Diskussion:Physik in unserem Leben

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Schulbuch Physik[Bearbeiten]

Dieser Abschnitt stand ursprünglich auf der Diskussionsseite von Yomomo, solange noch nicht klar, ob und wie ein Buch entstehen kann. Jetzt gibt es den Buchanfang; also gehört die Diskussion hierher. -- Umkopiert von Jürgen 09:38, 7. Nov. 2011 (CET)

Es ist schön, dass du hier mitarbeiten willst. Leider gibt es gerade bei den Schulbüchern immer wieder Anfänge, die viel zu wenig durchdacht sind. Auch das, was du bisher geschrieben hast, ist als Buch ziemlich ungeeignet. Ich verschiebe es deshalb in deinen Benutzernamensraum. Dort kannst du erst einmal probieren, ohne dass in der Liste unserer Bücher ein weiteres Werk steht, das (noch) nicht den Ansprüchen an ein Buch genügt.

Bitte denke wie folgt über dein Projekt nach:

  • Nach meiner Ansicht ist Physikunterricht ein brauchbarer Anfang.
  • Wichtiger als die Unterteilung nach Klassenstufen ist die thematische Gliederung.
  • Welches Land/Bundesland/Schulstufe sprichst du an? Kann das, was du für 6./7. Stufe (meinst du nicht eher Klasse) notierst, nach einem anderen Lehrplan auch für 5. oder 8. Klasse geeignet sein?
  • Es ist selten sinnvoll, dass jemand, der gerade etwas lernt, das gleichzeitig anderen vermitteln will. Welche Qualifikation hast du für ein Schulbuch?
  • Ein neues Buch sollte unbedingt mit der Projektdefinition und der Gliederung beginnen. Siehe die obigen Hinweise.

Wenn du auch nach gründlichem Nachdenken dein "Buch" fortführen willst, dann mache auf der jetzigen Seite einen vernünftigen Anfang. Später können wir es (mit einem besseren Namen) wieder zurückschieben. Ich empfehle aber dringend, auf diesen Anfang zu verzichten und stattdessen einzelne Teile auszubauen. -- Gruß Jürgen 12:39, 28. Okt. 2011 (CEST)

Danke Jürgen

Also ich bin Lehrer ab dieses Jahr (obwohl ich schon 39 Jahre alt bin) und merke immer wieder, dass es viele Bücher gibt, die öfters den Stoff nicht ausreichend erklären. Ich probiere also Texte für meine SchülerInnen zu schreiben. Ich probiere sie also dann in der Klasse aus. Wenn die Schüler den Text verstehen, dann hat es geklappt. Also können die Texte auch für andere Schüler geeignet sein. Die Einteilung nach Schulstufe finde ich nicht nur sinnvoll, sondern sogar notwendig. So kann jedes Kind wissen, wo es suchen sollte. Deutsch ist nicht meine Muttersprache, man kann aber immer die Texte verbessern.

Ich muss sagen, dass die meisten Texte in Wikipedia nicht für das Lernen geeignet sind. Die sind öfters kompliziert und schwer zu verstehen, besonders die Wissenschaftliche Texte. Die Schulbücher könnten diesen Mangel decken.

Ich unterrichte in der 3. Gymnasial-klasse (also 7 Schulstufe) Ich werde selbstverständlich die Anweisungen jetzt lesen. Hoffentlich siehst du das ein, das so ein Projekt ein Schuljahr dauern wird (und die Bearbeitung danach noch eine Weile). Es ist mir lieber, dass ich jeden Teil sofort wenn er fertig ist hochlade. Ich hab kein Problem, wenn es in meinem Benutzernamensraum ist, ich wünsche mir aber, dass es wirklich klappt. Genau weil ich so wie so unterrichte, werde ich die Texte so wie so schreiben. Darüber, ob der Inhalt für ein Buch (besonders für ein Schulbuch) geeignet ist, können wir, glaub ich, diskutieren und eine Lösung finden. :-) Georg Yomomo 14:45, 28. Okt. 2011‎

Wenn du nichts dagegen hast, werde ich von Zeit zu Zeit die Grammatik deines Textes überarbeiten. -- Klaus 19:31, 28. Okt. 2011 (CEST)

Danke Klaus, gern! -- Georg 20:14, 28. Okt. 2011

Hallo Georg, deine Erläuterungen klingen vernünftig. Beim ersten Lesen kam mir der Verdacht, dass vielleicht ein Schüler seine eigenen Aufzeichnungen hochgeladen hat. So sieht es nach einem sinnvollen Vorgehen aus. -- Ich habe keine Probleme, ebenfalls Korrektur zu lesen. Allerdings beginne ich damit möglichst erst, wenn ein Kapitel halbwegs fertig ist; es widerstrebt mir, einen Text zu korrigieren, in dem später weitere Teile geändert werden und ich nochmals alles prüfen muss. -- Nebenbei: Bitte benutze als Unterschrift 4 Tilden ~~~~ (nicht drei), dann kommen gleich noch Datum und Uhrzeit dazu; das ist bei Diskussionen hilfreich. -- Gruß Jürgen 11:18, 29. Okt. 2011 (CEST)

Gliederung in Kapitel[Bearbeiten]

In dieser Form könnte dein Anfang sich sinnvoll entwickeln. Meiner Meinung nach sollte "Druck und Dichte" ein eigenständiges Kapitel werden (also auch als eigene Seite gespeichert werden). Dann entfällt auch das Problem mit der Überschrift 1. Ebene (solche mit einem einzigen Gleichheitszeichen soll es nämlich nicht geben, wie in der Hilfe mehrfach erwähnt wird). Es ist einfacher, solche Teile von vornherein getrennt zu speichern als später alles durch Cut&Paste zu verteilen.

Dennoch wiederhole ich meine Bitten/Fragen: Wie wäre es mit einer Projektbeschreibung? Wie wäre es mit einer Gliederung – z.B. anhand des Lehrplans? Könnte das Ganze in Physikunterricht eingebaut werden, sodass dort endlich einmal etwas Besseres entsteht? -- Gruß Jürgen 11:18, 29. Okt. 2011 (CEST)

Hallo Also:

- ich weiß nicht, ob ich für etwas besseres fähig bin, ich werde aber es ausprobieren.

- wenn ich es gut verstehe, kann ich jede Zeit meine Projekte löschen (also z.B. wenn ich was falsches schreibe und dann lösche, wie ich das jetzt mit der bis jetzt vorbereiteten Seite gemacht habe). Das heißt also, wenn ich es gut verstehe, dass der gelöschte Teil nicht mehr Wikibooksprojektsspeicherplatz belasten wird. Andererseits, heißt es, dass ich die bearbeiteten Seiten lieber auch in meinem Computer speichern soll :-)

- Man könnte das Ergebnis auch in Physikunterricht einbauen, was bis jetzt da steht aber, ist nicht Schulstufenorientiert, was ich doch wichtig finde, weil nicht jedes Kind alles verstehen kann. Vielleicht dann als eine neue Gliederung in diesem Projekt (also Schulbücher oder so was). Erst aber abwarten, bis ich schon was größeres fertig habe

- erste Auffassung der Gliederung steht schon zur Verfügung, Text über Druck muss ich wieder bearbeiten

- ja, es ist eine (sehr) gute Idee erst ein bisschen abwarten, bevor ihr die Verbesserungen macht (also ich würde jetzt schon 2 3 Monate warten, bis ich etwas mehr Erfahrung habe). Andererseits, wenn etwas wichtig über die Gliederung oder die Art des Schreibens vorkommt, können wir das immer hier in der Diskussion schreiben.

-- Gruß Yomomo 01:49, 31. Okt. 2011 (CET)

Weitgehend bist du auf dem richtigen Weg, unsere Strukturen und Arbeitsweisen zu verstehen. Nur ein paar weitere Hinweise:
  • Alles, was gespeichert ist, bleibt für alle Zeit gespeichert. (Das Internet vergisst nichts.) Aber die aktuelle Version wird immer als gültig angesehen. (Wir können beispielsweise jeden Schrott, den andere schreiben, rückgängig machen.)
  • Die Gliederung bei einem umfangreichen Schulbuch-Projekt muss immer mehrteilig sein. Hauptgesichtspunkt sollte meiner Ansicht nach die fachliche Gliederung sein (Elektrotechnik, Optik, Akustik, Mechanik usw.). Innerhalb dieser Fachgebiete kommt dann die Gliederung nach Klassen und teilweise nach Schularten. Das passt besser, weil die Einzelthemen aufeinander aufbauen können. (Demgegenüber hat 7. Klasse Akustik nichts mit 10. Klasse Atomphysik zu tun.)
  • Dein Konzept einer Gliederung sieht brauchbar aus. Bitte beachte aber noch genauer Hilfe:Namenskonventionen und Hilfe:Buch in Kapitel untergliedern.
    • Der Doppelpunkt hat eine besondere Bedeutung für Wikbooks und gehört deshalb nicht in den Kapitelnamen (ebenso wie der Schrägstrich).
    • Der Name des Teils (z.B. Mechanik) sollte im Namen des Kapitels nicht wiederholt werden.
    • Beachte den Unterschied zwischen Bindestrich und Gedankenstrich. Vor allem ist "Bewegung-Trägheit-Kraft" falsch, es muss "Bewegung – Trägheit – Kraft" lauten.
  • Mir scheint die Trennung in Mechanik I, II, III etwas künstlich zu sein. Wenn das Thema in eurem Lehrplan so unterteilt ist, passt es für euch, aber behindert die Verwendung für andere Lehrpläne. Auch deshalb plädiere ich für eine fachlich orientierte Gliederung.
Im Übrigen gefällt mir dein jetziges Konzept erheblich besser als dein Anfang. So passt es hervorragend in Physikunterricht (dort müssen natürlich noch die Klassenstufen eingearbeitet werden). Dann ist es nicht mehr nötig und sinnvoll, das Ganze hier in deinem Benutzernamensraum zu entwickeln. Ich werde mich nur vehement gegen den ursprünglichen Buchtitel oder einen ähnlichen wehren. -- Gruß Jürgen 08:47, 31. Okt. 2011 (CET)

Ich muss noch Zielgruppe usw. einfügen, werde ich auch bald machen. Anfangs hab ich gedacht, dass eine Gliederung, in der das Kind langsam mit den Begriffen in Kontakt kommt, sinnvoller wäre, jetzt sehe ich es ein, dass es nicht notwendig ist, man kann ja in seinem Lehrplan entsprechende Änderungen machen. Manche Begriffen sind nicht immer einfach einzuteilen, hier hab ich mich z.B. entschlossen ein extra Kapitel über Arbeit und über Wellen zu machen (so können auch die Kinder verschiedene Bereiche verbinden). Ich hoffe, dass der Titel jetzt besser passt. Ich hab die Namenskonventionen nicht so genau gelesen, ich hoffe, dass es doch jetzt eher ausreichend ist Frage: wie kann man von einer Seite in ein Unterkapitel von einer anderen Seite eingreifen? Wie kann ich z.B. von Wikibooks Hauptseite ein Link erzeugen, der sofort zum "Regal Physik -> Schulbücher" kommt? -- Gruß Yomomo 13:33, 31. Okt. 2011 (CET)

PS. Manche Titel sind lang (z.B. Aräometer wird am Ende nicht Teil des Titels sein, Kondensieren usw. kann man z.B. mit Aggregatzustandsänderungen beschreiben) ich lasse sie aber jetzt so, mehr damit ich mich daran erinnere, was da zu tun ist. :-) -- Yomomo 13:42, 31. Okt. 2011 (CET)

Alle Fragen habe ich nicht verstanden, aber ein paar Hinweise kann ich geben:
Mit einer der Vorlagen unter Kategorie:Vorlage für Navigation kann man von einem Kapitel zum anderen und zum Inhaltsverzeichnis springen. Ich bevorzuge Vorlage:Navigation Regal Reihe Buch, weil die am meisten Möglichkeiten bietet, aber das ist Geschmackssache.
Mit einer der Vorlagen Infoleiste und Regal hat man am Anfang eines Buches den Verweis auf das Regal und bei Bedarf auch auf Zielgruppe und Thema.
Links auf andere Seiten gibt es auf vielen Wegen, siehe Hilfe:Links/ Seiten verlinken.
Im Inhaltsverzeichnis kann man zwischen dem Namen des Kapitels und anderen Anzeigen unterscheiden. Probiere einmal die folgenden Möglichkeiten aus (die Beispiele tun so, als wäre das Kapitel Teil des Buchs "Physikunterricht"):
* [[Physikunterricht/ Mechanik/ Druck/ Aräometer]]
* [[Physikunterricht/ Mechanik/ Druck/ Aräometer|Aräometer]]
* [[Physikunterricht/ Mechanik/ Druck/ Aräometer|Den Druck messen]]
* [[Physikunterricht/ Mechanik/ Druck/ Aräometer|Aräometer]] – ein Gerät zum Messen des Drucks
Jürgen 14:08, 31. Okt. 2011 (CET)

Danke, eigentlich hab ich gemeint, wie ich auf einen Abschnitt zugreifen kann, ich hab es jetzt herausgefunden (man benutzt #) -- gruß Yomomo 19:16, 31. Okt. 2011 (CET)

Ich hab heute sehr oft den Text verbessert (und werde ihn auch weiter ändern). OK, wenn ich mehr Erfahrung haben werde, wird es nicht mehr so sein.... -- Yomomo 21:03, 31. Okt. 2011 (CET)

Konzept ist nötig[Bearbeiten]

Auch wenn du mit deinen Überlegungen inzwischen in die richtige Richtung gehst und ich dich deshalb arbeiten lasse, muss ich dennoch weiterhin um eine richtige Planung und um die Beachtung der Verfahren bitten:

Ob "Physik in unserem Leben" ein angemessener Buchtitel ist, darüber bin ich mir noch unsicher. Wenn der "Bezug zum Alltag" hervorgehoben werden soll (auch im Inhalt und der Gestaltung), ist er vernünftig. Wenn primär die Verwendung als Schulbuch angestrebt wird, muss das deutlich werden. Dann ist erst recht die Projektdefinition wichtig.

Bitte denke also daran, dass Weg und Ziel klar werden. Zu viele Bücher scheitern, weil die Autoren sich nur um die einzelnen Schritte kümmern, aber keinen Plan haben. -- Jürgen 09:10, 4. Nov. 2011 (CET)


Hallo Jürgen

Also die Gliederung ist schon da oder? es wird selbstverständlich Änderungen im Lauf der Entwicklung geben. Über Verschieben hab ich schon gelesen, irgendwie war aber bis jetzt das Symbol nicht aufgetreten, jetzt steht es doch da, nächstes mal werde ich es benutzen. Bitte die alte Seite (Druck, Dichte Aräometer) löschen (so weit ich es verstanden habe, kann ich so was nicht selber machen)

Über den Titel hätte ich gern einen Vorschlag von dir. Einerseits will ich, dass es ein Schulbuch ist (wie gesagt für die 6 und 7 Schulstufe also Alter des Kindes ca 12 Jahre), andererseits will ich auch so weit wie möglich Beispiele vom Alltag benutzen oder die mit dem "Alltag" zu tun haben. Die Gliederung aber wird nicht nach Bezug zum Alltag gemacht.

Bilder gibt es schon mehrere in Commons, ich werde auch lernen wie man sie benutzen kann (das kann ich schon selber herausfinden, glaub ich, wenn ich doch Probleme habe, frage ich dich). Eine weitere Idee wären links zu Videos mit Experimenten (z.B in u-tube, so weit ich weiß kann man immer am Ende der Seite weitere links geben, das ist aber eine Idee, die vielleicht später realisiert wird)

Die Fragen die im Text stehen, werden auch durch links beantwortet (es wird also am Ende der Gliederung auch ein Kapitel mit manchen Antworten geben)

Manche Begriffe müssen erst erklärt werden, bevor man andere Begriffe einleitet, das ist schon in der Gliederung so gemacht.

Für die Unterkapitel ziehe ich die kurze Form aus (also ohne Wiederholung des Kapitels im Titel), wenn es doch ein Problem ist, kann ich es wieder ändern.

Ich hab gehofft, dass es doch klar wäre, von was ich schon gemacht habe, dass ich doch einen Plan habe...

-- Yomomo 14:40, 4. Nov. 2011 (CET)

und wieder hallo ich hab jetzt wieder gelesen, was du über die Gliederung geschrieben hast. Ich bin jetzt nicht bereit, so ein Projekt zu machen, in dem es erst fachlich gegliedert wird. Ich finde es sogar nicht so fruchtbar. Ein Kind braucht eine Reihe, braucht erst manche Begriffen bauen, man kann nicht in einem Buch erst über Elektromagnetische Wellen sprechen und dann über Kräfte. Deshalb finde ich eine Gliederung nach Alter angemessener. Ich hoffe, dass so was überzeugend ist. Ich hab sogar ein Projekt gesehen über die 9. Klasse, also es gibt schon so was ähnliches für eine andere Klasse, ist aber noch am Anfang. Wenn es unbedingt doch sein muss, dann würde ich vorschlagen, dass man erst die Bücher nach Klassen macht und dann eine Seite erstellt, wo die Inhalte nach Fach geteilt würden und wo dann links zu den Klassenbücher geben würden. Und über Planung. Jürgen, ich bin ja ein Physiker, d.h. ich weiß, dass es öfters nicht so genau läuft, wie man es geplant hat. Durch machen findet man immer wieder neue Kenntnisse... Ein Grundgerüst soll ja da sein (und ist schon da), man kann aber nicht jeder Einzelheit schon von Anfang an planen. Es ist mir klar, wenn ich die Änderungen in den verschiedenen Seiten sehe, dass Wiki genauso arbeitet. Teil der Zusammenfassung des Projekts hab ich jetzt vom Projekt für die 9. Klasse kopiert, mit den meiner Meinung nach notwendigen Änderungen  :-) -- Grüße Yomomo 20:00, 4. Nov. 2011 (CET)

Der Hintergrund hinter diesem eindringlichen Wunsch ist, dass wenn du das Buch-Projekt aufgibst, jemand zumindest die Gesamtkonzeption weiterführen und sich orientieren kann und eine chance hat es entsprechend fertigzustellen. Wir haben schlicht die Erfahrung gemacht, dass Bücher ohne Konzept irgendwann fallen gelassen werden und die entstandenen Artikel in keiner geeigneten Weise weiter verwendet werden können. Aber es ist dein Buchanfang, mach was draus. -- ThePacker 20:11, 4. Nov. 2011 (CET)
Nicht nur. Es geht mir auch darum, dass potenzielle Leser und Nutzer schon jetzt, wo das Projekt erst am Anfang steht, eine Richtung erkennen und davon profitieren können. Ich bin als Admin sicher nicht der einzige, der sich darüber Gedanken machen kann. Ich bestätige aber gerne, dass dein Konzept immer deutlicher wird. Ich werde die Hauptseite des Buchanfangs in Kürze verschieben (nicht mehr als Unterseite deiner Benutzerseite, sondern als "echte" Buchseite). -- Jürgen 09:29, 5. Nov. 2011 (CET)

Danke! Von nun an, werde ich einen "normalen" Rhythmus von ungefähr ein Kapitel pro eine oder zwei Wochen haben :-) . Ich hoffe, dass die Projektorientierung jetzt auch eher ausreichend ist. -- Grüß Yomomo 03:05, 7. Nov. 2011 (CET)

Ich bitte dich nur noch, einige der Kapitelnamen zu verkürzen. Ein oder zwei Begriffe müssten jeweils genügen. Wie ich oben schon schrieb, gibt es Möglichkeiten, den Link zum Kapitel zu ergänzen. -- Jürgen 09:38, 7. Nov. 2011 (CET)

Buch abschließen[Bearbeiten]

Hallo,

an diesem Buch wird nicht mehr gearbeitet (siehe hierzu auch Wikibooks:Löschkandidaten/ 2014-01, seitdem hat sich nichts an diesem Buch getan). Ich schlage vor, die bestehenden Inhalte zu überarbeiten und dann als fertige Broschüre anzusehen. Alles unfertige wird dabei gelöscht. Wenn es keine Widersprüche dagegen gibt, dann werde ich dies frühestens im Februar umsetzen.

Viele Grüße, Stephan Kulla 13:39, 17. Jan. 2015 (CET)


Auf der Hauptseite steht, dass die Arbeit am Buch im Sommer 2016 weitergeführt. Ich hoffe ich habe die neuesten Änderungen nur übersehen, denn das Ziel des Buches bewerte ich durchaus positiv. Die Altersempfehlung könnte aber ein wenig nach oben erweitert werden.-- Johannes Bo 16:04, 3. Sep. 2016 (CEST)

Ich habe mal auf einigen Seiten Material aus anderen Büchern eingebunden, das vielleicht geeignet ist (das ist besser als eine leere Seite).

Diese Texte müssten natürlich noch überarbeitet werden entsprechend Projektdefinition. Bei der Übernahme eines der Texte die Nennung der Autoren nicht vergessen! -- Klaus 19:36, 3. Sep. 2016 (CEST)

Variablen kursiv, Einheiten aufrecht[Bearbeiten]

Variable werden kursiv gesetzt, Einheiten aufrecht. Momentan ist es ein buntes durcheinander. Es wäre schön, wenn bei Wiederaufnahme des Projektes darauf geachtet wird.

Ich gebe zu, das ist ein großer Aufwand. Geeignete Templates für Variablen und Einheiten könnten hier die Arbeit etwas erleichtern. -- Johannes Bo 16:20, 3. Sep. 2016 (CEST)

Sooo. Vielen vielen dank für ihre Bemerkungen und Hinweise. Im Sommer hab ich mich doch (sehr) intensiv mit einem Programm beschäftigt, das Wikitext in OpenOfficeWriter Text umwandelt. Jetzt hab ich dort einen für mich ausreichenden Punkt erreicht und kann mich auch (so weit ich Zeit habe) mit anderen Projekten beschäftigen.

In diesem Buch hier (Physik in unserem Leben) werde ich doch einige Änderungen vornehmen, die Gründen liegen in meiner Erfahrung in der Schule (siehe 1. Absatz hier). Da die meisten Texte schon einigermaßen fertig sind, hoffe ich, dass es nicht viel Aufwand und Zeit sein wird, bis zumindest diese Texte im Buch stehen. Bitte noch ein bisschen Geduld! Bis Bald! Yomomo 17:36, 5. Sep. 2016 (CEST)