MediaWiki/ Ein lokales Wiki/ Einleitung

Aus Wikibooks
Wechseln zu: Navigation, Suche

Situation[Bearbeiten]

Immer wieder gibt es den Wunsch, Seiten mit der Wiki-Syntax lokal – auf dem eigenen Rechner – zu erstellen oder zu bearbeiten. Dies gilt für viele Projekte der Wikimedia Foundation (WMF) – Bücher (Wikibooks), Artikel (Wikipedia), Begriffe (Wiktionary) – und ebenso für weitere Wikis.

  • Autoren möchten für ihre Beiträge zuerst die Gliederung und Inhalt zusammenstellen, bevor sie ihr Werk der Allgemeinheit zur Verfügung stellen.
  • Nutzer wollen unzureichende fremde Beiträge überarbeiten und die vorhandene Struktur noch nicht beeinflussen.
  • Vor allem im ländlichen Bereich gibt es immer noch einen langsamen Internet-Zugang; da ist die Offline-Arbeit angenehmer.
  • Lehrer und Dozenten wollen ihren Schülern die MediaWiki-Software nahebringen und sie darin anleiten, ohne dass ein bestehendes Wiki-Projekt dafür „missbraucht“ werden muss.

Dies alles kann mit einer lokalen Installation der MediaWiki-Software erreicht werden. Das Problem besteht darin, dass es sich um ein Software-System für das Internet handelt, also mehrere Programme zusammenarbeiten müssen.

Die MoWeS-Lösung[Bearbeiten]

Das MoWeS-Projekt stellt dafür eine Lösung zur Verfügung, mit der unter Windows ein Webserver auf Basis von Apache, MySQL und PHP auf einem USB-Stick oder jedem anderen beschreibbaren Medium ohne Installation gestartet werden kann. Diese Anleitung erläutert, wie man das lokale Wiki unter Verwendung von MoWeS-Portable auf einfache Art möglichst weit an die WMF-Projekte anpassen kann.

Vorteile[Bearbeiten]

Für ein eigenes Wiki im Netz sind erheblich mehr Maßnahmen erforderlich (beispielsweise Überlegungen zum Zugang und zur Sicherheit), aber für lokales Arbeiten genügt die MoWeS-Installation wegen der Vorteile:

  • Alle benötigten Verzeichnisse und Dateien werden einfach durch Extrahieren eines zip-Archivs bereitgestellt (genauer: tar mit 7zip extrahieren).
  • Darin ist die Basis-Installation mit Apache, PHP und MySQL enthalten und sofort funktionsfähig.

Nachteile[Bearbeiten]

Freilich dürfen einige Nachteile nicht verschwiegen werden:

  • Die Installation ist nicht aktuell: Geliefert wird MediaWiki in der Version 1.16, aktuell ist 1.18. Beispielsweise suchen die geschweiften Klammern nur nach Seiten, die mit "Template" gespeichert wurden, erkennen aber keine Seiten mit "Vorlage".
  • Es werden keine Extensions bereitgestellt. Für die Praxis sind aber viele Extensions sinnvoll oder notwendig, siehe Spezial:Version.
  • Alle Bilder und anderen Dateien fehlen. Dabei kann auf Commons mit einer kleinen Änderung der Konfiguration zugegriffen werden.

Lösungsweg[Bearbeiten]

Diese Nachteile werden mit dem Verfahren aus dieser Anleitung beseitigt:

  1. Zuerst wird die MoWeS-Version installiert.
    MoWeS installieren
  2. Dann wird die aktuelle MediaWiki-Version heruntergeladen und installiert.
    MediaWiki installieren
  3. Sofern gewünscht, wird eine Sammlung von allgemein sinnvollen Extensions heruntergeladen.
    Extensions
  4. Dazu werden grundlegende Einstellungen vorgenommen.
    Anpassungen

Je nach Zielsetzung kann das lokale Wiki weiter eingerichtet werden:

Erweiterungen
  • Stylesheets, Vorlagen und Kategorien
  • Zugriff auf Commons und das Hochladen von Dateien
  • Übernahme von Texten

Dieser Weg und die praktische Verwendung werden in diesem Buch als Arbeitsanleitung beschrieben. Die Namen der Kapitel stehen für den jeweiligen Teilbereich; im Inhaltsverzeichnis steht jeweils eine kurze Erläuterung.

Wenn das erledigt ist (und das geht erstaunlich einfach und zügig, die meiste Zeit benötigt das Herunterladen der Dateien), können Sie sich ganz auf Ihre eigentliche Arbeit konzentrieren – das Vorbereiten und Erstellen der publizistischen Werke.

Viel Spaß und viel Erfolg!