Wikibooks:Administration

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Wikibooks:Administratoren


Diese Seite soll die Diskussion zu administrativen Themen und die Verständigung zwischen den Admins erleichtern, wobei auch hilfsbereite Nicht-Admins teilnehmen sollten. Bisher sind Erörterungen vor allem auf persönlichen Diskussionsseiten geführt worden und dort schwer wiederzufinden. Hier könnt ihr

  • Links zu wichtigen Diskussionen setzen,
  • Bekanntmachungen und Vorschläge hinterlassen,
  • die Zusammenarbeit organisieren, die Arbeit verteilen, Wikiferien bekanntgeben u.a.

Setzt diesen Link auf eure Benutzerseite o.ä. und schaut bitte regelmäßig rein!

[[Wikibooks:Administration]]

Bitte setzt bei allen Beiträgen die Signatur -- ~~~~ – das erleichtert die Archivierung. Siehe auch Wikipedia:Administratoren/Notizen (ggf. wichtige Informationen übertragen).

Archive: 2006200720082009

Wikibooks:Administration/ 2019

Wer hat wann Zeit, auf die aktuellen Änderungen zu achten[Bearbeiten]

  • John N.: 15 bis 20 Uhr im Schnitt
  • Sundance Raphael: 06.10 - 7.00 und dann meistens wieder nach 15 Uhr
  • Gert Blazejewski: Wenn ich Aufträge habe, gar nicht, sonst zu den unterschiedlichsten Zeiten
  • Juetho (Jürgen): in der Regel zwischen 9 und 18 Uhr (abhängig vor allem davon, wie intensiv ich selbst an meinen Büchern arbeite)

Netzpublikationen bei der Deutschen Nationalbibliothek (DNB)[Bearbeiten]

Dieses Thema hatte ich bereits unter Ich brauche Hilfe angesprochen. Stand der Dinge ist, dass ich mich als Person bei der DNB angemeldet habe und Bücher für Wikibooks einreichen möchte. Allerdings ist die Vertretungsberechtigung für Wikibooks unklar. Nach Telefonaten mit der DNB und Wikimedia DE prüfen beide Institutionen, wie man vorgehen könnte:

  • Fertige Bücher sollten in der PDF-Version bei der DNB eingereicht werden (eigentlich: müssen eingereicht werden).
  • Das kann grundsätzlich jeder Autor für seine eigenen Bücher erledigen.
  • Es ist sinnvoll, dass ein oder mehrere "Verantwortliche" dies für alle Wikibooks-Bücher erledigen können. Es sollte für alle schon fertigen Bücher nachgeholt werden.
  • Wegen des Wiki-Prinzips könnte es irgendjemand (also auch ich) für alle schon fertigen Bücher machen, aber das wäre nur ein Auftreten im eigenen Namen, aber nicht für Wikibooks.
  • Für die DNB sind folgende Registrierungen nützlich:
    • Wikibooks wird als Verlag registriert (in welcher juristischen Form auch immer).
    • Eine oder mehrere Personen werden der DNB gegenüber benannt, dass sie Bücher im Namen von Wikibooks einreichen dürfen.
    • Ein einheitlicher URN-Unternamensraum wird für Wikibooks vorgemerkt.

Eigentlich wäre es am schönsten, wenn Wikibooks gegenüber der DNB von Wikimedia DE als Verlag registriert werden könnte und die Administratoren als Einreicher ermächtigt werden könnten. Letzteres könnte von der Wikibooks-Gemeinschaft gebilligt werden, z.B. über Wikibooks:Meinungsbilder. Aber für den ersten Schritt habe ich keinen wirklichen Lösungsvorschlag.

Wer von den Administratoren und Bürokraten bereits jetzt an genaueren Informationen interessiert ist, teile mir bitte seine Email-Adresse mit; ich werde euch dann "beliefern". -- Gruß Jürgen 10:40, 6. Okt. 2010 (CEST)

Gute Idee. Wir müssten Wikibooks als Verlag registrieren, um den Büchern ISBN-Nummern zuzuweisen. Das kostet einmalig etwa 170 € plus jährlich 79 €. -- Klaus 11:59, 6. Okt. 2010 (CEST)
So geht es nicht, weil Wikibooks weder eine natürliche noch eine juristische Person ist. Deshalb ist es komplizierter. Aber ich bin ja mit DNB und Wikimedia in Kontakt. -- Jürgen 12:19, 6. Okt. 2010 (CEST)
Hat sich hier eigentlich noch etwas ergeben? --NeuerNutzer2009 01:35, 30. Apr. 2012 (CEST)
Nein, leider nicht. Oben hatte ich geschrieben:
Nach Telefonaten mit der DNB und Wikimedia DE prüfen beide Institutionen, wie man vorgehen könnte:
Diese "Prüfung" sieht eher danach aus (wie es auch seinerzeit angedeutet wurde), dass das Thema auf die lange Bank geschoben wird. Sinnvoller ist eher, dass Klaus oder ich oder wer sonst noch Lust dazu hat als Verleger in eigenem Namen Wiki-Bücher anmelden bzw. veröffentlichen. -- Jürgen 08:32, 30. Apr. 2012 (CEST)

Dann sollten wir am besten eine extra Seite dafür anlegen, Wikibooks: DNB vielleicht, auf der der Ist-Zustand beschrieben wird. Denn weder hier noch auf „Ich_brauche_Hilfe“ ist ein guter permanenter Platz dafür und deine bisher geleistete Arbeit sollte nicht verschwinden. --NeuerNutzer2009 10:11, 2. Mai 2012 (CEST)

Als kontrolliert markiert[Bearbeiten]

Nutzt ihr die Möglichkeit, Änderungen als kontrolliert zu markieren? Ich finde das eigentlich ganz praktisch, gerade bei IP-Edits muss dann nicht mehr als ein Admin draufschauen. --NeuerNutzer2009 10:11, 2. Mai 2012 (CEST)

Ja, ich kontrolliere und bestätige IP-Beiträge. Allerdings halte ich mich mit Bestätigungen zurück: Wenn Rechtschreibfehler beseitigt werden, aber im gleichen Satz andere Fehler stehenbleiben; technische Angaben beim Traktorenlexikon sind mir zu unsicher, ebenso bei Angaben zu Programmiersprachen, die nicht offensichtlich nachvollzogen werden können. -- Jürgen 08:45, 26. Jun. 2012 (CEST)
Dito -- Klaus 23:28, 26. Jun. 2012 (CEST)

Missbrauchsfilter[Bearbeiten]

Nach der Teilnahme an der Admin-Konferenz der deutschen Wikipedia habe ich angefangen, Missbrauchsfilter einzurichten.

  • Filter 1: Neue Einträge im Traktorenlexikon durch IPs werden verhindert, wenn die Navigationsleiste unverändert ist und die gesamte Seite weniger als 1400 Bytes enthält. Diese Größe bedeutet, dass praktisch kein Text eingefügt wurde.
  • Filter 2: Neue Seiten durch IPs mit weniger als 500 Bytes werden verhindert. Diese Größe habe ich vorerst gewählt, weil bereits eine Seite mit Inhaltsverzeichnis oder Projektbeschreibung deutlich größer ist. (Bisher wurden dadurch drei Neuaufnahmen verhindert.)

Zumindest in der Anfangszeit sollte das Logbuch für die Missbrauchsfilter kontrolliert werden. (Das mache ich bei diesen Filtern natürlich selbst.) Es könnte schließlich sein, dass die Bedingungen überarbeitet werden müssen. Weitere Filter, die mir vorschweben:

  • Hinweis auf die Vorschau, wenn zu kurz hintereinander mehrere kleinere Änderungen vorgenommen werden. (Das habe ich provisorisch als Filter 3 gespeichert, aber nicht aktiviert. Ich vermute, dass es technisch nicht realisiert werden kann.)
  • "Deine Mudda"-Beiträge, ebenso Texte mit sexistischem Inhalt (sofern eindeutige Formulierungen erkannt werden können)

Zur Information verweise ich auf folgende Seiten:

Auch wenn bei uns (im Gegensatz zur Wikipedia) relativ wenig Unsinn passiert, können wir seine Beseitigung automatisieren. Dafür sind die Missbrauchsfilter in der Tat nützlich. -- Jürgen 09:24, 26. Jun. 2012 (CEST)