Traktorenlexikon: Deutz-Allis

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Traktorenlexikon GreenButton LeftArrow.svg Hersteller-/Markenübersicht
Wikipedia hat einen Artikel zum Thema:

Geschichte[Bearbeiten]

1985 übernahm der Kölner Traktorenhersteller Deutz-Fahr den angeschlagenen US Schlepperhersteller Allis Chalmers. Man übernahm die Traktorenfertigung, Mähdrescherfertigung und das Ersatzteilwesen von Allis Chalmers. Fortan wurden die Traktoren und Mähdrescher unter dem Namen DEUTZ-ALLIS vertrieben. Nach Verlusten in Höhe von über einer Milliarde DM verabschiedete sich Deutz-Fahr am 31. Dezember 1989 wieder aus dem verlustreichen Geschäft Deutz-Allis.

1990 übernahmen einige leitende Angestellte von Deutz-Allis die nordamerikanischen Aktivitäten von Deutz-Fahr. Diese Firma nannte sich Allis-Gleaner Corporation. Abgekürzt also AGCO.

Typen[Bearbeiten]

Es wurden folgende Traktoren von Deutz-Allis gebaut:

D 07[Bearbeiten]

5200[Bearbeiten]

6200[Bearbeiten]

7100[Bearbeiten]

9100[Bearbeiten]

DX[Bearbeiten]

Agrostar[Bearbeiten]


Traktorenlexikon GreenButton LeftArrow.svg Hersteller-/Markenübersicht