Wikijunior Die Elemente/ Elemente/ Neon

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Ne-TableImage.svg
Neon.gif
Die Position von Neon im Periodensystem der Elemente.
Die Werte.

Wie sieht es aus, fühlt es sich an, riecht und schmeckt es?[Bearbeiten]

Bei Raumtemperatur ist Neon ein farb- und geruchloses Gas.


Wie wurde es entdeckt?[Bearbeiten]

1898 wurde es vom schottischen Chemiker William Ramsay und dem englischen Chemiker Morris Travers entdeckt.

Speltrallinien einer Neonlampe


Woher hat es seinen Namen?[Bearbeiten]

Neon hat seinen Namen vom griechischen Wort neos was "neu" bedeutet.

Wusstest du, dass...
  • Neon seit vielen Jahren als Lichtquelle verwendet wird?
  • Neon im Plasma-Zustand in einem rötlich-orangen Licht strahlt?


Wo kann man es finden?[Bearbeiten]

Neon ist überall im Universum zu finden, kommt auf der Erde aber nur selten vor. Nach Stickstoff (78%), Sauerstoff (21%) und Argon (0,9%) ist Neon (0,002%) das vierthäufigste Element in der Atmosphäre.


Wie wird es verwendet?[Bearbeiten]

Neon wird für Leuchten und einige Laser verwendet. Im unteren Beispiel ist Neon in seiner charakteristischen rötlich-orangen Farbe zu sehen.

Eine Neon-Leuchtreklame.

.


Ist es gefährlich?[Bearbeiten]

Nein, Neon ist ein Edelgas. Es ist geruchlos und hat keinen Effekt auf den Menschen. Außer Neongas verdrängt den Sauerstoff, denn alle Menschen benötigen Sauerstoff zum Atmen. Wenn eine Neonflasche undicht wird, könnte das ausströmende Neongas den Sauerstoff verdrängen und dann bestünde Erstickungsgefahr.

Neonleuchten können heiß werden, bei der Berührung kann man sich verbrennen. Wenn Neonröhren zerbrechen, kann es bei empfindlichen Menschen zu einer lebensbedrohlichen Atemwegsentzündung kommen. Dieses hat aber nichts mit dem in der Lampe enthaltenen Neongas zu tun, sondern mit der Quecksilberbeschichtung, die ebenfalls in einer Neonlampe enthalten ist.

.

Wikibooks-nav-zurueck.png Zurück | Wikibook.svg Hoch | Weiter Wikibooks-nav-vor.png