Digitale Schaltungstechnik/ Schieberegister/ Blockschaltbild

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Titelseite
  1. Schieberegister
    1. Blockschaltbild
    2. Auflockerung
  2. Ringregister
    1. Pseudozufallsgenerator
    2. Ringregister als Frequenzteiler
    3. Umschaltbare Schieberichtung
    4. Parallel In
    5. Universal
  3. Schieberegister mit Umschaltbarer Richtung

Blockschaltbild[Bearbeiten]

In der Digitaltechnik trifft man sehr oft auf solche Blockschaltbilder, deshalb ist die grundsätzliche Erklärung im Eigenständigen Buchabschnitt Digitale Schaltungstechnik/ Blockschaltbild zu finden.

Einfaches Schieberegister:
4 Bit Shift register (Simple).svg
4 Bit Shift register (Simple 2).svg
Nun heben wir die einzelnen Teile hervor:

Zuerst den Takt:

4 Bit Shift register (Simple) Clock.svg
4 Bit Shift register (Simple 2) Clock.svg
Data In:
4 Bit Shift register (Simple) Data.svg
4 Bit Shift register (Simple 2) Data.svg
Erstes Flipflop:
4 Bit Shift register (Simple) FF1.svg
4 Bit Shift register (Simple 2) FF1.svg
Data Out:
4 Bit Shift register (Simple) QA.svg
4 Bit Shift register (Simple 2) QA.svg