Kajak/ Ausrüstung Allgemein

Aus Wikibooks
Wechseln zu: Navigation, Suche

Outdoor-Aktivitäten Kajak

Hygiene[Bearbeiten]

Natürlich benötigt man auch Waschsachen für einen selber. Praktisch ist ein aufhängbares Necessaire (toilet bag).

Praktischer für unterwegs als Zahnpasta sind Zahnputztabletten e.g. von http://www.denttabs.de/.

Nicht vergessen sollte man Taschentücher. Sinnvoll ist es auch sicherheitshalber selber Toilettenpapier mitzunehmen.

Will man auch Baden kann ein weiteres Handtuch o.ä. als Liegeunterlage dienen. An Badebekleidung sollte man außerhalb tolerierter Bereiche denken.

Nützliches[Bearbeiten]

Ein Wäscheleine zum Trocknen ist beim Wassersport hilfreich, beim Wildwassersport kann hierzu auch der Wurfbeutel (gehört zur Standard-Sicherheitsausrüstung von jedem Boot) ideal verwendet werden. Zum richtigen Umgang mit Seilen siehe auch Klettern/_Seile_und_Schlingen#Seilpflege. Nähzeug zum Flicken benötigt man auch eventuell.

Ein Fernglas kann einerseits hilfreich sein zum Beobachten von Tieren, ohne diese zu stören, aber auch benutzt werden zur Navigation. Es gibt spezielle Modelle für den Marine-Bereich meist mit einer Leistung von 7*50 sogar in Kombination mit einem eingebauten Kompass.

Zur Beleuchtung setzten sich in letzter Zeit immer mehr die LED-Lampen durch. Sie halten lange und verbrauchen wenig Energie. Ihre Lichtausbeute wird zusehends besser, leider steigt damit auch häufig ihr Verbrauch. Praktisch sind Leuchten mit Stirnband, aber auch Leuchten die man ins Zelt hängen kann. Niemals sollte man eine Gasleuchte oder Kerze ins Zelt nehmen. Die Brandgefahr ist einfach zu groß, selbst wenn ihr Licht angenehmer wirkt.

Papier[Bearbeiten]

Neben Lesematerial (vor allem für Regentage) benötigt man meist auch noch etwas zum Schreiben (Papier und Stift). Eine Ausrüstungscheckliste hilft beim Packen. Eine Adressen- und Telefonliste kann notwendig werden.

Papiere (e.g. Ausweise (e.g. Führerschein, Bahncard, Personalausweis, Reisepaß, Impfausweis etc.), Versicherungen (e.g. Grüne Karte, Krankenversicherung etc.)) , Geld (e.g. auch Scheckkarte) und Schlüssel verstehen sich von selbst, ebenso dafür geeignete Aufbewahrungsmöglichkeiten.

Kommunikation[Bearbeiten]

Ein Radio kann für Wettervorhersagen sinnvoll sein. Praktisch ist es sich nur elektrische Geräte mitzunehmen, die den gleichen Batterietyp (e.g. AA) benötigen. So braucht man nur einen Vorrat, bzw. eine Ladestation.

Heutzutage kann man sich das Wetter auch auf sein Mobiltelefon mittels SMS schicken lassen. Auch hier sollte man daran denken es unterwegs mittels Dynamo oder Solarzellen aufladen zu können, wenn man keinen Stromanschluß haben wird.

Viele Tipps zum Material findet man auch im Kapitel für Wanderer Wandern/_Material