Kochbuch/ Moussaka

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Moussaka
Kategorie: Aufläufe
Portionen: 4-6
Zubereitungszeit: 60 min
Zeit bis Servierung: +20 min Marinieren +60 min Garen
Schwierigkeitsgrad: Mittel
Nährwerte je 100 Gramm
Brennwert: 4100 kJ
Hinweise
Vegetarisch: Nein
Alkohol: Ja
Benötigtes Zubehör
Pfanne (hoch und groß), Topf (mittel), Auflaufpfanne


Moussaka

Moussaka (auch Musaká) Auflauf mit Auberginen vom griechischen Festland.

Zutaten[Bearbeiten]

  • 800 g Auberginen
  • 200 g Zwiebeln
  • 600 g Tomaten
  • 600 g Rinderhackfleisch
  • 4 EL Mehl
  • 100 g Paniermehl
  • 100 g Graviéra-Käse gerieben (ersatzweise Parmesan)
  • Butter für die Form
  • 3 Eier
  • Flüssigkeit
    • 1/4 trockener Weißwein
    • 1/4 l Olivenöl
    • 3/4 l Milch
  • Gewürze
    • Salz
    • 1/4 TL Zucker
    • 1/2 TL Zimtpulver
    • schwarzer Pfeffer
    • 1 kleiner Zweig oder 1 TL Oregano
    • 1 Bund Petersilie
    • Muskatnuss
    • 2 TL Zitronensaft

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Schritt 1 – Vorbereitung der Auberginen
Die Auberginen werden gesäubert und die Stielansätze entfernt. Man legt dann die in etwa 1/2 cm dicke Scheiben geschnittenen Auberginen in kaltes Salzwasser und lässt sie für 20 Minuten ziehen. Anschließend trockentupfen.
  • Schritt 2 – Braten der Auberginen
2-3 El Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen nach und nach dann die Auberginenscheiben unter Zugabe von weiterem Öl bei starker Hitze von beiden Seiten hellbraun braten.
Die Scheiben auf Küchenpapier entfetten.
  • Schritt 3 – Braten des Hackfleisches, Vorbereitung der Tomaten
Zwiebeln schälen und würfeln.
Zum Häuten der Tomaten werden diese mit heißem Wasser übergossen und anschließend das Fruchtfleisch gewürfelt.
Im restlichen Öl der Auberginen die Zwiebeln glasig dünsten sowie das Hackfleisch zerkleinert untermischen. Bei starker Hitze braten, bis der Saft verdampft ist.
  • Schritt 4 – Beigabe der Tomaten und Gewürze
Tomaten, Weißwein, Salz, Zucker, Zimtpulver und Pfeffer unterrühren. Dann bei mittlerer Hitze zugedeckt etwa 5 Minuten schmoren lassen. Anschließend Kräuter säubern, zerkleinern und untermischen. Wiedermals 5 Minuten schmoren lassen. Danach abkühlen lassen.
  • Schritt 5 – Zugabe des Käses
Backofen auf 180°C vorheizen. Paniermehl bis auf 2 EL und Hälfte des Käses unter das Gemisch aus Schritt 4 mischen.
Aus Butter und 4 EL Mehl eine Mehlschwitze machen sowie anschwitzen. Milch langsam einrühren und aufkochen. Dann bei schwacher Hitze unter Rühren 5 Minuten kochen. Mit Salz, Pfeffer, Muskat und Zitronensaft abschmecken. Anschließen etwas abkühlen lassen.
  • Schritt 7 – Das Zusammenfügen in der Form
Es werden 2 Eier verquirlt und zusammen mit dem restlichen Käse in die Soße aus Schritt 6 gerührt. Eine passende Auflaufform mit Butter einpinseln und Paniermehl einstreuen. 1 Ei unter das Hackfleisch mischen.
Die Form mit der Hälfte der Auberginenscheiben auslegen und das Hackfleisch darauf streichen. Den Rest der Auberginen darauf verteilen und mit der Soße bedecken.

Im Backofen etwa 1 Stunde backen. Zum Servieren den Moussaka in Quadrate schneiden.

Tipps/Anmerkungen[Bearbeiten]

  • Anstelle der Auberginen können auch andere Gemüsesorten wie Zucchini, Tomaten und grüne Bohnen oder Kartoffeln verwendet werden.

Dabei müssen Zucchini- und Kartoffelscheiben vorher angebraten, die Bohnen blanchiert werden.

  • Als passender Wein bietet sich ein kräftiger roter Rapsani an.

Erfasst von: Metoc am 15.1.2006