Hilfe:Verwaistes Buch übernehmen

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Hoch zum Lehrbuch - Wann ist ein Buch verwaist?

Lohnt es sich, die eigene Arbeitszeit in ein verwaistes Buch zu stecken?[Bearbeiten]

Wenn du denkst, Wertvolles zum Thema beitragen zu können: Unbedingt ja. Wäre das Buch im gegenwärtigen Zustand nicht lehrreich und wertvoll, wäre es vielleicht schon gelöscht worden.

Wie übernehme ich ein verwaistes Buch?[Bearbeiten]

Wenn du ein angemeldeter Benutzer bist, ist es ganz einfach: Erkläre deine Bereitschaft, das Buch voranzubringen. Trage dich als Ansprechpartner in der Projektdefinition ein oder erstelle eine Projektdefinition, wenn es noch keine gibt. Passe auch die anderen Punkte der Projektdefinition an deine Vorstellungen an. Und dann fange an zu schreiben. Beachte: Durch die Übernahme eines Buches wirst du nicht in diesem Sinne zum Haupt-Autor, denn an den Urheberrechten der früheren Autoren ändert sich nichts! Du wirst damit zum Buchbetreuer, der in der Projektdefinition Ansprechperson oder Buchpate genannt wird. Doch langfristig kannst du zum Co-Autor werden, nachdem du einen erheblichen schöpferischen Beitrag zum Buch beigetragen hast. Theoretisch könntest du sogar zum Hauptautor werden, wenn der Wert deiner Beiträge alle anderen Beiträge sehr deutlich übersteigt.

Selbst ein von Löschung bedrohtes Buch kannst du in den meisten Fällen dadurch retten, indem du es als Betreuer übernimmst (vorausgesetzt natürlich, dass es die Wikibooks-Kriterien erfüllt).

Was darf ich mit meinem „neuerworbenen“ Buch machen?[Bearbeiten]

Im Prinzip fast alles, aber nicht alles sofort.

Fange keinesfalls damit an, größere Textpassagen zu löschen, weil sie vielleicht nicht deinen Vorstellungen entsprechen. Das könnte als Vandalismus betrachtet werden. Die Bücher sollen wachsen, nicht schrumpfen! Besser: Schreibe ein neues Kapitel und beweise damit, dass du schreiben kannst!

Wenn du ein erfahrener Wikibooks-Autor bist, kannst du dir etwas mehr Freiheiten herausnehmen.

Wie sollte ich mit den vorhandenen Seiten verfahren?[Bearbeiten]

In den vorhandenen Kapiteln steckt wahrscheinlich viel Arbeit, die du achten solltest. Wie kannst du mit den vorhandenen Seiten bei einer Übernahme verfahren? Es gibt zwei Möglichkeiten:

Die vorhandenen Kapitel sind brauchbar[Bearbeiten]

Wenn sie geändert werden sollen, verbessere sie oder baue sie schrittweise um.

Die vorhandenen Kapitel sind unbrauchbar[Bearbeiten]

  • Möglicherweise sind einzelne Seiten von so schlechter Qualität, dass eine Überarbeitung der Kapitel sich nicht lohnt.
  • Vielleicht passen einige Seiten nicht mehr in dein Konzept.

Du kannst solche Kapitel vorläufig in eine Ecke deines Buches verschieben (beispielsweise kannst du am Ende der Hauptseite die unbrauchbaren Kapitel in einem Bereich "Abstellkammer" verlinken). Erstelle dann Kapitel mit besseren Texten. Wenn dein Ersatzkapitel für jeden erkennbar deutlich besser ist, kannst du einen Schnelllöschantrag für den veralteten Text stellen (Füge hierzu am Anfang der Seite den Code {{Löschen|Kurzbegründung}} ein).

Bedenke aber, dass Autoren, deren Texte du aus den alten Kapitel übernommen hast, ein Recht auf Namensnennung haben. Insofern ist es ratsam, wenn du die alten Kapitel direkt überarbeitest (ggf. nach einer Verschiebung der Seite), weil so die Versionsgeschichte erhalten bleibt. Wenn du Texte per Copy & Paste übernimmst, die die Schöpfungshöhe erreichen, musst du deren Autoren entweder in der Zusammenfassungszeile, am Ende des Kapitels oder auf der dazugehörigen Diskussionsseite auflisten.

Hinweis: Du brauchst die vorhandenen Seiten, den vorhandenen Zustand nicht zu bewahren, indem du beispielsweise alle vorhandenen Seiten in "Seite/ alt" umbenennst oder ähnliches und "deine" neuen Seiten anlegst, in die du ausgewählte Teile des "alten" Textes hineinkopierst. Dies ist nicht notwendig, weil jeder Zwischenstand für immer in der Versionsgeschichte gespeichert ist.