Wikibooks:Meinungsbilder/ Schreibwerkstatt

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen

In der ersten Etappe seit dem 19.09.2016 wurden Meinungen gesammelt, einzusehen auf Wikibooks:Meinungsbilder/ Schreibwerkstatt Entwurf.

Die Abstimmung wurde am 1. Februar 2017 eröffnet.

Für einen Neuling ist es sehr schwer, ein Buch zu beginnen. Er steht vor einem unübersehbaren Haufen von Anleitungen und Richtlinien und muss eine ihm fremde Wiki-Syntax benutzen. Darüber hinaus haben potenzielle Neuautoren (vor allem wenn sie die Löschhölle der Wikipedia kennen) die Befürchtung, ihr halbfertiger Text könnte ohne nachvollziehbare Gründe gelöscht werden. Eine Schreibwerkstatt soll es Interessenten leichter machen, ein Buch anzufangen. Die Schreibwerkstatt soll ein geschützter Raum werden, in dem potentielle Autoren das Privileg genießen, sich viel Zeit nehmen zu können, um ungestört von Löschdiskussionen und Besserwissern ein Buch zu gestalten. Wo sie aber – im Unterschied zum Benutzernamensraum – die Möglichkeit haben, um Hilfe zu bitten, und die Chance haben, diese zu erhalten.

Welche Möglichkeiten gibt es, ein Buch zu starten?[Bearbeiten]

  • Wer von vornherein im Hauptnamensraum arbeitet, will sein Buchprojekt „offiziell“ als Wiki-Buch erstellen. Das rechtfertigt die Kategorie:Buch, erfordert aber auch eine kritische Beobachtung als Buchkandidat und ernsthafter Beschäftigung (hier: drei Monate). Für den Fall, dass es sich nicht entwickelt, bieten die Löschregeln geeignete Verfahren.
  • Jeder Nutzer könnte auf seiner Benutzerseite ein Buch beginnen (was jedoch keiner macht). Wer auf seiner Benutzerseite beginnt, will rein privat arbeiten und fordert damit gewisserweise alle auf, sich fernzuhalten. Die Regeln verbieten hilfswilligen Benutzern jede Mitarbeit.
  • Die Schreibwerkstatt könnte ein zusätzliches Angebot sein, mit dem ein Buchprojekt „inoffiziell“ entstehen kann. Deshalb hat es nichts in der Kategorie:Buch zu suchen. Wenn es sich entwickelt, soll es „bei Gelegenheit“ in ein „offizielles“ Buch umgewandelt werden; wenn es sich nicht entwickelt, dann ist automatisch Schluss.

Vorschlag zur Schaffung einer Schreibwerkstatt[Bearbeiten]

  • Eine Seite Wikibooks:Schreibwerkstatt wird angelegt. Sie dient als Inhaltsverzeichnis der aktuell vorhandenen Buchversuche und kann themenbezogen gegliedert sein.
  • Unterseiten davon sind die eigentlichen Buchversuche. Es wäre schön, wenn nach Eingabe eines Buchnamens – ähnlich wie im Traktorenlexikon – beim Klick auf "Anlegen" die Startseite des neuen Buches entsteht und diese gleichzeitig (mit JavaScript oder einem Lua-Modul oder mit einer Vorlage) in das Inhaltsverzeichnis eingetragen wird, so dass der Autor „nur noch“ seinen Text verfassen muss.
  • Hilfe:Schreibwerkstatt soll eine kurze Anleitung enthalten, wie man ein Buch beginnt und welche grundlegenden Anforderungen jedes Buch erfüllen muss: Lehrbuchcharakter, NPOV, Urheberrechte, gesichertes Wissen.
  • Hilfe:Autorenlehrbuch in dem die Wikisyntax, Erstellen von Tabellen und Einbinden von Bildern u. a. erläutert wird.
  • Weil die auf Wikibooks:Ich brauche Hilfe behandelten Themen teilweise recht komplex sind und Neulinge abschrecken könnten, dort um Rat zu fragen, ist eine eigene Seite Wikibooks Diskussion:Schreibwerkstatt für die Schreibwerkstatt vorgesehen. Dort können die Autoren um Hilfe bitten, einen Betreuer suchen usw.

Wie sollen Interessenten die Schreibwerkstatt finden?[Bearbeiten]

Die Schreibwerkstatt wird primär im ersten Abschnitt von Hilfe:Neues Buch beginnen/ inoffizielles Buch erwähnt und bekommt einen eigenen Abschnitt auf dieser Seite mit einer kurzen Einführung (analog zum Abschnitt „Entwurf auf einer Benutzerseite“). Auch die Portalseite und die Benutzerbegrüßungsseite sollten auf die Werkstatt verweisen (wobei nur auf die Schreibwerkstatt, nicht auf einzelne Werke verwiesen wird). Die Erläuterungen zum „Buchkandidat“ werden um den Hinweis ergänzt: „Wenn dir drei Monate nicht reichen, dein Buch zu starten, dann beginne es in der ‚Schreibwerkstatt‘. Dort hast du zwölf Monate Zeit, bis die Entscheidung über Löschen oder Behalten fällt.“

Anforderungen an die Buchversuche der Schreibwerkstatt[Bearbeiten]

  • Die Buchversuche müssen die Wikibooks-Kriterien einhalten (Lehrbuchcharakter, NPOV, Urheberrechte, gesichertes Wissen). Das sind die nicht diskutierbaren Voraussetzungen, um die Webseite Wikibooks.org benutzen zu dürfen. Dabei sollten wir den Autoren genug Zeit einräumen, anfangs noch nicht erfüllte Anforderungen zu erfüllen (nur bei den Urheberrechten gibt es keine Nachsicht).
  • Der Autor sollte eine E-Mail-Adresse angeben, an einer leicht zu findenden Stelle (z. B. am Beginn des Buchversuches). Eine Anmeldung als Nutzer ist empfehlenswert, um seine Rechte als Autor zu sichern und um es anderen Nutzern zu erleichtern, Hilfe anzubieten.
  • Buchversuche dürfen keine Unterkapitel enthalten:
    • weil das Einrichten von Unterseiten und einer Navigation für Anfänger schwierig ist,
    • damit einfach festgestellt werden kann, ob daran noch gearbeitet wird,
    • damit einfach festgestellt werden kann, ob die Wikibooks-Kriterien eingehalten werden,
    • damit beim Verschieben des Buchversuchs in den Buch-Namensraum nur eine Seite verschoben werden muss,
    • damit das Löschen von Buchversuchen nicht zu aufwändig ist.
  • Damit die Buchversuche nicht als „offizieller Teil“ von Wikibooks wahrgenommen werden, sind Verweise auf einzelne Buchversuche aus anderen Büchern heraus nicht gestattet.
  • Buchversuche stehen nicht in den Regalen und gehören zu keiner Kategorie (außer Kategorie:Schreibwerkstatt), vor allem nicht zur Kategorie „Buch“. Dadurch ist es uns möglich, ein Jahr lang „großzügig“ über Mängel hinwegzusehen, die wir im Buchnamensraum nicht übersehen dürften.

Umwandeln der Buchversuche in ein Buch[Bearbeiten]

  • Falls der Buchversuch ein Buch nach den Wikibooks-Kriterien werden könnte, wird den Autoren empfohlen, vor Ablauf des Jahres ihren Buchversuch in ein Buch umzuwandeln. Dabei muss unter anderem die Einhaltung der vier Wikibooks-Kriterien erneut geprüft werden. Mindestumfang: 10 (?) Seiten DIN A4 gemäß der Druckvorschau des Browsers. Für einen vernünftigen Buchversuch sollte deutlich mehr herauskommen; aber bei den Löschregeln sind 10 Seiten als Minimum genannt, deshalb darf man hier nicht höher gehen.
  • Wenn zwei (?) erfahrene Nutzer (3 Monate & 200 Edits an Büchern) formlos zustimmen, kann der Buchversuch in ein Buch umgewandelt werden. Es ist ratsam, dass ein erfahrener Nutzer das Verschieben, Eintragen in ein Regal, Kategorie ändern, Navigation einrichten, Buch in Kapitel aufteilen, ... übernimmt bzw. dabei hilft.

Löschen der Buchversuche[Bearbeiten]

  • Jeder Buchversuch bekommt 365 Tage Zeit, um zu einem Buch zu werden, danach wird eine Schnelllöschung angekündigt, die nach 14 Tagen ausgeführt wird. Der Autor wird benachrichtigt, falls die E-Mail-Adresse leicht zu finden ist, und ein eventueller Buchbetreuer ebenfalls. Um es deutlich zu sagen: kein Buchversuch wird älter als ein Jahr (plus 14 Tage), und es wird nicht darüber diskutiert.
  • Die rechtzeitige Umwandlung in ein Buch ist die einzige Möglichkeit, einen Buchanfang vor dem Löschen zu retten. Ob der Autor seinen Text aufgegeben hat, ob der Buchversuch zu schlecht für ein Buch war oder was es sonst für einen Grund gibt: Wenn es der Autor nicht schafft, innerhalb eines Jahres aus seinem Buchversuch ein vollwertiges Buch zu machen, wird es gelöscht. Der Autor und eventuelle Buchbetreuer haben nach Ankündigung der Schnelllöschung noch 14 Tage Zeit, um Schritte zur Rettung des Buchversuchs zu unternehmen (z. B. Umwandlung in ein Buch oder Eingliederung verwertbarer hochwertiger Teile in ein geeignetes Buch).
  • Anträge der Autoren auf Löschung ihres eigenen Buchversuchs werden wohlwollend behandelt, jedoch ist das Löschen eines Textes nur dann regelkonform, wenn der Text wertlos ist, gemessen am Ziel, gute Lehrbücher (bis zu Ende) zu schreiben.
  • Löschungen vor Ablauf eines Jahres sollten nur notfalls erfolgen, wenn der Autor auch nach mehrfachen deutlichen Hinweisen keine Bereitschaft zeigt, einen offensichtlich Wikibooks-inkompatiblen Buchversuch (Lehrbuchcharakter, NPOV, Urheberrechte, gesichertes Wissen) zu überarbeiten.

Welche weiteren Änderungen wären erforderlich?[Bearbeiten]

"Buchkandidat" wird auf drei Monate begrenzt und darf nur ausnahmsweise (z. B. bei längerer Krankheit oder Verhinderung des Autors) auf maximal sechs Monate verlängert werden.

Die Buchwerkstatt bekommt eine eigene Anleitung, die Hilfe:Autorenlehrbuch heißen könnte. Darin soll die Wikisyntax, Erstellen von Tabellen, Einbinden von Bildern, Links und Benutzung von Diskussionsseiten erläutert werden, beschränkt auf den Umfang, der in der Schreibwerkstatt erlaubt ist. Nicht enthalten sein sollten

  • Infos über Unterseiten und Navigation
  • komplizierte Verfahren, die in der Buchwerkstatt nicht gebraucht werden (Verschieben, Navigation, Namenskonventionen)
  • Infos über die Wikibooks-Community (z. B. Wahlen, Meinungsbilder, Löschregeln und -diskussionen).

Langfristig könnte das Hilfe:Wikibooks-Lehrbuch von diesem Inhalt befreit werden und dadurch perspektivisch zu einem Lehrbuch über die Besonderheiten von Wikibooks werden.

Wartungsaufwand[Bearbeiten]

Neue Autoren haben Fragen, gleichgültig ob sie im Hauptnamensraum oder in der Schreibwerkstatt schreiben – daran ändert sich nichts. Weil aber das Hilfe:Autorenlehrbuch durch seinen geringen Umfang übersichtlicher wird als das Hilfe:Wikibooks-Lehrbuch, dürfte der Betreuungsaufwand deutlich sinken.

Im Hauptnamensraum beseitigen wir Fehler und Unfug möglichst schnell, damit in unserer öffentlichen Bibliothek keine beschädigten Bücher stehen. Weil die Buchversuche nicht öffentlich sind, können wir die Kontrollen auf ein Minimum reduzieren.

Wir haben viel zu viele minderwertige Bücher, doch sie bleiben erhalten, weil sich zu selten jemand findet, der sich die Mühe machen will, einen Löschantrag zu stellen und zu begründen. Mit der Buchwerkstatt drehen wir das Problem um: Nur die besseren Buchanfänge werden zu Büchern, der Rest wird ohne Löschdiskussionen nach Jahresfrist gelöscht. Auf diese Art wird der Zustrom an Büchern, die unseren Qualitätsanforderungen nicht genügen, verringert, ohne dass wir Löschdiskussionen führen müssen.

Abstimmung[Bearbeiten]

Kommentare, die länger als zwei Zeilen sind, bitte auf die Diskussionsseite!

Bist du grundsätzlich für das Einrichten einer Buchwerkstatt?[Bearbeiten]

  • Symbol support vote.svg Pro -- Klaus 00:56, 31. Jan. 2017 (CET)
  • Symbol oppose vote.svg Contra (siehe Diskussion) Qwertz84 21:38, 1. Feb. 2017 (CET)
  • Symbol support vote.svg Pro -- Jürgen 10:08, 5. Feb. 2017 (CET)
  • Symbol support vote.svg Pro -- Stephan Kulla 21:01, 10. Feb. 2017 (CET)
  • Symbol support vote.svg Pro --Bastie 13:04, 30. Mai 2017 (CEST)
  • Symbol support vote.svg Pro --4tilden 19:49, 15. Jul. 2017 (CEST)
  • Symbol support vote.svg Pro --Lesendes Okapi 14:18, 17. Sep. 2017 (CEST)

Welche Mindestseitenzahl sollte ein Buch haben?[Bearbeiten]

Bedenke: Der Autor hat ein ganzes Jahr Zeit, und Co-Autoren, die Umfangreiches beitragen, finden sich selten!

  • 20 -- Klaus 00:56, 31. Jan. 2017 (CET)
  • unabhängig von Seitenzahl, sondern von Darstellung des gewählten Themas. Qwertz84 21:38, 1. Feb. 2017 (CET)
  • 20 -- Jürgen 10:08, 5. Feb. 2017 (CET)
  • 20 --4tilden 19:49, 15. Jul. 2017 (CEST)

Sollten wir Ausnahmen bei der Mindestseitenzahl zulassen?[Bearbeiten]

  • Ja, Min 10 -- Klaus 00:56, 31. Jan. 2017 (CET)
  • Ja, min. 10 -- Jürgen 10:08, 5. Feb. 2017 (CET) -- Ich zögere, unter die Mindestzahl von 20 zu gehen. Aber die Diskussionen über „Kleine Bücher“ bzw. „Broschüren“ und manche kleine Werke im Buchkatalog zeigen, dass Ausnahmen sinnvoll sind.
  • Ja, min 10 Seiten -- Stephan Kulla 21:01, 10. Feb. 2017 (CET)
  • Nein, man kann aber dem lösch-willigen Admin die Möglichkeit von Ausnahmen einräumen.--4tilden 19:49, 15. Jul. 2017 (CEST)

Wie viele Benutzer müssen zustimmen, damit ein Buchversuch zum Buch werden darf?[Bearbeiten]

Die Stimme des Autors des Buchversuchs wird natürlich nicht mitgezählt.

Wähle bitte eine Variante aus und gib deine Stimme in diesem Block nur einmal ab.

Vorschlag 1[Bearbeiten]

Ein stimmberechtigter Benutzer (100 Edits an Büchern, 1 Monat Mitarbeit)

Vorschlag 2[Bearbeiten]

Zwei stimmberechtigte Benutzer

Vorschlag 3[Bearbeiten]

Ein erfahrener Benutzer (200 Edits an Büchern, 3 Monate Mitarbeit)

  • Symbol support vote.svg Pro -- Klaus 17:54, 1. Feb. 2017 (CET)
  • Symbol support vote.svg Pro Qwertz84 21:38, 1. Feb. 2017 (CET)
  • Symbol support vote.svg Pro -- Jürgen 10:08, 5. Feb. 2017 (CET)
  • Symbol support vote.svg Pro -- Stephan Kulla 21:01, 10. Feb. 2017 (CET)
  • Symbol support vote.svg Pro --4tilden 13:11, 14. Jul. 2017 (CEST)

Vorschlag 4[Bearbeiten]

Zwei erfahrene Benutzer

Vorschlag 5[Bearbeiten]

Antragstellung und Diskussion wie vor Aufnahme in den Buchkatalog

Ich danke euch für die Stimmabgabe!


Auswertung[Bearbeiten]