satz angehängt, um eine Frage zu bilden, die eine Bestätigung fordert. Die Partikel wird mit einem Substantiv oder einem Pronomen verwendet, um zu fragen, wie es mit jenem auch steht.


1. 我叫东尼, 你呢?

Wǒ jiào Dōngní, nǐ ne?
Ich heiße Tony. Und du?

2. 艾美是中国人, 他呢?

Àiměi shì Zhōngguórén, tā ne?
Amy ist Chinesin. Und er?

Fragewörter[Bearbeiten]

Wie die Partikel werden die Fragewörter auch benutzt, ohne den Satzbau zu ändern. Um eine Frage zu stellen wird das unbekannte Wort durch ein Fragewort ersetzt.


1. 他们是哪国人?

Tāmen shì nǎ guó rén?
Aus welchem Land sind sie?

2. 谁是美国人?

Shéi shì Měiguórén?
Wer ist Amerikaner?

3. 她是谁?

Tā shì shéi?
Wer ist sie?