Traktorenlexikon: Fendt Farmer 1

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Traktorenlexikon GreenButton LeftArrow.svg Hersteller-/Markenübersicht GreenButton LeftArrow.svg Kapitel „Fendt“
Fendt Farmer 1
Fendt Farmer 1 (Baujahr 1961)
Basisdaten
Hersteller/Marke: Fendt
Modellreihe: Farmer (1)
Modell: Farmer 1
Bauweise: Rahmenlose Blockbauweise
Produktionszeitraum: 1958–1961
Stückzahl: 4.623
Maße
Eigengewicht: 1.445 kg
Länge: 2.945 mm
Breite: 1.575 mm
Höhe: 1.590 mm
Radstand: 1.810 mm
Bodenfreiheit: 350 mm
Spurweite: 1.250–1.500 mm
Wenderadius mit Lenkbremse: 3.070 mm
Wenderadius ohne Lenkbremse: 3.300 mm
Standardbereifung: vorne: 5.00-16, 5.50-16
hinten: 8-32, 10-28
Motor
Nennleistung: 18,3 kW, 25 PS
Nenndrehzahl: 2.200/min
Zylinderanzahl: 2
Hubraum: 1.700–1.810 cm³
Kraftstoff: Diesel
Kühlsystem: Wasser- oder Luftkühlung
Antrieb
Antriebstyp: Hinterradantrieb
Getriebe: 6/2-Getriebe
Höchstgeschwindigkeit: 20 km/h

Der Farmer 1 (FL 237/FW 237) ist ein 25-PS-Schlepper von Fendt, der ab 1958 gebaut wurde. Er entwickelte sich zum meistverkauften Typ der Farmer-Serie. Fendt bot den Farmer 1 als luft- oder wassergekühlte Ausführung an. Die wassergekühlte Variante konnte wahlweise mit einer Doppelkupplung und einer Motorzapfwelle geordert werden. Mit dieser Ausstattung eignete er sich besonders als Mähdrescher- und Feldhäcksler-Schlepper. Spätere Farmer-1-Modelle sind der 1 Z, der 1 E und der 1 D.

Motor[Bearbeiten]

Der Farmer 1 wurde mit wasser- oder luftgekühlten Motoren angeboten:

  • MWM, Typ AKD 112 Z, luftgekühlter Viertakt-Zweizylinder-Reihen-Dieselmotor mit Direkteinpritzung, hängenden Ventile, dreifach gelagerter Kurbelwelle, Druckumlaufschmierung, Bosch Einspritzsystem, MWM Fliehkraftregler und Axial-Kühlgebläse.
  • Technische Bezeichnung: FL 237
  • Bohrung: 98 mm
  • Hub: 120 mm
  • Hubraum: 1.810 cm³
  • Verdichtungsverhältnis: 19,5:1
  • Mittlere Kolbengeschwindigkeit: 8,8 m/s
  • Drehmoment: 8,15 mkp bei Nenndrehzahl
  • Geregelter Drehzahlbereich: 650-2.370 U/min
  • Max. Öldruck: 2 kg/cm² bei Nenndrehzahl
  • Bosch Einspritzpumpe, Typ PFR 2 A 65/62
  • Bosch Einspritzdüse, Typ DN OSD 126
  • Max. Einspritzdruck: 125 bar


  • MWM, Typ KD 112 Z, wassergekühlter Viertakt-Zweizylinder-Reihen-Dieselmotor mit Wirbelkammerverfahren, hängenden Ventile, dreifach gelagerter Kurbelwelle, Druckumlaufschmierung, Bosch Einspritzsystem, MWM Fliehkraftregler und Wasserumlaufkühlung mit Zweikreisthermostat.
  • Technische Bezeichnung: FW 237 (mit Motorzapfwelle: FWU 237)
  • Bohrung: 95 mm
  • Hub: 120 mm
  • Hubraum: 1.700 cm³
  • Verdichtungsverhältnis: 18,2:1
  • Mittlere Kolbengeschwindigkeit: 8,8 m/s
  • Drehmoment: 8,15 mkp bei Nenndrehzahl (max. Drehmoment: 9,8 mkp bei 1.350 U/min)
  • Geregelter Drehzahlbereich: 650-2.370 U/min
  • Max. Öldruck: 2 kg/cm² bei Nenndrehzahl
  • Bosch Einspritzpumpe, Typ PFR 2 A 65/62
  • Bosch Einspritzdüse, Typ DN OSD 211
  • Max. Einspritzdruck: 125 bar

Kupplung[Bearbeiten]

  • Ausführung FL und FW: Einscheibenkupplung von Fichtel & Sachs, Typ K 16
  • Ausführung FWU: Tornado-Duplex-Doppelkupplung von Fichtel & Sachs, Typ DO 16/12 K

Getriebe[Bearbeiten]

  • Fendt 6-Gang Gruppenschaltgetriebe
  • Zwei Gruppen mit je drei Vorwärtsgängen und einem Rückwärtsgang, in einer langsamen und einer schnellen Gruppe
  • Alle acht Gänge lassen sich mit einem Schalthebel schalten
  • Erster Gang als Kriechgang ausgelegt
  • 6 Vorwärts- und 2 Rückwärtsgänge

Geschwindigkeiten[Bearbeiten]

  • 1. Gang: 0,9-1,86 km/h
  • 2. Gang: 2,92 km/h
  • 3. Gang: 4,74 km/h
  • 4. Gang: 7,56 km/h
  • 5. Gang: 11,86 km/h
  • 6. Gang: 19,22 km/h
  • 1. Rückwärtsgang: 2,11 km/h
  • 2. Rückwärtsgang: 8,5 km/h

Zapfwelle[Bearbeiten]

  • Kupplungsabhängige Getriebezapfwelle mit Normprofil und Zapfwellenschutz, auf Wunsch als Wegzapfwelle schaltbar
  • Drehzahl: 540 U/min
  • Ausführung FWU: Kupplungsunabhängige Motorzapfwelle mit Normprofil und Zapfwellenschutz
  • Drehzahl: 540 U/min
  • Zapfwellenleistung: 24 PS


  • Optional Riemenscheibe mit Winkelantrieb und Schnellverschluss, 226 mm Durchmesser und 150 mm Breite
  • Drehzahl: 1.350 U/min bei Nenndrehzahl (rechts-linksdrehend)
  • Riemengeschwindigkeit: 15,9 m/s
  • Leistung: 23 PS

Bremsen[Bearbeiten]

  • Fußbetätigte Innenbacken-Servobremse, 300x50 S, auf die Hinterräder wirkend, als Lenkbremse zu verwenden
  • Bremsfläche: 511,2 cm²
  • Unabhängige, feststellbare Handbremse, als Außenbandbremse ausgebildet, 195x50, auf das Getriebe wirkend
  • Bremsfläche: 238 cm²

Achsen[Bearbeiten]

  • Vorderachse als gefederte Fendt-Schwingachse ausgebildet, mit zwei Spurweiten durch Radumschlag
  • Starre Hinterachse, mit zwei Spurweiten durch Radumschlag
  • Übersetzung: Stirntrieb 54:12 / Kegeltrieb 33:6
  • 5-Klauen-Differentialsperre
  • Achslast vorn: 700 kg, hinten: 1.100 kg

Lenkung[Bearbeiten]

  • Schneckenlenkung, organisch in das Kupplungsgehäuse eingebaut

Hydrauliksystem und Kraftheber[Bearbeiten]

  • Optional Fendt Blockhydraulik, Typ: 80.3 mit automatischer Endausschaltung und Dreipunktaufhängung
  • Neutral- und Schwimmstellung
  • Hubzylinder mit 80 mm Kolbendurchmesser und 102 mm Kolbenweg
  • Bosch Förderpumpe mit 16 l/min bei 120 kg/cm² Arbeitsdruck
  • Arbeitsvermögen: 615 mkg
  • Optional mit Hydro-Druckeinrichtung zur Erhöhung der Hinterachsbelastung

Steuergeräte[Bearbeiten]

  • Optional Fendt Umschalteinrichtung für Kraftheber und Kippanhänger

Elektrische Ausrüstung[Bearbeiten]

  • Batterie 12 V 60 Ah
  • Bosch Anlasser 12 V 1,8 PS
  • Bosch Lichtmaschine 12 V 90 W
  • Glühkerzen, Bosch KE/GA 2/1 oder Beru 294 GK (nicht bei allen Fahrzeugen)

Maße und Abmessungen[Bearbeiten]

  • Länge: 2.945 mm
  • Breite bei Spurweite 1.250 mm: 1.575 mm, bei Spurweite 1.500 mm: 1.770 mm
  • Höhe bis Lenkrad: 1.590 mm, mit Mähwerk: 1.950 mm, mit Allwetterverdeck: 2.250 mm
  • Leergewicht: 1.445 kg
  • Zul. Gesamtgewicht: 1.800 kg

Bereifung[Bearbeiten]

  • Standardbereifung vorn: 5.00-16 ASF, hinten: 8-32 AS
  • Optional vorn: 5.50-16 ASF, hinten: 10-28 oder 9-32 AS

Füllmengen[Bearbeiten]

  • Tankinhalt = 28 l
  • Motoröl = 5 l
  • Getriebe = 6,5 l
  • Achstrieb = 15 l
  • Hydraulik = 4 l
  • Luftfilter = 0,25 l
  • Riemenscheibe = 0,25 l
  • Kühlwasser = 8 l

Verbrauch[Bearbeiten]

  • Kraftstoffverbrauch Ausführung FL 237: 200 g/PSh bei Nennleistung
  • Kraftstoffverbrauch Ausführung FW/U 237: 203 g/PSh bei Nennleistung
  • Schmierölverbrauch alle Ausführungen: 2-3 g/PSh bei Nennleistung

Kabine[Bearbeiten]

  • Fahrerplattform mit gummigefedertem, verstellbaren Fahrersitz und linkem Kotflügelsitz
  • Optional Allwetterverdeck mit Blinklichtanlage, Lenkradsperre und rechtem Kotflügelsitz

Sonderausrüstung[Bearbeiten]

  • Verdeck von Peko oder Fritzmeier
  • Mähwerk 4,5' oder 5'
  • Riemenscheibe mit Schnellverschluss
  • Belastungsgewichte
  • Frontlader mit 400 kg Nutzlast
  • Tornado-Duplex-Kupplung (nur FWU 237)
  • Motorzapfwelle (nur FWU 237)
  • Dreipunkthydraulik
  • Lenkradsperre
  • Start-stop-Einrichtung
  • Asymmetrisches Abblendlicht
  • Seilwinde
  • Gitterräder
  • Zweiter Kotflügelsitz

Sonstiges[Bearbeiten]

  • Listenpreis 1959 für beide Ausführungen: 8.598,- DM

Literatur[Bearbeiten]

  • Fendt - Das Typenbuch (A.Mößmer), Seite 54
  • Fendt, Typen und Daten (G.Kremer), Seite 218
  • Fendt, Schlepper-Prospekte von 1930 bis 1966 (G.Kremer), Seite 104

Weblinks[Bearbeiten]

Traktorenlexikon GreenButton LeftArrow.svg Hersteller-/Markenübersicht GreenButton LeftArrow.svg Kapitel „Fendt“