Multimedia im Überblick/ Gestaltung/ Grafik/ Grafikprogramme

Aus Wikibooks
Wechseln zu: Navigation, Suche


Bildbearbeitungsprogramme[Bearbeiten]

Bildbearbeitungsprogramme dienen der Erstellung, Verbesserung, Veränderung und Manipulation von Rastergrafiken und werden hauptsächlich zur Optimierung von digitalen Bildern eingesetzt, teilweise aber auch als Malprogamme.

Adobe Photoshop[Bearbeiten]

Adobe Photoshop ist ein kommerzielles Bildbearbeitungsprogramm des US-amerikanischen Softwarehauses Adobe Systems. Im Bereich der professionellen Bildbearbeitung (Druckvorstufe) ist das Programm Marktführer. Photoshop ist Teil der Adobe Creative Suite, einer Sammlung von Grafik- und Designprogrammen. Die Entwicklung von Photoshop begann 1987 unter dem Namen Display durch Thomas Knoll und seinen Bruder John Knoll. 1988 schlossen die Knoll-Brüder einen Vertrag mit und Adobe, die dafür das eigene Projekt „Color Studio“ aufgaben. 1990 wurde Photoshop zum ersten Mal von Adobe veröffentlicht. Von Beginn an war es dazu gedacht, Bilder zu bearbeiten, die von einem Scanner digitalisiert worden waren. Obwohl es hauptsächlich für die Bearbeitung von Bildern zum Zwecke des Drucks entwickelt wurde, erfreute sich Photoshop auch zunehmender Beliebtheit, wenn es darum ging, Bilder für das Internet zu produzieren und zu optimieren.

Adobe Photoshop Elements[Bearbeiten]

Kommerzielles Programm, günstige, einfachere Variante von Photoshop, allerdings sehr abgespeckt (keine Ebenen), aktuelle Version 7, für OS X und Windows

Apple Aperture[Bearbeiten]

kommerzielles Programm, Profi-Software, aktuelle Version 2.1, nur für Mac OS X

GIMP[Bearbeiten]

Open Source Programm, sehr bekannt, aktuelle Version 2.6.3, für Mac OS X und Windows. Läuft unter OSX nur in der X11-Umgebung.

Seashore[Bearbeiten]

Open Source Programm wie GIMP, läuft unter OS X - benötigt aber kein X11.

IRIS[Bearbeiten]

Freeware, nur für Mac OS X 10.5

Vektorgrafik-Programme[Bearbeiten]

  • Adobe Illustrator
  • CorelDRAW
  • Macromedia Freehand
  • Inkscape /freie software

Adobe Illustrator[Bearbeiten]

Entwickler: Adobe Systems Aktuelle Version: CS6 (25. Februar 2013) Betriebssystem: Windows, Mac OS Adobe Illustrator ist ein vektorbasiertes Grafik- und Zeichenprogramm von der kalifornischen Softwarefirma Adobe Systems. Ursprünglich wurde es nur für den Mac entwickelt. Heute ist es das wichtigste Vektorgrafikpogramm für alle im grafischen Bereich Arbeitenden, da es auf Mac und Windows läuft und sehr viele Gestaltungsmöglichkeiten bietet.

CorelDRAW[Bearbeiten]

CorelDRAW ist das gängigste Vektorgrafikprogramm für Windows und ist eine Konkurrenz zu den besonders in der Druckvorstufe verbreiteten Programmen Adobe Illustrator und FreeHand. Die Möglichkeiten sind ähnlich wie im Illustrator, die neueren Versionen beinhalten auch Funktionen aus der Druckvorstufe. So gibt es eine direkte PDF-Ausgabe, eine Druckvorschau, die komplexe Montagebögen ermöglicht und eine kalibrierte Farbvorschau.

FreeHand[Bearbeiten]

von Macromedia ist ein vektorbasiertes Grafik- und Zeichenprogramm. Laut Adobe wird FreeHand zwar noch unterstützt, aber nicht mehr weiterentwickelt. Adobe bietet ein „Crossgrade“ von FreeHand auf das Programm Adobe Illustrator CS 3 an. Illustrator stand vor der Übernahme Macromedias durch Adobe in direkter Konkurrenz zu FreeHand.

Inkscape[Bearbeiten]

ist ein freies Vektorgrafikprogramm, dessen Fähigkeiten mit denen von Illustrator, Freehand oder CorelDraw vergleichbar sind. Durch den offenen Entwicklungsprozess hat Inkscape eine wachsende Benutzer- und Entwicklergemeinschaft bekommen und wird stetig weiterentwickelt.