Programmieren mit dBASE PLUS: Events: onDragOver

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Wikibooks buchseite.svg Zurück zu Events | One wikibook.svg Hoch zu Regal EDV | Wikibooks buchseite.svg Vor zu Inhaltsverzeichnis


Für Drag&Drop Operationen: Das Event wird ausgelöst, während die Maus sich über dem Anzeigefeld eines aktiven Drop Target Objekts befindet.

Parameter[Bearbeiten]

<nLeft expN>

Die Position der Maus, gemessen am linken Rand des Drop Target Objekts.

<nTop expN>

Die Position der Maus, gemessen am oberen Rand des Drop Target Objekts.

<cType expC>

Ein Zeichen oder String, das in der Regel das gezogene Objekt bestimmt.

<cName expC>

Ein String, der in der Regel den Namen eines Objektes oder einer Datei enthält.

Eigenschaft von[Bearbeiten]

Browse, Container, Form, Grid, Image, ListBox, NoteBook, PaintBox, ReportViewer, TreeView

Beschreibung[Bearbeiten]

Verwenden Sie onDragOver, um Aktionen auszuführen, währen ein Objekt über das Anzeigefeld eines aktiven Drop Target Objekts gezogen wird. Dies gibt Ihnen die Möglichkeit zu kontrollieren, ob das gezogene Objekt an bestimmt Mauscursor-Positionen gezogen werden kann oder nicht.

Ein numerischer Wert, der durch den onDragOver event handler zurückgegeben wird, bestimmt ob ein Drop erlaubt ist oder die Art der Drop Operation geändert wird, die an der entsprechenden Cursorposition erlaubt ist. Die möglichen Rückgabewerte sind:

Wert Drop Effect
0 Kein Drop erlaubt
1 (default) Drop erlaubt: Kopieren
2 Drop erlaubt: Bewegen

onDragOver wird nicht ausgelöst, wenn der Drop Target’s onDragEnter event handler aufgerufen wurde und Null zurückgegeben wurde (kein Drop erlaubt) Wenn ein onDragOver event handler nicht für ein Drop Target definiert wurde oder kein Wert zurückgegeben wurde, wird ein Standardwert von 1 angenommen.

Beachten

onDragOver wird nicht aufgerufen, wenn Dateien aus dem dBASE Plus Navigationsfenster gezogen wurden.