Gitarre: Liedbeispiel 7i

Aus Wikibooks
Wechseln zu: Navigation, Suche



Weihnachtslied – Alternativtitel: Kling, Glöckchen, klingelingeling, Text: Karl Enslin (*1819–†1875), Melodie: 19.Jhd., bearbeitet von Mjchael 

Dieses Lied ist ein bekanntes Nikolaus- und Weihnachtslied. Vor der Reformationszeit fiel das Weihnachtsfest auf den Tag des Heiligen Nikolaus von Myra (ein Bischof im 4. Jahrhundert, der nach katholischer Tradition als Schutzpatron der Kinder gilt) also auf den 6. Dezember. Erst später wurde das Weihnachtsfest auf den 24. Dezember verlegt.

Crd C.svg Crd G.svg Crd G7.svg
Crd Am.svg Crd D.svg Crd D7.svg
Weihnachtslied - Kling Gloeckchen - in C.svg
Midi (incl. Karaoke-Text) anhören (info)

Kling Glöckchen[Bearbeiten]

1.)
C Kling, Glöckchen, klingelingeling! G7 Kling, Glöckchen, C kling!
(G Laßt mich C) ein, ihr (C Kin- G) der! G7 Ist so kalt der (G7 Win- C) ter!
(G Öffnet D) mir die G Türen! (Am Laßt mich D7) nicht er- (D7) frie- G) ren!
C Kling, Glöckchen, klingelingeling! G7 Kling, Glöckchen, C kling!
2.)
C Kling, Glöckchen, klingelingeling! G7 Kling, Glöckchen, C kling!
(G Mädchen, C) hört, und (C Büb- G) chen, G7 macht mir auf das (G7 Stüb- C) chen!
(G Bringt euch D) viele G Gaben. (Am Sollt euch D7) dran er- (D7) la- G) ben!
C Kling, Glöckchen, klingelingeling! G7 Kling, Glöckchen, C kling!
3.)
C Kling, Glöckchen, klingelingeling! G7 Kling, Glöckchen, C kling!
(G Hell er- C) glühn die (C Ker- G) zen, G7 Öffnet mir die (G7 Her- C) zen!
(G Will drin D) wohnen G fröhlich. (Am Frommes D7) Kind, wie (D7) se- G) lig!
C Kling, Glöckchen, klingelingeling! G7 Kling, Glöckchen, C kling!
PD-icon.svg

Der Autor ist vor über siebzig Jahren verstorben. Daher bestehen keine Urheberrechtsansprüche mehr an diesem Werk.

Anmerkungen zum Üben[Bearbeiten]

  • Das Lied kann zur Not auch ohne die 7er-Akkorde mit einfachen Akkorden gesungen werden, hört sich aber wegen dem Melodieton F besser mit G7 an.
  • Bei dem Lied ist besonders auf den schnellen Griffwechsel zu achten. Die Akkordwechsel sind hier nicht ganz so leicht.
  • In jedem dritten Vers jeder Strophe wird kurz in die Tonart nach G-Dur ausgewichen, so dass hier der für die C-Dur-Tonleiter ungewöhnliche Akkord D-Dur (D7) und der Ton F# auftaucht. Der vierte Vers ist wieder in C-Dur.
Begleitvorschlag
    bei C und Am        bei G und G7      Bei D und D7
    1 + 2 + 3 + 4 +   1 + 2 + 3 + 4 +    1 + 2 + 3 + 4 +
||------R-------R---|-----R-------R----|-----R-------R----||
||------M-------M---|-----M-------M----|-----M-------M----||
||----Z---Z---Z---Z-|---Z---Z---Z---Z--|---Z---Z---Z---Z--||
||------------------|------------------|------------------||
||--D-------D-------|------------------|------------------||
||------------------|-D-------D--------|-D-------D--------||
Hoch zum Seitenanfang Hoch zum Seitenanfang