Digitale Schaltungstechnik/ Zahlensystem

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Titelseite

Vorwissen[Bearbeiten]

Für dieses Kapitel ist Vorwissen im Potenzrechnen sinnvoll, wobei die Ausdrücke nicht komplizierter werden als z.b. 164, wobei die Verwendung eines Taschenrechners oder einer Tabelle sind kein Problem ist.

Aufbau[Bearbeiten]

Zuerst wird das Zehnersystem das wir tagtäglich unter die Lupe genommen und dann gehen wir, um den Unterschied möglichst deutlich zu zeigen, zum Dualsystem. Vom Dualsystem her werden dann noch Oktal und Hexadezimal vorgestellt. Oktal findet gelegentlich in der Informatik und Digitaltechnik Verwendung, während Hexadezimal ein sehr wichtiges ist.

Die folgenden Zahlensysteme dienen dazu, die Methoden zu festigen. In der Digitaltechnik hingegen werden diese Zahlensysteme nicht verwendet. Ein gewollter Nebeneffekt ist, dass einige Taschenrechner zwar mit Dezimal, Binär, Hexadezimal und teilweise auch Oktal umgehen können und so das manuelle Umrechnen überflüssig machen, beherrscht kaum einer das Siebnersystem.

Die Einführung in die Zahlensysteme umfasst implizit, wie die Zahlensysteme nach Dezimal umgerechnet werden können. Der zweite Teil befasst sich dann damit, wie man vom Dezimalsystem in die anderen kommt. Im dritten und letzten Teil wird dann noch gezeigt, wie zwischen Zahlensystem mit der Basis 2x vereinfacht umgerechnet werden kann.

Verwandte Bücher[Bearbeiten]

Da nicht nur in der Digitaltechnik andere Zahlensysteme verwendetet werden als unser Zehnersystem, behandeln auch andere Bücher dieses Thema: