Italienisch/ Steigerung

Aus Wikibooks
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Italienische kennt eine aufsteigende und eine absteigende Steigerung der Adjektive. Die aufsteigende wird meist mit Hilfe von „più“ und die absteigende meist mit „meno“ gebildet.

Komparativ[Bearbeiten]

Die erste Steigerungsstufe der Adjektive – der Komparativ (Mehrstufe) – wird durch das Vorsetzen der Hilfsadjektive „più“ bzw. „meno“ gebildet.

Beispiele:

  • aufsteigende Steigerung:
    • un ragazzo più sportivo (ein sportlicherer Junge)
    • una ragazza più sportiva (ein sportlicheres Mädchen)
  • absteigende Steigerung:
    • un ragazzo meno sportivo (ein weniger sportlicher Junge)
    • una ragazza meno sportiva (ein weniger sportliches Mädchen)

Superlativ[Bearbeiten]

Die zweite Steigerungsstufe der Adjektive – der Superlativ (Meiststufe) – unterteilt sich im Italienischen in den relativen und den absoluten Superlativ.

Relativer Superlativ[Bearbeiten]

Der relative Superlativ wird durch das Vorsetzen des bestimmten Artikels und der Hilfsadjektive „più“ bzw. „meno“ gebildet.

Beispiele:

  • aufsteigende Steigerung:
    • il ragazzo più sportivo (der sportlichste Junge)
    • la ragazza più sportiva (das sportlichste Mädchen)
  • absteigende Steigerung:
    • il ragazzo meno sportivo (der am wenigsten sportliche Junge)
    • la ragazza meno sportiva (das am wenigsten sportliche Mädchen)

Absoluter Superlativ[Bearbeiten]

Der absolute Superlativ (Elativ) verleiht der Eigenschaft, die das Adjektiv ausdrückt, besonderen Nachdruck und wird mit der Endung -issimo gebildet. Dabei entfällt der letzte Buchstabe des Adjektives und wird durch -issimo ersetzt. Wenn das Adjektiv im Singular steht und maskulin (männlich) ist, bleibt das „o“ in -issimo erhalten; ist es feminin (weiblich), wird das „o“ zu einem „a“. Steht das Adjektiv im Plural, wird der letzte Buchstabe ebenso angepasst: Ist das Adjektiv maskulin, wird aus dem „o“ ein „i“; ist es feminin, wird aus dem „o“ ein „e“.

Beispiele:

  • un ragazzo timidissimo (ein sehr schüchterner Junge)
  • la ragazza bellissima (das sehr schöne Mädchen)
  • i gattini carinissimi (die sehr niedlichen Kätzchen)
  • le case grandissime (die sehr großen Häuser)

Der absolute Superlativ kann zudem auch mit „molto“ gebildet werden.

Beispiele:

  • un ragazzo molto timido (ein sehr schüchterner Junge)
  • la ragazza molto bella (das sehr schöne Mädchen)
  • i gattini molto carini (die sehr niedlichen Kätzchen)
  • le case molto grandi (die sehr großen Häuser)

Beispiele[Bearbeiten]

  • Conosco un ragazzo sportivo. → Conosco un ragazzo più sportivo. → Conosco un ragazzo sportivissimo / molto sportivo. (Ich kenne einen sportlichen Jungen. → Ich kenne einen sportlicheren Jungen. → Ich kenne einen sehr sportlichen Jungen.)
  • La strada è rumorosa. → La strada è più rumorosa. → La strada è la più rumorosa. (Die Straße ist laut. → Die Straße ist lauter. → Die Straße ist am lautesten.)
La strada è rumorosa. → La strada è meno rumorosa. → La strada è la meno rumorosa. (Die Straße ist laut. → Die Straße weniger laut. → Die Straße ist am wenigsten laut.)
  • Questi gattini sono carini. → Questi gattini sono più carini di quei cani. → Questi gattini sono i più carini del mondo. (Diese Kätzchen sind niedlich. → Diese Kätzchen sind niedlicher als jene Hunde. → Diese Kätzchen sind die niedlichsten der Welt.)
  • Queste ragazze sono diligenti. → Queste ragazze sono meno diligenti. → Queste ragazze sono le meno diligenti. (Diese Mädchen sind fleißig. → Diese Mädchen sind weniger fleißig. → Diese Mädchen sind am wenigsten fleißig.)

Sonderfälle[Bearbeiten]

Auch bei der Steigerung der Adjektive gibt es Unregelmäßigkeiten:

Positiv (Grundstufe) Komparativ relativer Superlativ absoluter Superlativ Übersetzung
buono migliore il migliore ottimo gut → besser → am besten → sehr gut
cattivo peggiore il peggiore pessimo schlecht → schlechter → am schlechtesten → sehr schlecht
grande maggiore il maggiore massimo groß → größer → am größten → sehr groß
molto più - / di più moltissimo viel → mehr → am meisten → sehr viel
piccolo minore il minore minimo klein → kleiner → am kleinsten → sehr klein
poco meno - / di meno pochissimo wenig → weniger → am wenigsten → sehr wenig

Mit Ausnahme von „molto“ und „poco“ können die in der Tabelle aufgeführten Adjektive jedoch auch regelmäßig gesteigert werden.

Gebrauch[Bearbeiten]

Die Steigerung von Adjektiven kann zur Bildung von Vergleichen genutzt werden, welche im Kapitel Vergleich behandelt werden.

Wikibooks buchseite.svg Zurück zu Plural (Adjektiv) | One wikibook.svg Hoch zu Inhaltsverzeichnis | Wikibooks buchseite.svg Vor zu Kardinalia