MediaWiki/ Ein lokales Wiki

Aus Wikibooks
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ein lokales Wiki

Dieser Teil gehört zum Buch „MediaWiki“.

Zielgruppe: Autoren und „Multiplikatoren“, z. B. Lehrer und Dozenten

Kurzinhalt: Es wird erläutert, wie mit Hilfe von MoWeS unter Windows ein eigenes Wiki auf einer lokalen Festplatte oder auch auf einem USB-Stick installiert werden konnte.
Dieser Teil des Buches muss vollständig neu geschrieben werden, weil MoWeS nicht mehr zur Verfügung steht.  Wikipedia bietet eine kurze Anleitung für eine lokale Installation.

Einleitung [Bearbeiten]

Situation[Bearbeiten]

Immer wieder gibt es den Wunsch, Seiten mit der Wiki-Syntax lokal – auf dem eigenen Rechner – zu erstellen oder zu bearbeiten. Dies gilt für viele Projekte der Wikimedia Foundation (WMF) – Bücher (Wikibooks), Artikel (Wikipedia), Begriffe (Wiktionary) – und ebenso für weitere Wikis.

  • Autoren möchten für ihre Beiträge zuerst die Gliederung und Inhalt zusammenstellen, bevor sie ihr Werk der Allgemeinheit zur Verfügung stellen.
  • Nutzer wollen unzureichende fremde Beiträge überarbeiten und die vorhandene Struktur noch nicht beeinflussen.
  • Vor allem im ländlichen Bereich gibt es immer noch einen langsamen Internet-Zugang; da ist die Offline-Arbeit angenehmer.
  • Lehrer und Dozenten wollen ihren Schülern die MediaWiki-Software nahebringen und sie darin anleiten, ohne dass ein bestehendes Wiki-Projekt dafür „missbraucht“ werden muss.

Dies alles kann mit einer lokalen Installation der MediaWiki-Software erreicht werden. Das Problem besteht darin, dass es sich um ein Software-System für das Internet handelt, also mehrere Programme zusammenarbeiten müssen.

Die MoWeS-Lösung[Bearbeiten]

Das MoWeS-Projekt stellt dafür eine Lösung zur Verfügung, mit der unter Windows ein Webserver auf Basis von Apache, MySQL und PHP auf einem USB-Stick oder jedem anderen beschreibbaren Medium ohne Installation gestartet werden kann. Diese Anleitung erläutert, wie man das lokale Wiki unter Verwendung von MoWeS-Portable auf einfache Art möglichst weit an die WMF-Projekte anpassen kann.

Vorteile[Bearbeiten]

Für ein eigenes Wiki im Netz sind erheblich mehr Maßnahmen erforderlich (beispielsweise Überlegungen zum Zugang und zur Sicherheit), aber für lokales Arbeiten genügt die MoWeS-Installation wegen der Vorteile:

  • Alle benötigten Verzeichnisse und Dateien werden einfach durch Extrahieren eines zip-Archivs bereitgestellt (genauer: tar mit 7zip extrahieren).
  • Darin ist die Basis-Installation mit Apache, PHP und MySQL enthalten und sofort funktionsfähig.

Nachteile[Bearbeiten]

Freilich dürfen einige Nachteile nicht verschwiegen werden:

  • Die Installation ist nicht aktuell: Geliefert wird MediaWiki in der Version 1.16, aktuell ist 1.18. Beispielsweise suchen die geschweiften Klammern nur nach Seiten, die mit "Template" gespeichert wurden, erkennen aber keine Seiten mit "Vorlage".
  • Es werden keine Extensions bereitgestellt. Für die Praxis sind aber viele Extensions sinnvoll oder notwendig, siehe Spezial:Version.
  • Alle Bilder und anderen Dateien fehlen. Dabei kann auf Commons mit einer kleinen Änderung der Konfiguration zugegriffen werden.

Lösungsweg[Bearbeiten]

Diese Nachteile werden mit dem Verfahren aus dieser Anleitung beseitigt:

  1. Zuerst wird die MoWeS-Version installiert.
    MoWeS installieren
  2. Dann wird die aktuelle MediaWiki-Version heruntergeladen und installiert.
    MediaWiki installieren
  3. Sofern gewünscht, wird eine Sammlung von allgemein sinnvollen Extensions heruntergeladen.
    Extensions
  4. Dazu werden grundlegende Einstellungen vorgenommen.
    Anpassungen

Je nach Zielsetzung kann das lokale Wiki weiter eingerichtet werden:

Erweiterungen
  • Stylesheets, Vorlagen und Kategorien
  • Zugriff auf Commons und das Hochladen von Dateien
  • Übernahme von Texten

Dieser Weg und die praktische Verwendung werden in diesem Buch als Arbeitsanleitung beschrieben. Die Namen der Kapitel stehen für den jeweiligen Teilbereich; im Inhaltsverzeichnis steht jeweils eine kurze Erläuterung.

Wenn das erledigt ist (und das geht erstaunlich einfach und zügig, die meiste Zeit benötigt das Herunterladen der Dateien), können Sie sich ganz auf Ihre eigentliche Arbeit konzentrieren – das Vorbereiten und Erstellen der publizistischen Werke.

Viel Spaß und viel Erfolg!



MoWeS installieren [Bearbeiten]

Das MoWeS-Projekt bietet eine einfache Installation für die lokale Arbeit – auch für die MediaWiki-Software.

Die gesamte Installation benötigt etwa 200 MB auf dem Datenspeicher (zuzüglich weiterer Vorlagen und vor allem der eigenen Seiten).

Startseite[Bearbeiten]

Gehen Sie nach MoWeS Portable und wählen dann den MoWeS Mixer aus.

An dieser Stelle ist die Software auszuwählen, die (in einem Arbeitsgang) heruntergeladen und installiert werden soll.

Mowes Portable 2 Installation 1.jpg Mowes Portable 2 Installation 2.jpg

Das MoWeS-Projekt hat eine ganze Reihe von Programmen für die gemeinsame Installation vorbereitet. Wählen Sie eine Kombination aus, z. B. entsprechend dem Vorschlag:

  • System-Software: Apache als Web-Server, MySQL als Datenbank, eine PHP-Version, dazu ImageMagick zur Anzeige von Bildern
    MediaWiki erfordert MySQL und PHP in Version 5. Für ein lokales Wiki genügen die SE-Versionen.
  • Anwendungen: phpMyAdmin wird zur Anpassung der Datenbank benötigt. Weitere Programme sind nur sinnvoll, wenn Sie auch weitere Aufgaben vorsehen wollen.
    Hinweis: MediaWiki wird wegen der aktuellen Version separat geladen und ist an dieser Stelle nicht vorzusehen.

Damit kann der Download gestartet werden; er ist mit einer kleinen Rechenaufgabe zu bestätigen. Die Archiv-Datei ist im Download-Bereich der Festplatte zu speichern.

Installation[Bearbeiten]

Erstellen Sie auf einem USB-Stick oder auf der Festplatte ein neues Verzeichnis mit allen Schreib- und Leserechten. Das Verzeichnis passt in die Hierarchie der Verzeichnisse weit oben und sollte einen geeigneten Namen wie Mowes wiki 1.18 erhalten.

Der gesamte Inhalt der Datei mowes_portable.zip ist in dieses Verzeichnis zu entpacken.

Starten Sie danach das Programm mowes.exe – es beginnt automatisch mit der eigentlichen Installation und fragt nacheinander die Einstellungen ab.

  • Wählen Sie die Sprache für das Programm – danach weiter mit OK.
  • Bestätigen Sie die Nutzungsbedingungen – weiter mit OK.
  • Prüfen Sie die Liste der Pakete – Installieren – alle Packages installieren – OK.
  • Nachfragen von Windows: Installation von CH-Software zulassen, Zugriff von Apache und MySQL lokal zulassen.
Mowes 2 Status de.jpg

Danach zeigt das Programm einen genauen Arbeitsfortschritt für die Installation der Pakete. Wenn abschließend die Statusmeldung erscheint, ist die Installation abgeschlossen, und das Programm ist funktionsfähig.

Die Fehlermeldung „Browser kann keine Verbindung zu dem Server unter localhost aufbauen.“ kann vorerst ignoriert werden, weil noch nicht alles, was wir benutzen wollen, installiert ist. Diese Seite kann einfach „weggeklickt“ werden.

Konfiguration[Bearbeiten]

Rufen Sie die Optionen auf; legen Sie Einstellungen fest.

Optionen beim Start
  • ClickedCheckbox.jpg Apache und MySQL automatisch starten
  • ClickedCheckbox.jpg Apachefenster verstecken
  • UnclickedCheckbox.jpg Logfiles nach dem Stoppen löschen (wahlweise ein oder aus)
  • ClickedCheckbox.jpg Nach dem Starten den Standard-Browser aufrufen mit folgender Startseite (wird nach erfolgter MediaWiki-Installation nochmals geändert):
    http://localhost/wiki/index.php
    
Sicherheitsrelevante Einstellungen

Diese Einstellungen sind bei einer lokalen Festplatte nebensächlich. Auf einem USB-Stick sollte unbedingt ein gutes MySQL-Passwort benutzt werden.

  • ClickedCheckbox.jpg Zugriff nur von localhost erlauben
  • ClickedCheckbox.jpg Datei .htaccess nicht verändern
  • UnclickedCheckbox.jpg Installiere neue Pakete automatisch – das ist nur dann sinnvoll, wenn die MoWeS-Installation immer mal wieder erweitert werden soll.

Die Einstellungen sind zunächst zu übernehmen und dann mit OK zu bestätigen. Danach ist der MoWeS-Server zu stoppen, damit die weiteren Teile installiert werden können.

Links[Bearbeiten]



MediaWiki installieren [Bearbeiten]

Dieses Kapitel beschreibt, wie die MediaWiki-Software in die MoWeS-Umgebung eingebunden wird.

Startseite mit Download[Bearbeiten]

Gehen Sie zum MediaWiki-Download und starten durch Klick auf die Titelzeile Download MediaWiki. Ausführliche Erläuterungen sind über Installing / Upgrading / Configuration zu finden.

Der quick installation guide enthält eine kurze Arbeitsanleitung. Bei der MoWeS-Umgebung sind die Voraussetzungen auf jeden Fall erfüllt.

Speichern Sie die Archiv-Datei im Download-Bereich der Festplatte.

Die Archiv-Datei ist im Format .tar.gz erstellt. Unter Windows ist das Programm 7-Zip zum Extrahieren geeignet.

Installation[Bearbeiten]

Erstellen Sie im Verzeichnis www der MoWeS-Umgebung ein Verzeichnis wiki.

Der gesamte Inhalt der Datei mediawiki-1.18.0.tar.gz ist in dieses Verzeichnis zu entpacken. Achten Sie darauf, dass kein zusätzliches Unterverzeichnis /www/wiki/mediawiki-1.18.0 erzeugt wird; aber alle Pfade sind ebenfalls zu entpacken.

Erweiterungen[Bearbeiten]

Extensions vereinfachen und erleichtern die Arbeit mit der MediaWiki-Software. Diese können sofort oder nachträglich installiert werden. Die nachträgliche Installation wird im Kapitel Extensions beschrieben; wenn Sie so vorgehen wollen, kann dieser Abschnitt übergangen werden.

Für die sofortige Installation haben wir – ausgehend von Wikipedia und Wikibooks – eine Sammlung zusammengestellt, damit die Arbeitsweise an diese Projekte möglichst gut angepasst werden kann. Sie enthält möglichst alle Erweiterungen, die für die aktuelle Wiki-Syntax und das Arbeiten sinnvoll sind, damit Bücher oder Artikel vollständig lokal geschrieben werden können. Erweiterungen zur Benutzerverwaltung fehlen fast vollständig, ebenso alles, was der Sicherheit, dem Schutz vor Spam u.  ä. dient.

Gehen Sie zum Download der Extension-Sammlung. Wählen Sie die Datei MW 1.18 ext collection.tar.gz durch Klick auf den Dateinamen und speichern sie im Download-Bereich der Festplatte. Es handelt sich ebenfalls um eine komprimierte Datei im Format .tar.gz. Der gesamte Inhalt der Datei ist in das Verzeichnis www/wiki/extensions zu entpacken. Achten Sie darauf, dass kein zusätzliches Unterverzeichnis MW 1.18 ext collection.tar erzeugt wird; aber jedes Unterverzeichnis im Archiv muss ein eigener Ordner unterhalb von extensions werden. Deshalb sind alle Pfade ebenfalls zu entpacken.

MediaWiki Installing 1.18 de Überblick.jpg

Konfiguration[Bearbeiten]

Danach ist das Programm mowes.exe neu zu starten. Es beginnt wieder mit der Fehlermeldung Verbindung fehlgeschlagen; sobald Apache und MySQL laufen, ist die Verbindung erneut zu versuchen. Bei der Konfiguration von MoWeS sollte als Startseite http://localhost/wiki/index.php angegeben werden; von dort aus ist über set up the wiki die Konfiguration zu erledigen. Dabei werden die einzelnen Schritte aus dem Überblick rechts erledigt. Für jeden Punkt gibt es Erläuterungen; mehr Informationen bietet die MW-Hilfe zur Konfiguration (siehe unten die Links).

  • Sprache zweimal auswählen, dann Weiter
  • Die Prüfung der Umgebung sollte mit grün positiv bestätigt werden; also Weiter.
  • Die Standardeinstellungen zum Datenbanksystem MySQL usw. sind normalerweise in Ordnung (beachten Sie aber Hinweise zur Datensicherheit im Kapitel Probleme und Lösungen), also Weiter.
  • Die MySQL-Einstellungen sind auf „InnoDB“ (vorgegeben) und „UTF-8“ (ändern) zu setzen, dann Weiter.
  • Die Namen sind einzutragen:
    etwas wie „MyWiki“ für das Wiki selbst
    „Admin“ o. ä. für den Administrator der Datenbank und „password“ (als Standard-Passwort bei MoWeS)
  • Die Optionen sind (im Gegensatz zur Vermutung der Software) äußerst sinnvoll. Bitte übergehen Sie diesen Schritt nicht: Sämtliche Extensions sind auszuwählen; Lizenz- und Email-Angaben sind geeignet vorzugeben. Zusätzlich ist das Hochladen von Dateien zu regeln.

Danach kann das Wiki installiert werden. Der nächste Schritt dauert (abhängig vom Rechner) etwas länger. Die Warnung mit den unsicheren Passwörtern kann bei einer lokalen Installation ignoriert werden; aber bei einer USB-Installation ist es zu beachten.

Abschließend ist die Datei LocalSettings.php herunterzuladen; sie ist zu speichern im Verzeichnis /www/wiki. Damit ist die eigentliche Installation abgeschlossen; mit einem direkten Link „kann auf das Wiki zugegriffen werden“.

Weitere Einstellungen passen die lokale Installation an die Wikipedia oder andere Wiki-Projekte an. Die Anpassungen an Projekte der Wikimedia Foundation werden in den nächsten Kapiteln beschrieben.

Neustart von MoWeS[Bearbeiten]

Ab sofort gilt immer dann, wenn MoWeS neu gestartet wird:

  • Die Fehlermeldung „Verbindung fehlgeschlagen“ ist relevant; bitte abwarten, bis der MoWeS-Status auf „MySQL läuft“ steht.
  • Dann „Erneut versuchen“.

Links[Bearbeiten]



Anpassungen [Bearbeiten]

Mit Änderungen der Datei LocalSettings.php und anderen Maßnahmen wird das lokale Wiki eingerichtet. In diesem Kapitel werden einige Möglichkeiten dazu beschrieben.

Hinweise[Bearbeiten]

Bitte beachten Sie für die Datei LocalSettings.php:

  • Zum Ändern ist der einfache Windows-Editor ungeeignet: php-Dateien verwenden LineFeed (LF) als Zeilenumbruch und nicht CR/LF. Benutzen Sie besser einen Editor, der das erkennt – beispielsweise Notepad++ oder OpenOffice.
  • Bei Problemen mit einer Anpassung ist der Hinweis zur Fehlersuche hilfreich.
  • Normalerweise kann eine Änderung vorgenommen werden, während der Server läuft; es genügt, anschließend eine beliebige Seite neu zu laden. Nur bei Problemen sollte der Server gestoppt und neu gestartet werden.
  • Jede Zeile ist mit einem Semikolon abzuschließen. Werte sind üblicherweise in doppelte Anführungszeichen zu setzen.

Zeilennummern in den LocalSettings können je nach Installation abweichen. Sofern sie angegeben sind, werden Leerzeilen mitgezählt. Die betreffende Zeile sollte „in der Nähe“ der genannten Zeile zu finden sein.

Allgemeines[Bearbeiten]

Öffnen Sie LocalSettings.php zum Bearbeiten und ändern Sie die gewünschten Einträge. Abschließend speichern Sie die Datei und laden eine Seite im lokalen Wiki neu.

Wiki-Logo
Wenn links oben ein eigenes Logo angezeigt werden soll, ist es (in der Richtgröße von 135x135 Pixel) im Verzeichnis www/wiki/skins/common/images zu speichern. In der folgenden Zeile 39 wird dieses Logo – beispielsweise MyLogo.png – registriert:
$wgLogo = "$wgStylePath/common/images/MyLogo.png";
(Eigentlich kann das Logo während der Konfiguration in den Optionen festgelegt werden. Das funktioniert aber oft nicht.)
Interwiki-Links
Sofern diese angezeigt werden sollen (siehe den nächsten Abschnitt), ist sinnvollerweise Zeile 22 direkt nach SiteName einzufügen:
$wgLocalInterwiki = "de";

Darüber hinaus sind viele Einstellungen möglich, die bei einem lokalen Wiki nicht beachtet werden müssen. Weitere Einstellungen wurden bereits während der Konfiguration vorgenommen.

Aktivieren Sie außerdem im MoWeS-Programm die Optionen und ändern Sie die Startseite für den Standardbrowser:

  • http://localhost/wiki/index.php/Hauptseite
    oder eine beliebige andere Seite

Bestätigen Sie die Änderung mit Übernehmen und OK.

Interwiki-Links[Bearbeiten]

Standardmäßig gibt es in der Wiki-Syntax mit [[Wikipedia:Main Page]] und ähnlichen Verweisen Links auf die englischen WMF-Projekte sowie auf verschiedene andere Wikis. Damit solche Verweise auch mit [[w:Hauptseite]] auf die deutsche Wikipedia verweisen, ist einmalig die betreffende Tabelle in der MySQL-Datenbank zu ändern.

Holen Sie sich zunächst die Liste, die Sie benutzen wollen, von der Download-Seite.

wikipedia-interwiki.sql en-WP Diese Datei passt zu einem lokalen Wiki, das sich wie die englische Wikipedia verhalten soll.
wikipedia-interwiki-de.sql de-WP Diese Datei passt zu einem lokalen Wiki, das sich wie die deutsche Wikipedia verhalten soll.
wikibooks-interwiki.sql en-WB Diese Datei passt zu einem lokalen Wiki, das sich wie die englischen Wikibooks verhalten soll.
wikibooks-interwiki-de.sql de-WB Diese Datei passt zu einem lokalen Wiki, das sich wie die deutschen Wikibooks verhalten soll.
wiktionary-interwiki.sql en-Wikt Diese Datei passt zu einem lokalen Wiki, das sich wie das englische Wiktionary verhalten soll.
wiktionary-interwiki-de.sql de-Wikt Diese Datei passt zu einem lokalen Wiki, das sich wie das deutsche Wiktionary verhalten soll.
PhpMyAdmin 3.3 Choose DB de.jpg

Die Datei ist in das Verzeichnis www/wiki/maintenance zu kopieren. Der Einfachheit halber sollte sie dort den einheitlichen Namen interwiki-changes.sql erhalten. Anschließend wird die Verwaltung der Datenbank des Web-Servers aufgerufen, um dieses SQL-Skript zu verarbeiten.

  • Geben Sie in der Adresszeile des Browsers dies ein:
    http://localhost/phpmyadmin
  • Klicken Sie auf den Namen der Datenbank, die das lokale Wiki my_wiki verwaltet.
  • Klicken Sie auf die Import-Funktion:

PhpMyAdmin 3.3 Choose Import de.jpg

  • Wählen Sie beim Durchsuchen die soeben gespeicherte Datei www/wiki/maintenance/interwiki-changes.sql. Die weiteren Einstellungen müssen nicht geändert werden.

PhpMyAdmin 3.3 Choose Script de.jpg

  • Starten Sie den Import mit OK (rechts unten).

Anschließend können wir uns den geänderten Inhalt ansehen. Klicken Sie dazu links auf den Namen der Tabelle interwiki, wählen bei "nach Schlüssel sortiert" iw_prefix absteigend und aktivieren nach Klick auf die Optionen den Eintrag "BLOB Inhalte anzeigen" mit Bestätigung auf OK. Sie sehen dann, dass bei den Fremdsprachen auf Wikibooks und durch "w" oder "wikt" auf das deutschsprachige Projekt verwiesen wird.

Liste der Interwiki-Links

PhpMyAdmin 3.3 Interwiki table de.jpg

Danach kann PhpMyAdmin geschlossen werden; die Inhalte stehen sofort und dauerhaft zur Verfügung. Es ist kein Problem, diesen Schritt zu einem späteren Zeitpunkt mit einer anderen Liste zu wiederholen.

Links[Bearbeiten]



Wikibooks-Hinweise
Druckversion des Buches MediaWiki/ Ein lokales Wiki
  • Dieses Buch umfasst derzeit etwa DIN-A4-Seiten einschließlich Bilder (Stand: ).
  • Wenn Sie dieses Buch drucken oder die Druckvorschau Ihres Browsers verwenden, ist diese Notiz nicht sichtbar.
  • Zum Drucken klicken Sie in der linken Menüleiste im Abschnitt „Drucken/exportieren“ auf Als PDF herunterladen.
  • Mehr Informationen über Druckversionen siehe Hilfe:Fertigstellen/ PDF-Versionen.
  • Hinweise:
    • Für einen reinen Text-Ausdruck kann man die Bilder-Darstellung im Browser deaktivieren:
      • Internet-Explorer: Extras > Internetoptionen > Erweitert > Bilder anzeigen (Häkchen entfernen und mit OK bestätigen)
      • Mozilla Firefox: Extras > Einstellungen > Inhalt > Grafiken laden (Häkchen entfernen und mit OK bestätigen)
      • Opera: Ansicht > Bilder > Keine Bilder
    • Texte, die in Klappboxen stehen, werden nicht immer ausgedruckt (abhängig von der Definition). Auf jeden Fall müssen sie ausgeklappt sein, wenn sie gedruckt werden sollen.
    • Die Funktion „Als PDF herunterladen“ kann zu Darstellungsfehlern führen.
  • Autorenliste, sofern möglich
CC some rights reserved.svg
Heckert GNU white.svg

Dieser Text ist sowohl unter der „Creative Commons Attribution/Share-Alike“-Lizenz 3.0 als auch GFDL lizenziert.

Eine deutschsprachige Beschreibung für Autoren und Weiternutzer findet man in den Nutzungsbedingungen der Wikimedia Foundation.