Digitale Schaltungstechnik/ Signallaufzeit/ nutzen

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Titelseite

Das die Signallaufzeit Nachteile hat, ist an sich offensichtlich. In diesem Kapitel gehen wir aber auf den Nutzen der Signallaufzeit ein.

Ringoszilatoren[Bearbeiten]

http://www.intel-leibniz-challenge.de/pdf/ILC2010_A2_Zusatzinformationen.pdf

Anwedungen[Bearbeiten]

Messung der Verzögerungszeit[1]

Nachteile[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

dreistufiger Ringoszillator

Verzögerungsleitung/Laufzeitspeicher[Bearbeiten]

Dirac Kamm[Bearbeiten]

Bisher haben wir die Signallaufzeiten nur als ungewollten Effekt betrachtet, jedoch lässt sich die Signallaufzeit mit etwas Kreativität auch Positiv nutzen.

Analysieren wir folgende Schaltung: Very short Pulse-Pulsegenerator.svg Diese Schaltung erzeugt einen Implus, der genau so lang ist wie die Gatterlaufzeit des NOTs. Wozu kann man nun so einen Impuls gebrauchen?

Mit solch einer Schaltung kann mit relativ wenig Aufwand ein  Dirac-Kamm erzeugt werden.

Referenzen[Bearbeiten]

  1. http://mikro.ee.tu-berlin.de/~eugenio/test/4.CMOS-Ringoszillator.pdf