Digitale Schaltungstechnik/ Binär nach BCD/ modern

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Titelseite

in der Praxis[Bearbeiten]

Vermeidung der Konvertierung[Bearbeiten]

Es gibt eigne AD Wandler welche direkt BCD lieferen oder sogar direkt Siebensegmentanzeigen ansteuern können:

  • Microchip TC14433
  • Maxim MAX1496

höhere Logik[Bearbeiten]

Ist eine Konvertierung wirklich nicht vermeidbar, werden heutzutage keine Logik-Gräber mehr aufgebaut, sondern das Problem mit höherer Logik gelösst.

ROM[Bearbeiten]

Die Wahrheitstabelle wird einfach in ein ROM gespeichert: Die Adresse wird zu den Eingangsvariabeln und die Datenausgänge zu den Ausgangsvariablen.

Eine Zeit lang gab es entsprechend vorprogrammierte ROMs (z.B. DM74185 von National Semiconductor).

Programmierbare Logik[Bearbeiten]

Ein ROM ist bereits eine sehr einfache und elegante Lösung, jedoch werden für solche Aufgaben heute vermehrt CPLDs eingesetzt, weil sie noch ein Stück flexibler sind als ein ROM.

Software[Bearbeiten]

Wenn ein Mikrocontroller zu Verfügung steht, ist es am einfachsten wenn der Prozessor die Umwandlung vornimmt.