Diskussion:Organische Chemie für Schüler

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen

PDF-Version[Bearbeiten]

OrganischeChemieFuerSchueler.pdf

Ich habe hier mal eine erste PDF Version hochgeladen. Ist natürlich noch viel dran zu tun. Aber nicht nur von mir als PDF Ersteller sondern auch von den Leuten die sich um die Inhalte kümmern. So sind die Lorem Ipsum Bilder einfach Bilder bei denen der Wikitext auf nicht existierende Dateien verweist. Dirk Huenniger 16:06, 30. Aug. 2010 (CEST)

Erstmal muss ich noch zu Ende wikifzieren. Anorganische Chemie für Schüler ist schon länger hier und eignet sich möglicherweise zunächst besser. Matthias 19:48, 30. Aug. 2010 (CEST)
Die Wikifizierung ist bis auf wenige Grafiken vollständig. Matthias 17:14, 16. Sep. 2010 (CEST)

Grüß Gottle ... ich bin als Chemie-lehrerin gerade darüber gestolptert. Allerdings finde ich die pdf-Version nicht so sonderlich gut. Was mir aufgefallen ist: die Schriftgröße ist viel zu groß gewählt. Die Seiten könnte man ja vorne an die Tafel hängen und die Hälfte der Klassen könnte es von ihrem Platz aus lesen.

Durch die große Schrift sind auch Reaktionsgleichungen in Tabellen mehrfach umgebrochen und so kaum lesbar. Kann man das einstellen? 93.209.14.170 09:05, 8. Nov. 2011 (CET) ... Hoppla ... war nicht angemeödet ;-) Birgit 09:10, 8. Nov. 2011 (CET)

Ja man kann das einstellen. Im Moment steht das Papierformat auf A5. Wenn man die Seiten dann auf A4 druckt, ergibt sich eine deutlich erhöhte Schriftgröße. Hier kann man das einstellen Benutzer:Dirk Huenniger/wb2pdf Dirk Huenniger. 09:19, 8. Nov. 2011 (CET)

Du kannst auch einfach auf der Hauptseite "Druckversion" anklicken und dann im linken Seitenmenü "als PDF herunterladen" anklicken.

Es gibt jetzt eine neue PDF Version, sie ist A4. Leider fehlen im Buch derzeit noch 17 Abbidlungen, was von Nachteil ist.Dirk Huenniger 12:27, 8. Nov. 2011 (CET)

Querverweise[Bearbeiten]

Wäre es möglich und sinnvoll, eine Navigation zwischen den verschiedenen Kapiteln einzubauen?

Auf Kohlenstoff als Bindungspartner wird vorgeschlagen, bei Bedarf das Kapitel „Atombindung“ zu wiederholen. Es steht aber nicht dabei, wo dieses Kapitel liegt; ich vermute, es ist Anorganische Chemie für Schüler/ Die Atombindung gemeint.

Vielleicht ist es angebracht, das Buch im Rahmen der Schlussredation auch unter diesem Gesichtspunkt nochmals durchzuarbeiten. -- Jürgen 16:51, 16. Sep. 2010 (CEST)

Ist jetzt verlinkt. Matthias 17:14, 16. Sep. 2010 (CEST)

Quellen[Bearbeiten]

die Quellenangabe fehlt oder ist nur schwer zu finden, außerdem wurden ganze Texte kopiert:

Sivicia 13:06, 26. Mär. 2011 (CET)

Im ersten Satz von Organische Chemie für Schüler steht H. Hoffmeister als Autor, also ist es keine URV. -- 91.42.140.39 13:23, 26. Mär. 2011 (CET)
Um auch meinen Senf hinzuzugeben, in der ersten Version jedes Kapitels ist eine Quellenangabe gemacht worden. Das Buch steht unter GPL und teile des Buches von hoffmeister.it stammen wiederum aus der Wikipedia. -- ThePacker
Hinweis: Das Buch steht unter der GFDL, dem GPL-Äquivalent für Softwaredokumentation. Gruß Matthias 14:22, 26. Jun. 2011 (CEST)

Grob- und Fein-Formatierung[Bearbeiten]

  • Ein paar Ansätze gibt es ja schon bzgl. der Formatierung. Zitate werden schön eingerahmt. Ich bin jetzt nicht der Überall-Bunt-Freak, aber hier und da könnte man bessere Hervorhebungen nutzen.
  • Gibt es so etwas, wie ein Überblick was zum Beispiel bestimmte Abkürzungen bedeuten? So steht da hin und wieder mal ... S:.. Würde nämlich gerne eine Satz verändern, bin aber nicht sicher, was das S bedeuten soll.
  • Generell ... gibt es eine Liste für die Formatierung?

Birgit 09:10, 8. Nov. 2011 (CET)

Ich habe mal Organische Chemie für Schüler: Projektkoordination geschrieben. Die Abkürzungen können mMn ruhig weg. Man versteht sie so nicht auf Anhieb. Matthias 19:58, 27. Nov. 2011 (CET)

I-Effekt[Bearbeiten]

Hy, Ich habe mir mal einen Kopf zu der Auflistung beim I-Effekt gemacht. Siehe: Diskussion:Organische Chemie für Schüler/ Vertiefung. So ganz 100 % sicher bin ich mir aber nicht, ob das Hand und Fuß hat. Speziell meinen letzten Vorschlag würde ich, gegenüber der Liste, die jetzt im Text steht, favorisieren. Hat da jemand Einwände? Ich würde das vorher natürlich noch sauberer formatieren. --77.184.25.82 10:03, 24. Jan. 2014 (CET)

Du solltest deiner Sache aber dann sehr sicher sein. Das Buch hat ein Chemielehrer wohl für die Oberstufe geschrieben, der genau weiß, was Schüler bis zum Abi brauchen, und vor allem in welcher Form. Deine Änderungen müssen diesem Anspruch auf jeden Fall genügen. Ob das so ist, wird dir nur der Autor sagen können (oder jemand mit Kenntnis über die Lehrpläne). Der hat aber das Buch gar nicht hier geschrieben, sondern das Buch wurde nur von jemand anderen hier eingepflegt. --Buchfreund 13:25, 24. Jan. 2014 (CET)
Hm, dann liest er das hier hoffentlich. Direkt falsch ist es ja nicht, was da steht. Aber meiner Ansicht eher verwirrend dargestellt. Die Darstellung versteht man erst, wenn man das Thema verstanden hat und sich genau anschaut, wie das gemeint ist. Für einen Verständniserwerb scheint mir das nicht so hilfreich. --77.184.25.82 18:10, 24. Jan. 2014 (CET)
Nein, der Autor liest das hier sicherlich nicht. Schau dir das Original an: http://www.hoffmeister.it/chemie/chemie.htm . Das scheint mir deutlich erweitert worden zu sein und ist gestalterisch sowieso deutlich besser. Zum Fachlichen kann ich allerdings rein gar nichts sagen. --Buchfreund 19:04, 24. Jan. 2014 (CET)

Fortschrittsanzeige[Bearbeiten]

Inhaltlich kann das Buch nicht "fertiger" sein, als das Original. Das sollte eigentlich logisch sein. Ich habe deswegen mal die Prozentangaben auf die des Originals zurückgesetzt, wobei das noch eigentlich falsch ist, weil das Original ja noch weiterentwickelt wurde und wird. "Vertiefung" z.B. ist Stand Sep. 2013 bei 70% an der Originalquelle ("(V0.7)" bedeutet dort zu 70% vollständig). Der Stand hier ist von Nov. 2011 und sieht auch deutlich anders aus. --Buchfreund 18:52, 24. Jan. 2014 (CET)

Inhaltsverzeichnis und Seitennavigation[Bearbeiten]

Hallo, eine kleine Frage: Mir ist gerade aufgefallen, dass einige Seiten nicht im Inhaltsverzeichnis eingepflegt zu sein scheinen, so etwa Organische Chemie für Schüler/ Aminosäuren, Eiweiß, Enzyme und die Biokatalyse, oder bin ich einfach nur zu blöd, sie zu finden?

Auch ist mir nicht ganz klar, wie die Seitennavigation formatiert werden soll. So begnügt sich die oben verlinkte Seite mit einem "zurück zu..."-Hinweis, während andere wie Organische Chemie: Kohlenwasserstoffe unten einen kleinen Kasten besitzen, Seiten wie Organische Chemie: Aminosäuren einen ausladenden Kasten und eine Fußnote. Ich bin ebenfalls verwirrt, warum manche Seiten unter dem Titel Organische Chemie für Schüler und andere einfach nur Organische Chemie heißen.

Ich würde ja auch gerne mithelfen an dem Buch aber ich muss zugeben, ich blicke gerade nicht durch. --Lesendes Okapi 23:11, 27. Mär. 2017 (CEST)

Alles kann ich nicht erklären, aber etwas. Vor allem gibt es drei verschiedene Bücher:

Jedes Buch hat sein eigenes Inhaltsverzeichnis und seine eigenen Kapitel. Thematisch gibt es zwangsläufig Überschneidungen; vor allem die ersten beiden dürften sich in der Art der Darstellung und der Vertiefung und vielleicht auch in der Auswahl der Themen unterscheiden. Theoretisch ist es auch denkbar, dass ein Kapitel des einen Buches in ein anderes Buch eingebunden wird (einer der früheren Autoren hat es vielleicht für besser gehalten, ein falsches Kapitel aufzurufen als eine Lücke zu belassen).

Hinzu kommt die unterschiedliche Struktur mit Doppelpunkt und Schrägstrich zwischen Buchname und Kapitel.

Jedes Buch hat auch seine eigene Navigation (mal oben und unten, mal nur unten, mal nur den Link zum Inhalt). Im Idealfall steht die Regelung dazu auf einer Projektseite oder auf der Diskussionsseite des Buches. Außerdem kommt es immer wieder vor, dass eine Autorin ein neues Kapitel erstellt, ohne auf eine Navigation zu achten. Eine andere Autorin setzt dann als Notlösung wenigstens einen Link zum Inhaltsverzeichnis; und in anderen Kapiteln fehlt selbst das.

Solche Vielfalt entsteht vorzugsweise dann, wenn sich niemand als Hauptautor für ein Buch verantwortlich fühlt, sondern alle alles machen können/sollen. (Insofern ist das Wiki-Prinzip für Bücher eher ungeeignet; in der Politik nennt man eine Situation, in der eine Gruppe etwas regelt und kein Einzelner verantwortlich ist, auch „organisierte Verantwortungslosigkeit“.)

Daraus kann man aber auch etwas sehr Positives ableiten: Ganz egal, nach welchen Regeln du deine Hilfe einbringst – durch Vereinheitlichung und Vervollständigung bringst du eines oder jedes dieser Bücher auf jeden Fall voran. :) -- Jürgen 08:12, 28. Mär. 2017 (CEST)