Ido-Kompaktkurs/ 7. Lektion

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen

6. Lektion – Vorsilben, Nachsilben mit "a", Nachsilben mit "o" oder "u" ––– 8. Lektion – Nachsilben mit "e", Nachsilben mit "i"

Sepesma Leciono – Siebte Lektion[Bearbeiten]

Verb + Infinitiv[Bearbeiten]

Der deutsche Satz „Ich muss nach Hause gehen“ enthält ein Verb („muss“) + einen Infinitiv („gehen“). Ido nutzt dieselbe Satzkonstruktion. Hier sind einige Verben, die in solchen Sätzen häufig vorkommen:

  • „povar“ bedeutet „können“, „zu etwas fähig sein“
  • „mustar“ bedeutet „müssen“
  • „bezonar“ bedeutet „brauchen“
  • „volar“ bedeutet „wollen“
  • „devar“ bedeutet „sollen“

Zeiten[Bearbeiten]

Mit den folgenden Wörtern kann man über verschiedene Zeiten sprechen:

  • „hiere“ bedeutet „gestern“
  • „hodie“ bedeutet „heute“
  • „morge“ bedeutet „morgen“
  • „horo“ bedeutet „Stunde“
  • „kloko“ bedeutet „Uhr“, z.B. im Sinne von „16 Uhr“, aber nicht als „die Uhr“
  • „dio“ bedeutet „Tag“ (24 Stunden)
  • „semano“ bedeutet „Woche“
  • „monato“ bedeutet „Monat“
  • „yaro“ bedeutet „Jahr“

Kurze Wörter[Bearbeiten]

Wie in vielen Sprachen sind es manachmal gerade die kurzen Wörter, die am schwierigsten zu lernen sind. Gleichzeitig ähneln sich manche dieser Wörter im Ido sehr. Da im Deutschen auch einige Wörter mit unterschiedlichen Bedeutungen verwendet werden, muss man sich die Unterschiede gut einprägen.

Das/dass[Bearbeiten]

  • „ita“ oder „ta“ wird benutzt, wenn „das“ ein Adjektiv ist, z.B. wenn es vor einem Substantiv steht: „Ta libro esas granda.“ bedeutet „Das Buch ist groß.“.
  • „ito“ oder „to“ wird benutzt, wenn „das“ ein Pronomen (Fürwort) ist, z.B. wenn es vor einem Verb steht: „To esas libro“ bedeutet „Das ist ein Buch.“.
  • „ke“ wird wie das deutsche „dass“ benutzt, also wenn zwei Satzteile verbunden werden: „Me pensas ke hundi esas animali.“ bedeutet „Ich denke, dass Hunde Tiere sind.“.

Wörter mit „n“[Bearbeiten]

  • „nek“ bedeutet gleichzeitig „weder“ und „noch“: „Me manjas nek frukti nek legumi.“ bedeutet „Ich esse weder Früchte noch Gemüse.“.
  • „nur“ bedeutet dasselbe wie im Deutschen: „Me havas nur un fratulo.“ bedeutet „Ich habe nur einen Bruder.“.
  • „nun“ bedeutet „jetzt“: „Me mustas irar nun.“ bedeutet „Ich muss jetzt gehen.“.
  • „nam“ bedeutet „denn“: „Me skribis la vorto, nam me ne konocis ol.“ bedeutet „Ich schrieb das Wort, denn ich kannte es nicht.“.

Wörter mit „ul“[Bearbeiten]

  • „ulo“ bedeutet „(irgend)etwas“: „Forsan ulo plu bona venos.“ bedeutet „Vielleicht kommt etwas besseres.“.
  • „ulu“ bedeutet „(irgend)jemand“: „Kad ulu savas ube ol esas?“ bedeutet „Weiß jemand wo es ist?“.
  • „ula“ bedeutet „irgendwelche“: „Kad vu havas ula libri pri cienco?“ bedeutet „Hast du irgendwelche Bücher über Wissenschaft?“.

Wörter mit „tr“[Bearbeiten]

  • „tra“ bedeutet „durch“: „Me iris tra la parko.“ bedeutet „Ich ging durch den Park.“.
  • „tro“ bedeutet „zu“: „Mea libro esas tro olda.“ bedeutet „Mein Buch ist zu alt.“.
  • „tre“ bedeutet „sehr“: „Ta libro esas tre interesanta.“ bedeutet „Dieses Buch ist sehr interessant.“

Andere[Bearbeiten]

Nachdem du diese Wörter gemeistert hast, versuche diese letzten zu lernen. Verwende sie auch in Sätzen, so kannst du dir ihre Verwendung am besten merken.

  • „dum“ bedeutet „während“
  • „yen“ bedeutet „sieh da!“ oder „hier ist“, z.B.: „Yen la monto!“ bedeutet „Hier ist der Berg!“
  • „do“ bedeutet „also“, „folglich“
  • „ma“ bedeutet „aber“
  • „ja“ bedeutet „schon“
  • „se“ bedeutet „wenn“ im Sinne von „falls“: „Se vu deziras lo.“ bedeutet „Wenn Sie es wünschen.“, bei dem Beispiel „Schreibe mir, wenn du ankommst.“ würde man hingegen sinngemäß schreiben: „Skribez a me, kande tu arivar.“, weil hier der Eintritt des Ereignisses als sicher gilt und nur eine Frage der Zeit ist. Das Wort „kande“ kann „Wann?“, „als“ und „wenn“ bedeuten.
  • „ya“ bedeutet „ja“ (aber nicht als Bestätigung!), „halt“ oder „wahrlich“ und wird zur Verstärkung einer Aussage eingesetzt: „Pro to me ya esas hike!“ bedeutet „Deswegen bin ich ja hier!“, „Ta libro ya esas tre olda!“ bedeutet „Dieses Buch ist wahrlich sehr alt!“
  • „tante“ bedeutet „so“: „Me ne savis ke tua kavalo esas tante rapida!“ bedeutet „Ich wusste nicht, dass dein Pferd so schnell ist!“.


6. Lektion – Vorsilben, Nachsilben mit "a", Nachsilben mit "o" oder "u" ––– 8. Lektion – Nachsilben mit "e", Nachsilben mit "i"