Regal Diskussion:EDV

Aus Wikibooks
Wechseln zu: Navigation, Suche

Archiviert[Bearbeiten]

Regal durchgesehen...[Bearbeiten]

...und folgende Fragen habe ich:

  • Ist das "Buch" Marketing/ Newsletter hier richtig aufgehoben?
  • Ist GIMP wirklich ein mehrbändiges Werk?
  • Ist [[Geheimschriften]] ein Buch?

Dann könnte ich die Bücher passend kategorisieren. Qwertz84 19:30, 10. Mär. 2014 (CET)

Verschwinden von Büchern der Buchserie 'Websiteentwicklung' in diesem Regal[Bearbeiten]

Ich halte es nicht für sinnvoll, einige Bücher dieser Serie 'Websiteentwicklung' hier nicht mehr zu listen, das Verschwinden aus EDV ist dann wohl eine Folge der Umorganisation nach Fertigstellungsgrad. Da die aber nun einmal zu der Serie gehören und man nun einmal sehr variablen Kram brauchen kann, um im Netz ein Projekt zu realisieren, stellt sich dann die Frage, in welchem Regal man die Serie mit all ihren Büchern unterbringen soll, ist ja auch nicht alles Programmierung, wobei man für die meisten der Bücher wohl 'elektronische Datenverarbeitung' gelten lassen kann. Ich sehe jetzt auch nicht, daß XML und XSLT notwendig einen starken Bezug zur Programmierung haben, jedenfalls weniger als etwa PHP oder Ruby. Doktorchen 18:36, 4. Mär. 2015 (CET)

Doktorchen: Hatte die Bücher erst vor kurzem ausgetragen. Grund: Regal:EDV und Regal:Programmierung sind schon jetzt sehr groß und ich denke es ist sinnvoll, wenn hier Bücher nur in einer der beiden Kategorien aufgelistet werden. Deswegen würde ich die Bücher, die Programmiersprachen behandeln in Regal:Programmierung aufnehmen und die anderen in Regal:EDV. Ich denke nicht, dass es notwendig ist, alle Bücher in einem gemeinsamen Regal zu haben, da die Buchreihe selbst bereits extra aufgelistet ist.

Mein Vorschlag also: Websiteentwicklung sowohl in Regal:EDV als auch in Regal:Programmierung aufnehmen. Bei den Büchern sollte man sich für das Regal entscheiden, welches am sinnvollsten ist.

Idee am Rande: Man könnte auch Regal:Webprogrammierung aufzumachen. So könnte man die Regale Regal:EDV und Regal:Programmierung aufteilen, so dass unsere Regale für die Besucher übersichtlicher werden. Auch eine andere Aufteilung der beiden Regale könnte sinnvoll sein.

Viele Grüße, Stephan Kulla 18:56, 4. Mär. 2015 (CET)

Bei dmoz/odp findet man dann meist Verweise nach dem Motto: siehe auch Rubrik sowieso. Letztlich geht es ja nicht darum, daß die Leute wirklich etwas suchen wollen, sie wollen es zügig finden, wohl auch deshalb wurde hier bislang großzügig mehrfach gelistet. Da man nun einmal schlecht beeinflussen kann, was die Leute genau womit assoziieren, sollte man ihnen dann wenigstens helfen, wenn man wirklich jedes Buch nur noch in einem Regal eintragen will - das ist dann ja auch eher stark an das klassische Problem von Bibliotheken angelehnt, daß man eventuell nur ein Exemplar hat und nur sehr begrenzten Platz. Bei digitalen Büchern ist ja beides nicht so sehr von Bedeutung, daher ist es wohl nicht so dramatisch, Bücher in mehrere Regale zu stellen, die ungefähr passen, aber es geht natürlich auch, von einem zu einem anderen ungefähr passenden Regal zu verweisen. Ein neues Regal nur für Publikationsmethoden und -formate im Netz zu spendieren, ist vielleicht auch etwas übertrieben, zumal mit einem weiteren denglischen Begriff ;o) Wenn man für solch ein Regal dann auch wirklich mal 20 oder 30 Bücher zusammenbekäme, könnte sich das lohnen, solch eine Gruppenbildung ist ja wohl auch der historische Grund, warum man einige Bücher bereits unter dem denglischen Begriff 'Websiteentwicklung' akkumuliert hat, was man sich dann mit einem eigenen Regal auch sparen könnte (Konsequenz: 'Websiteentwicklung'in Einzelbücher aufteilen, vorhandene Abhängigkeiten und Formulierungen aufheben, auseinanderdröseln, neue URIs etc ...) Doktorchen 19:34, 4. Mär. 2015 (CET)

@Doktorchen: Ich gebe dir Recht. Bücher in mehreren Regalen erscheinen zu lassen ist sinnvoll und kein Problem. Wir auf Wikibooks haben das spezielle Problem, dass wir die Zuordnung Buch-Regal händisch managen müssen. Eigentlich müsste es so sein, dass der Autor die Regale in seinem Buch angibt und die Regale automatisch generiert und aktualisiert werden. Solange wir die Regale manuell pflegen müssen, sehe ich ein Problem darin, wenn die meisten Bücher in mehrere Regale eingeordnet sind.

Hier in diesem Fall ist mein Hauptproblem aber Folgendes: Wenn wir anfangen Programmiersprachen auch in Regal:EDV aufzunehmen (was man durchaus machen kann und sinnvoll ist), dann müsste man theoretisch das komplette Regal EDV in Regal:Programmierung aufnehmen. Ein Buch zu PHP ist genauso relevant für die EDV wie ein Buch zu Java, Ruby oder C++. Dann wäre aber Regal:EDV unübersichtlich. Aktuell sind beide Regale sauber getrennt. Dies ist zwar nicht ideal, aber besser als beide Regale in einem zusammenzufassen.

Habe ich dich richtig verstanden, dass du gerne Websiteentwicklung in seine einzelnen Bücher aufteilen möchtest?! Dies wäre viel Arbeit... Stephan Kulla 20:06, 4. Mär. 2015 (CET)

Wenn man Programmiersprachen sozusagen als Unterregal zu EDV auffaßt, wäre mein Vorschlag mit einer Referenz 'Bücher zu Programmiersprachen finden sich im Regal Programmierung' die logische Konsequenz, wobei ich XSL(T) nicht unter Programmiersprachen suchen würde, ist eben mehr oder weniger eine Stilvorlagensprache wie CSS, wobei die Möglichkeit einer Transformation in andere Formate schon den Gedanken an Programmierung aufkommen läßt, je nachdem, ob man die Transformation ausführen läßt, um ein neues Dokument zu erhalten oder nur, um die Präsentation eines vorhandenen Dokumentes zu bestimmen ist es eben weniger oder mehr eine Stilvorlagensprache. XHTML scheint komplett verschwunden zu sein - oder wo ist das untergekommen?
'Websiteentwicklung' in einzelne Bücher aufzuteilen, wäre sinnvoll, wenn man wie von dir vorgeschlagen, für derartige Inhalte ein eigenes Regal aufmachen würde, natürlich auch, um den denglischen Begriff loszuwerden. Das ich das aufteilen oder ändern möchte, habe ich nicht behauptet, da gibt es schon einen deutlichen Unterschied zwischen dem, was formal sinnvoll ist und wem, was ich unter den gegebenen Umständen praktisch tun werde ;o)
Doktorchen 11:36, 5. Mär. 2015 (CET)
Regal:Programmierung kann man guten Gewissens als Unterregal von Regal:EDV auffassen (ich glaube auch, dass es so historisch entstanden ist). Die Bücher zu XML und XSLT befinden sich nun im Regal EDV. Das Buch zu XHTML findest du bei den fertigen und fast fertigen Büchern. Stephan Kulla 13:01, 5. Mär. 2015 (CET)

Regale EDV und Programmierung[Bearbeiten]

Sollten Bücher unter "Programmierung" nicht auch hier zu finden sein? Ich finde die Teilung sehr merkwürdig/willkürlich.--Mideal 17:47, 3. Aug. 2017 (CEST)

Das hatte sich dadurch ergeben, dass beide Regale sehr voll sind und deshalb schon 2006 eine Unterteilung gewünscht wurde. Zwangsläufig kann es Überschneidungen und Unklarheiten geben, wie auch in der vorstehenden Diskussion zur Websiteentwicklung deutlich wurde. Aber die Grundregel ist einfach: Alles, was mit Programmiersprachen (und Grundlagen dazu) zusammenhängt, gehört zum Regal Programmierung, alles andere allgemein zu EDV.

Sinnvoll wäre natürlich ein Querverweis, den es noch in der Version vom 5. Feb. 2014 gab. Aber eine allgemeine „Verschönerungsaktion“ 2014 hat auch solch einen Hinweis gestrichen. -- Jürgen 20:36, 3. Aug. 2017 (CEST)