Computerhardware: Joystick

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Elemente eines Joysticks
[[
Anschlüsse für Joysticks

Joystick[Bearbeiten]

Joysticks (von englisch joy = „Freude“ und stick = „Stock“) sind in der Technik weit verbreitet. Sie dienen zur Steuerung von Flugzeugen, Waffen, Baukränen, Baggern, Landmaschinen und anderen Fahrzeugen. Joysticks als Zubehör für Computer und Spielkonsolen werden ähnlich verwendet. Man steuert mit ihnen Fahrzeuge und Personen im Spielgeschehen. Meist gibt es zwei Achsen, um nach links/rechts sowie oben/unten zu steuern. Digitale Joysticks übermitteln dem PC nur die Richtung der Bewegung (links, rechts, vor, zurück). Analoge Joysticks übermitteln zusätzlich, wie weit der Stick bewegt worden ist. Viele neuere Joysticks sind mit „Force-Feedback“ ausgestattet, wobei das Spielgeschehen (z. B. holpriges Gelände) durch Vibrieren für den Spieler fühlbar gemacht wird. Der Coolie-Hat ist eine Art Mini-Steuerknüppel am Steuerknüppel, mit dem man bei manchen Spielen einen schnellen Blick rundum werfen kann.

Joysticks kommen zugunsten von Spezialsteuerungen aus der Mode. Für Autorennen beispielsweise gibt es Eingabegeräte in Form eines Lenkrades mit Fußpedalen. Die nebenstehenden Joystick-Anschlüsse sind an Computern kaum noch zu finden. Moderne Sticks werden an USB angeschlossen. Für den Anschluss älterer Sticks gibt es Adapter.