Türkisch: Lokativ

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der Lokativ entspricht den deutschen Präpositionen in, an, bei, auf.

Er wird gebildet durch das Anhängen von -de oder -da nach den Regeln der kleinen Vokalharmonie.

Nach stimmlosen Konsonanten (ç,f,h,k,p,s,ş,t) wird die Endung zu -te oder -ta.

Nach einem Vokal einer Possessiv-endung wird -nde bzw. -nda angehängt.

Die zugehörigen Fragen lauten:

  • nerede? - wo?
  • nede? - wobei?
  • kimde? - bei wem?

Beispiele:

İstanbul'da = in Istanbul
Edremit'te = in Edremit
evde = zuhause
bizde = bei uns
arabada = im Auto
sokakta = auf der Straße
bahçesinde = in seinem Garten

siehe auch Ortsangaben

Wikibooks buchseite.svg Zurück zu Akkusativ | One wikibook.svg Hoch zu Inhaltsverzeichnis | Wikibooks buchseite.svg Vor zu Ablativ