Digitale Schaltungstechnik/ Sequentielle Schaltungen

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen
die Zeit läuft

Flipflops 30% fertig[Bearbeiten]

Set-Reset Flipflop
  1. Einleitung
  2. RS-Flipflop
    1. Aufbau mit NOR
    2. Aufbau mit NAND
    3. Blockschaltbild
    4. Wahrheitstabelle
    5. Impulsdiagramm
    6. weiteres
    7. Zusammenfassung
  3. Taktzustandgesteuertes RS-Flipflop
    1. Herleitung
    2. Wahrheitstabelle
    3. Zusammenfassung
  4. Taktzustandgesteuertes D-Flipflop
    1. Herleitung
    2. Wahrheitstabelle
    3. Zusammenfassung
  5. Taktflankengesteuertes D-Flipflop
    1. Herleitung
    2. Wahrheitstabelle
    3. Auflockerung
    4. Zusammenfassung
  6. T-Flipflop
    1. Herleitung
    2. Wahrheitstabelle
    3. bedingtes Toggeln
    4. Zusammenfassung
  7. JK-Flipflop
    1. Herleitung
    2. Unterschiede zur RS
    3. Zusammenfassung
  8. beidflanken gesteuertes JK-Flipflop
    1. Herleitung
    2. Zusammenfassung
  9. Ersatzschaltung
  10. Ersatzschaltungen mit JK Flipflop
  11. weitere Eingänge


Datenregister[Bearbeiten]

4 Bit Datenregister
  1. Datenregister
  2. w:Register (Computer)


Schieberegister 10% fertig[Bearbeiten]

4 Bit Schieberegister
  1. Schieberegister
    1. Blockschaltbild
    2. Auflockerung
  2. Ringregister
    1. Pseudozufallsgenerator
    2. Ringregister als Frequenzteiler
    3. Umschaltbare Schieberichtung
    4. Parallel In
    5. Universal
  3. Schieberegister mit Umschaltbarer Richtung


Asynchron Zähler 30% fertig[Bearbeiten]

4 Bit Zähler
  1. Asynchronzähler vorwärts
    1. selbst rücksetzend
    2. stoppend
    3. programmierbar
  2. Blockschaltbild
  3. Asynchronzähler rückwärts
  4. Asynchronzähler umschaltbar
  5. Asynchronzähler mit Master Slave
  6. Asynchronzähler Zusammenfassung
  7. Asynchronzähler komplex

Signallaufzeit (1)[Bearbeiten]

Synchron Zähler 80% fertig[Bearbeiten]

  1. Synchronzähler
    1. D-Flipflop
      1. Vorwärtszähler
      2. Umschaltbar
      3. beliebige Zählfolge
    2. JK-Flipflop
      1. Vorwärtszähler
      2. beliebige Zählfolge
      3. umschaltbare Zählfolge
    3. T Flipflop
    4. Umwandlung
      1. D-JK
      2. Beispiel 1
      3. Beispiel 2
  2. Blockschaltbild
    1. Umschaltbar
    2. Kaskadieren
  3. Umkodierung
  4. Aufgaben

Exkurs:

  1. Anwendungen

Flipflop (2)[Bearbeiten]


Frequenzteiler[Bearbeiten]

  1. Frequenz
  2. Frequenzteiler
  3. Puls/Pausen Verhältnis des Ausgangssignals


Signallaufzeit (2)[Bearbeiten]

  1. Beidflanken-Triggerung

Multiplexer, Demultiplexer 20% fertig (2)[Bearbeiten]

siehe auch Digitale_Schaltungstechnik/_Speicherfreie_Logik#Multiplexer,_Demultiplexer_(1)

Rechenwerke (2) 10% fertig[Bearbeiten]

  1. Serienaddierwerk


Speicher 10% fertig[Bearbeiten]


Zeitverzögerung[Bearbeiten]

Monoflop[Bearbeiten]

Frequenzgenerator[Bearbeiten]

PWM[Bearbeiten]