Klavier: Spielen einfacher Melodien

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen
KlaviaturoktaveKlaviaturoktave

Man sollte sich am Anfang nicht gleich durch zu viel Theorie den Spaß verderben lassen. Es gibt Jazzmusiker, die ihr ganzes Leben lang keine Noten lesen konnten. Sie spielten nach Gefühl.
Es ist gar nicht so schwer, wie es klingt. Nehmen wir einfach mal das wohl bekannteste Kinderlied überhaupt. Wahrscheinlich hat es irgendwann jeder Klavierspieler schon einmal gespielt:

Alle meine Entchen[Bearbeiten]

Suche zuerst den Anfangston C

Schaue dir die Tastatur an. Du siehst viele weiße Tasten, und etwas weniger schwarze Tasten. Bei so vielen Tasten muss man erstmal einen geeigneten Startton finden. Wenn du schon Musikunterricht gehabt hast, dann weißt du, dass die C-Dur-Tonleiter mit dem Ton "C" anfängt. Auch das Lied "Alle meine Entchen" beginnt mit dem Ton C.

Aber wie findet man das C am schnellsten? Dazu orientierst du dich einfach an den schwarzen Tasten. Du siehst eine Gruppe mit drei Schwarzen Tasten, und du siehst eine Gruppe mit zwei schwarzen Tasten (den Zwillingen). Der Ton bzw. die weiße Taste links von den Zwillingen ist der gesuchte Startton.

Also am Besten zählst du rückwärts 3 2 1 und berührst bei "3" die Dreiergruppe der schwarzen Tasten, bei "2" die Zweiergruppe links daneben, und dann hast du mit der weißen Taste links davor die "1" bzw. den Startton C.

Jetzt hast du bestimmt schon gemerkt, dass es gleich mehrere C's auf dem Klavier gibt. Spiele mal alle C's auf dem Klavier an. Du solltest am Anfang das eingestrichene C (c') nehmen. Auf einem Klavier ist das eingestrichene C das vierte C von unten. Meist ist es direkt über dem Schlüsselloch von dem Tastaturdeckel. Daher nennt man es auch scherzhaft das "Schlüsselloch-C". Auf einem Keyboard ist es das C meist „in der Mitte“.
Jetzt hast du schon deinen Anfangston. Probier einfach mal aus, ob du die Melodie hinbekommst.

Kleiner Tipp
Am Anfang geht die Melodie nach oben bzw. nach rechts.

Wenn du später Noten lesen kannst, kannst du überprüfen, ob du es richtig gespielt hast.

Weitere Stücke, die mit C beginnen[Bearbeiten]

Probier jetzt einfach mal ein paar Stücke aus. Manchmal liegen die Töne direkt nebeneinander, manchmal musst du ein oder zwei weiße Tasten überspringen. Aber wenn du bei den folgenden Liedern immer mit dem Ton C anfängst, musst du nicht auf eine schwarze Taste ausweichen.

  • Oh when the Saints
  • Der Mond ist aufgegangen
  • Vom Himmel hoch da komm ich her (hier musst du mit dem hohen zweigestrichenen C anfangen)
  • Tom Dooley
  • Amazing Grace
  • Oh Susanna
  • Alle Vöglein sind scho da

Andere einfache Lieder nur auf den weißen Tasten[Bearbeiten]

Bei manchen Liedern ist es nicht so günstig mit dem Ton C anzufangen. Zumindest dann nicht, wenn du nicht auf eine schwarze Taste ausweichen willst. Natürlich lernst du auch das früher oder später, aber im Moment wollen wir es uns einfach machen, und nur auf den weißen Tasten bleiben.

  • Summ summ summ (beginne mit G)
  • Hänschen Klein (beginne mit G)
  • Suse liebe Suse was raschelt im Stroh (beginne auch mit G)

Natürlich musst du nicht nur Kinderlieder spielen. Versuche doch mal folgende:

  • Father and Son (beginne mit E)

Manche Lieder sind einfacher zu spielen, andere schwerer. Wenn du ein Lied nicht hinbekommst, ärgere dich nicht. Du sollst es ja nur mal probieren. Du musst es nicht können, sondern du sollst es lernen.

Wie finde ich die anderen Stammtöne auf der Tastatur?[Bearbeiten]

KlaviaturoktaveKlaviaturoktave

Du hast doch schon das C gefunden. Jetzt gehe doch mal zwei Tasten zurück nach links, und du landest auf dem Ton "A". Jetzt wandere doch mal die Töne vom Ton "A" an aufwärts. Welche Töne hast du dann?

A B C D E F G | A B C D E F G

Richtig es sind die ersten sieben Buchstaben des Alphabets. Leider haben wir Deutsche jetzt ein kleines Problem. Englische Musiker lernen die Stammtöne (so nennt man die Töne der weißen Tasten) einfach nach dem Alphabet. Leider hat sich bei uns Deutschen ein H eingeschlichen, und es hat einfach das B rausgeworfen, und seinen Platz eingenommen. Warum das so ist, erzähle ich euch etwas später, aber bei den Deutschen geht das musikalische Alphabet so:

A H C D E F G A

oder vom Startton C aus angefangen

C D E F G A H C
Keyboard noten.png

Wenn du von dem Spielen aus dem Gedächtnis genug hast, kannst du anfangen mit dem Spielen nach Noten