Ido-Kompaktkurs/ 6. Lektion

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen

5. Lektion – Zusammengesetzte Wörter, Funktionswörter, Fragen ––– 7. Lektion – Verb + Infinitiv, Zeiten, Funktionswörter II

Sisesma Leciono – Sechste Lektion[Bearbeiten]

Vorsilben (Präfixe)[Bearbeiten]

Diese kleinen Wortbestandteile werden an den Anfang von Wörtern gesetzt, um deren Bedeutung zu verändern, wie das „un“ in „unmöglich“. Wenn du weißt, wie sie funktionieren, kannst du sie benutzen, um selbst ganz neue Wörter zu erschaffen.

  • „des-“ kehrt die Bedeutung um: „facila“ (leicht/einfach) wird zu „desfacila“ (schwierig).
  • „ex-“ ist identisch zur deutschen Bedeutung: „ex-prezidanto“ (Ex-Präsident).
  • „mi-“ drückt die Hälfte von etwas aus: „mi-cirklo“ (Halbkreis).
  • „mis-“ drückt aus, dass etwas falsch gebraucht wird: „mis-uzar“ (missbrauchen).
  • „ne-“ kehrt etwas ins Negative: „neposibla“ (unmöglich).
  • „par-“ bedeutet, dass etwas gründlich oder vollständig getan wird: „parlektar“ (durchlesen)
  • „pre-“ entspricht der Vorsilbe „vor-“: „prenomo“ (Vorname).
  • „pseudo-“ ist identisch zur deutschen Bedeutung: „pseudoreligioza“ (pseudo-religiös).
  • „retro-“ bedeutet „zurück“: „retroirar“ (zurück gehen).
  • „ri-“ drückt eine Wiederholung aus: „rividar“ (erneut sehen, wiedersehen)
  • „sen-“ bedeutet „ohne“: „sendenta“ (zahnlos)
  • „dis-“ bedeutet „ver-“ oder „zer-“: „disdonar“ (verteilen), „distranchar“ (zerschneiden)
  • „arki-“ bedeutet „erz-“: „arkiepiskopo“ (Erzbischof), „arkiduko“ (Erzherzog)
  • „bo-“ zeigt Verwandtschaft durch Heirat an: „bofratulo“ (Schwager)
  • „gala-“ ist identisch zu deutschen Bedeutung: „galadineo“ (Festessen)
  • „ge-“ wird für Gruppen von Personen mit beiden Geschlechtern verwendet: „geavi“ (Großeltern), „gefrati“ (Geschwister)
  • „para-“ bedeutet „Schutz“ vor etwas: „parapluvo“ (Regenschirm), „parafulmino“ (Blitzableiter)

Nachsilbe (Suffixe) mit „a“[Bearbeiten]

Nachsilben erfüllen denselben Zweck wie Vorsilben, da sie die Bedeutung von Wörter abwandeln, nur eben am Ende des Wortes, aber vor der Endung. Denke also daran, das letzte -o, -a, oder eine andere Endung vor dem Hinzufügen der Nachsilbe wegzulassen.

  • Benutze „-ach-“ wenn du etwas nicht magst oder wenn du dessen negative Eigenschaften hervorheben willst: „infanto“ (Kind) wird zu „infantacho“ (Balg, ungezogenes Kind).
  • Benutze „-ad-“ mit einem Verbstamm, um eine Substantiv (-o) mit der Bedeutung einer sich wiederholenden oder länger andauernden Handlung zu bilden: „parolar“ (sprechen) wird zu „parolado“ (Rede).
  • Benutze „-aj-“ um auszudrücken, dass eine Sache durch den Wortstamm charakterisiert wird oder eine Handlung an ihr ausgeführt wird: „bela“ (schön) wird zu „belajo“ (etwas Schönes), „manjar“ (essen) wird zu „manjajo“ (Speise).
  • Benutze „-an-“ um auszudrücken, dass etwas oder jemand zu einer bestimmten Gruppe gehört: „klubo“ (Klub) wird zu „klubano“ (Klubmitglied), „Kristo“ (Christus) wird zu „Kristano“ (ein Christ). Diese Nachsilbe wird auch für Menschen aus unterschiedlichen Ländern verwendet: „Japonia“ (Japan) wird zu „japoniana“ (ein Japaner/eine Japanerin).
  • Benutze „-ar-“, wenn du von einer großen Sammlung eines Wortes sprechen willst: „homo“ (Mensch) wird zu „homaro“ (Menschheit), „libro“ (Buch) wird zu „libraro“ (Bücherei).
  • Benutze „-atr-“ um auszudrücken, dass eine Sache einer anderen Sache ähnlich ist: „sponjo“ (Schwamm) wird zu „sponjatra“ (schwammig).
  • Benutze „-ari-“ für Personen, für die eine Sache oder Handlung bestimmt ist: „sendario“ (Empfänger), „legacario“ (Erbe)

Nachsilben (Suffixe) mit „o“ oder „u“[Bearbeiten]

  • Benutze „-oz-“ für „voll von“ oder „reich an“: „furioza“ (wütend)
  • Benutze „-uy-“ für Behälter: „sukruyo“ (Zuckerdose), „supuyo“ (Suppenschüssel)
  • Benutze „-ul-“ für das männliche Geschlecht: „medikulo“ (Arzt), „elefantulo“ (Elefantenbulle)
  • Benutze „-ur-“ für das konkrete Ergebnis einer Handlung: „pikturo“ (Gemälde), „suturo“ (Naht), „fotografuro“ (Fotografie), aber: „fotografajo“ (Fotomotiv)


5. Lektion – Zusammengesetzte Wörter, Funktionswörter, Fragen ––– 7. Lektion – Verb + Infinitiv, Zeiten, Funktionswörter II