Liederbuch/ The Raggle Taggle Gypsies

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen
One wikibook.svg Gitarre Wikibooks buchseite.svg C-AmWikibooks buchseite.svg Hammer-On


schottisches Folkslied (publ. 1740) Alternativtitel: "The Gypsy Laddie", "The Raggle Taggle Gypsy", "Black Jack Davy"  •  Text: verschiedene Quellen - teils mündl. überliefert Melodie: viele Varianten z.T. mündl. überliefert Tonart: A-äolisch bearbeitet von Mjchael 

Viele Textvarianten stammen aus dem 18. Jh. und wurden im Broadsheet-Format (einfach gefaltetes Liedblatt) zu Cent-Beträgen verkauft. Das Grundgerüst der Ballade ist etwa folgendermaßen: Eine Tochter aus gutem Hause brennt mit einem Zigeuner durch. Ihr Vater versucht vergeblich die Tochter zurückzubringen, denn diese ist nicht bereit, ihren Mann zu verlassen. Dann gehen die Textvarianten sehr auseinander. Mal wird die Armut der Frau beschrieben, mal wird von einem Kind berichtet, mal rächt sich der Vater an der Sippe der Zigeuner.

Die ursprünglich schottische Ballade wurde recht bald zum festen Bestandteil des Irish-Folk.

The Raggle Taggle Gypsies[Bearbeiten]

1
There were[Am]three of the gypsies[1] a come to my door,
And down stairs ran this a-[C]lady, O.
[Em]One sang[Am]high and[Em]another sang[Am]low
And the other sang[C]bonny bonny Bis-[Em]ca-[Am]y O[2]
2
Then she[Am]pulled off her silk finished gown,[3]
And put on hose of[C]leather, O
The[Em]ragged ragged[Am]rags[4] a-[Em]bout our[Am]door
She's away with the[C]wraggle-taggle[5][Em]gypsies,[Am]O.
3
It was[Am]late last night when my lord came home,
Inquiring[6] for his a-[C]lady O
The[Em]servants[Am]said on[Em]every[Am]hand
She's gone with the[C]wraggle-taggle[Em]gypsies,[Am]O.
4
O[Am]saddle to me my milk-white steed[7]
And go and fetch me my[C]pony, O
That[Em]I may[Am]ride and[Em]seek my[Am]bride,[8]
Who's gone with the[C]wraggle-taggle[Em]gypsies,[Am]O.
5
O[Am]he rode high, and he rode low
He rode through wood and[C]copses[9]too,
Un-[Em]til he[Am]came to a[Em]wide open[Am]field,
And there he e[C]-spied[10] his a-[Em]lady[Am]O
6
What[Am]makes you leave you house and land?
What makes you leave you[C]money, O?
What[Em]makes you[Am]leave you[Em]new-wedded[Am]lord,
To follow the[C]wraggle-taggle[Em]gypsies,[Am]O.
7
"Last[Am]night you slept on a goosefeather bed,
With the sheet turned down so[C]bravely, O.
To-[Em]night you'll[Am]sleep in a[Em]cold open[Am]field,
Alone with the[C]wraggle-taggle[Em]gypsies,[Am]O."
8
"What[Am]care I for a goose-feather bed,
With the sheet turned down so[C]bravely, O.
For to-[Em]night I'll[Am]sleep in a[Em]cold open[Am]field,
In the arms of my[C]wraggle-taggle[Em]gypsies,[Am]O.
PD-icon.svg

Der Autor ist vor über siebzig Jahren verstorben. Daher bestehen keine Urheberrechtsansprüche mehr an diesem Werk.

Weblinks[Bearbeiten]

Wikipedia hat einen Artikel zum Thema:

  1. gypsies = Zigeuner
  2. bonny Biscay = "schöne Biskaya" wobei offen ist, ob es sich um die spanische Gegend, oder eine spanische Frau handelt.
  3. silk finished gown = aus Seide gefertigtes Kleid
  4. ragged rags = zerlumpten Fetzen
  5. wraggle, taggle = schmuddelig - ungepflegt
  6. inquiring = nachfragend, nachforschend
  7. milk-white steed = ein Schimmel (weißes Pferd)
  8. bride = Braut
  9. copses = Gebüsch, Gehölz, Dickicht, Gestrüpp
  10. espied = erspäht
Hoch zum Seitenanfang Hoch zum Seitenanfang