HTML5

Aus Wikibooks
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gnome-applications-office.svg

Dieses Buch steht im Regal EDV.

Vorwort[Bearbeiten]

Vermutlich stießen Sie auf dieses Buch, nachdem Sie sich darüber informierten, wie man eine Website eigenständig entwickeln kann. Dabei sind Sie wahrscheinlich auf den Begriff HTML gestoßen; das Grundgerüst einer jeden Website.

Eventuell haben Sie bereits einmal mit einem Website-Baukasten gearbeitet; ein Website-Baukasten wandelt Ihren eingegebenen Text beziehungsweise Ihre Auswahl in HTML um.

Sie benötigen keine Vorkenntnisse für dieses Buch, sodass Sie dieses auch als Einsteiger nutzen können. Bitte beachten Sie, dass in diesem Buch weitestgehend versucht wird, auf weitere - in der Webentwicklung übliche - Komponenten wie CSS und JavaScript nicht einzugehen.

Was ist HTML?[Bearbeiten]

Die Hypertext Markup Language (englisch für Hypertext-Auszeichnungssprache), abgekürzt HTML, ist eine textbasierte Auszeichnungssprache zur Strukturierung digitaler Dokumente wie Texte mit Hyperlinks, Bildern und anderen Inhalten. HTML-Dokumente sind die Grundlage des World Wide Web und werden von Webbrowserndargestellt. Neben den vom Browser angezeigten Inhalten können HTML-Dateien zusätzliche Angaben in Form von Metainformationen enthalten, z. B. über die im Text verwendeten Sprachen, den Autor oder den zusammengefassten Inhalt des Textes.

HTML wird vom World Wide Web Consortium (W3C) und der Web Hypertext Application Technology Working Group (WHATWG) weiterentwickelt. Die aktuelle Version ist seit dem 1. November 2016 HTML 5.1, die bereits von vielen aktuellen Webbrowsern und anderen Layout-Engines unterstützt wird. Auch die Extensible Hypertext Markup Language (XHTML) wird durch HTML5 ersetzt.

HTML dient als Auszeichnungssprache dazu, einen Text semantisch zu strukturieren, nicht aber zu formatieren. Die visuelle Darstellung ist nicht Teil der HTML-Spezifikationen und wird durch den Webbrowser und Gestaltungsvorlagen wie CSS bestimmt. Ausnahme sind die als veraltet (englisch deprecated) markierten präsentationsbezogenen Elemente."

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Hypertext_Markup_Language

Für Sie zusammengefasst bedeutet dies, dass man mit HTML Texte, Bilder, Links u.v.m. darstellen kann.

Folgendes benötigen Sie für dieses Buch[Bearbeiten]

  • Einen Texteditor; am Besten mit HTML-Syntaxhervorhebung (Ersatzweise können Sie auf einen vorinstallierten Texteditor zurückgreifen. Hierzu zählen zum Beispiel Notepad (Microsoft Windows), TextEdit (Mac OS X), gedit (GNOME, Linux) o.ä.
  • Einen beliebigen Internetbrowser, um sich Ihre Webseite anzeigen zu lassen.

Inhaltsverzeichnis[Bearbeiten]

Allgemeines[Bearbeiten]

Unterschied zwischen Website, Webseite (Webpage) und Homepage

Dateiendungen

Syntax[Bearbeiten]

HTML-Elemente