Wikibooks:Meinungsbilder/ Grundlegende Gemeinschaftsarbeit an Wikibooks/ Wikibooks für IP sperren

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Es sollte darüber diskutiert werden, ob wir Wikibooks für IP sperren (können), um Rechte und Möglichkeiten von Autoren besser zu unterstützen. Berührt auch eine andere Idee: Benutzer:Klaus_Eifert/_Meinungsbild-Schmiede/_Langzeitschutz_für_Bücher(HirnSpuk)

  1. Halte ich für Kontraproduktiv und auch für unnötig. Falls wir uns Störenfriede wie JSM vom Halse halten können, kommen die Admins mit dem Vandalismus gut zurecht.
  2. Die Wikimedia Foundation wird NIEMALS zustimmen.

Ergänzung HirnSpuk 19:54, 7. Nov. 2016 (CET): Der wichtige, hier bedeutende, Hinweis und die Erklärung für obige Aussage wurde hier (Link) genannt: [1]Antworten[Beantworten]


Hinweis: Diese Diskussion soll noch nicht jetzt geführt werden. Ich lasse diese Kommentare auf dieser Seite trotzdem stehen, für den Fall, dass wir soweit kommen, und die Arbeit beginnen. Gruß Axel --HirnSpuk 20:21, 31. Okt. 2016 (CET)Antworten[Beantworten]
Hinweis 2: Ich widerspreche hiermit ausdrücklich der Satzkonstruktion "uns Störenfriede wie JSM vom Halse halten können" und zweifele ob dieser beleidigenden Äußerung die Eignung von Klaus als Admin öffentlich an. Ändere diesen Satz in zum Beispiel "einen Weg finden mit komplexen Persönlichkeiten umzugehen", dann kannst Du auch gerne diesen Hinweis entfernen. Gruß Axel --HirnSpuk 20:21, 31. Okt. 2016 (CET)Antworten[Beantworten]
Es steht dir frei, ein Sperrverfahren gegen mich einzuleiten. -- Klaus 23:16, 31. Okt. 2016 (CET)Antworten[Beantworten]
Da diese Formulierung schon zum Diskussionspunkt geworden ist: Ich halte JSM aufgrund seines gesamten Verhaltens bei Wikibooks ebenfalls für einen Störenfried, der nichts Positives beigetragen hat. (Was ich von der Qualität seiner Bücher halte, habe ich bei Löschdiskussionen und beim Sperrantrag gesagt.) Das hat natürlich auch mit seiner Persönlichkeit zu tun; aber ich halte es nicht für eine Beleidigung, die Auswirkung seiner WB-Aktivität so zu bezeichnen. (Ich schließe mich Klaus' letzter Bemerkung an.) -- Jürgen 08:01, 1. Nov. 2016 (CET)Antworten[Beantworten]
Ihr könnt meinetwegen privat denken was Ihr wollt. Ihr habt Euch aber, wie alle anderen auch, an die Wikiquette zu halten (als Admins mMn sogar in besonderem Maße). Das geschieht nicht, der gesamte erste Abschnitt wird von Klaus immer wieder wissent- und willentlich verletzt (Vermutungen gestrichen. Man kann davon ausgehen, bei der langen Zugehörigkeit und dem Status, aber ich weiß es natürlich nicht. HirnSpuk 22:35, 1. Nov. 2016 (CET)). Unverschämtheiten und Frechheiten werden hier geradezu hofiert (Buchfreund, etc.). Dazu zählt auch die Aussage man müsse sich hier "Störenfriede vom Hals halten". Ich für meinen Teil werde diesem Verhalten entschieden entgegen treten. Ein Sperrverfahren ist meines Erachtens nicht möglich und zur Zeit auch nicht sinnvoll. Gruß Axel --HirnSpuk 14:45, 1. Nov. 2016 (CET)Antworten[Beantworten]
"GIGO": Garbage In, Garbage Out. Auch wenn du Tierfreund bist: Wenn dich ein Hund beisst, ist es nicht angemessen, ihn zu streicheln. Siehe auch w:Wikipedia:Handle entschieden. -- Klaus 00:42, 2. Nov. 2016 (CET)Antworten[Beantworten]