Kochbuch/ Schnitzel

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Schnitzel natur ist die klassische Grundzubereitungsart für Schnitzel vom Kalb oder Schwein. Die Fleischscheiben sollten dazu nicht dicker als etwa einen Zentimeter sein. Auf gleiche Weise lassen sich auch Schnitzel aus der Geflügelbrust zubereiten.

Zutaten[Bearbeiten]

  • 4 Schnitzel vom Kalb - oder Schwein
  • 1-2 EL Bratfett (Butterschmalz oder neutrales Pflanzenöl)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Paprikapulver
  • 1 Zitrone

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Schnitzel leicht mit einem flachen Gegenstand plattieren (Plattiereisen ohne Rillen) sodass das Schnitzel an allen Stellen gleich dick ist; Salz und Pfeffer schwarz aus der Mühle.
  • Bratfett in einer großen, schweren Pfanne erhitzen.
  • Die Schnitzel hineingeben (es muss zischen), von jeder Seite etwa 2 bis 3 Minuten bei nicht zu großer Hitze braten bis sie goldgelb sind.
  • Aus der Pfanne nehmen, mit etwas Paprika bestreuen und auf einem Teller bei ca 60 Grad warmstellen.
  • Den Bratensatz in der Pfanne mit etwas Wasser oder Weißwein aufkochen.
  • Vom Herd nehmen und mit kleinen Butterstücken montieren - nicht wieder kochen!!
  • Schnitzel mit der Sauce und einer Zitronenspalte servieren.

Varianten[Bearbeiten]

  • Die Schnitzel vor dem Braten in etwas Mehl wenden und abschütteln. Dadurch bräunen sie leichter, es bilden sich mehr Röstaromen. Zusätzlich erhält die Sauce eine leichte Bindung.
  • Den Bratensatz statt mit Wasser mit Zitronensaft (und wenig Wasser) ablöschen.
  • Die entstandene Sauce in der Pfanne, aber nicht mehr auf der Kochplatte mit einem Teelöffel kalter Butter montieren (mit einem Schneebesen vermischen).
  • Statt Kalbs- oder Schweineschnitzeln können auch Geflügelschnitzel (Huhn oder Pute) verwendet werden. Da die leicht trocken werden, empfiehlt es sich, sie in Mehl gewendet nur sehr kurz und scharf anzubraten und dann bei etwa 100 Grad abgedeckt im Backofen etwa eine viertel Stunde ruhen zu lassen. Sie erreichen dann die benötigte Kerntemperatur ohne zu viel Feuchtigkeit zu verlieren.

Hinweise[Bearbeiten]

  • Die gegarten Schnitzel sollten im Anschnitt noch etwas rosa sein.
  • Sind die fertigen Schnitzel hart, trocken oder zäh, waren entweder Temperatur bzw. Garzeit zu lang oder das Fleisch war von minderwertiger Qualität bzw. nicht genug abgehangen.

Siehe auch[Bearbeiten]

Wikipedia hat einen Artikel zum Thema: