Tschuwaschisch: Die Possesivsuffixe der 3. Person

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Possesivsuffixe der 3. Person werden gebildet, um Zugehörigkeit zum Ausdruck zu bringen:

  • Der Beschluss von Peter: Petĕr shuhăshĕ /Pédĕr schúchăzhĕ/ (shuhăsh (Gedanke, Beschluss) + ĕ (Possesivsuffix).

Aber die häufigste Anwendung finden die Suffixe bei der Wortbildung (Izafet):

  • Ostsee (Baltisches Meer): Baltikkă tinĕsĕ /Báltikă tínĕzĕ/ (Baltikkă (Baltikum) + tinĕs (Meer) + ĕ (Possesivsuffix).

Welche Formen der Possesivsuffixe der 3. Person gibt es[Bearbeiten]

Es sind mehr verschiedene Suffixformen, als bei der 1. und 2. Person. Das ist nämlich der Grund, warum wir das Thema gesondert aufnehmen. Abhängig davon, wie der Wortstamm endet, wird das entsprechende Suffix zugefügt.

Generell gilt, dass es nur helle Formen gibt. Im "Hochtschuwaschischen" gibt es keine "dumpfe" Varianten der Possesivsuffixe der 3. Person. Deswegen: obwohl das Wort shuhăsh nur dumpfe Vokale enthält, wird ein heller Suffix ĕ zugefügt. Das ist eine der größten grammatischen "Abweichungen" von vielen anderen Turksprachen.

Formel[Bearbeiten]

Entscheidend ist der Laut, auf welchen das Wort vor dem Possesivsuffix endet.

  • Konsonant: ĕ
  • t: auch ĕ (aber t wird zu c /tsch/) president - presidencĕ (historisch gesehen änderte es sich nichts graphisch, t wurde nur harmonisch angepasst, wurde heller ausgesprochen, heute ist t' außer einiger Dialekte in einen c verwandelt)
  • Vokal: i, der letzte Vokal fällt aus (!!). Bsp.: Urapa (Wagen) - urapi /urabá - urabí/.
  • Unbetonter Vokal: i, aber der letzte Vokal wird verdoppelt. Jură (Lied) - jurri /júră - jurrí/
  • u,ü: ĕ, u verwandelt sich aber zu ăv, ü - ĕv.... Juratu (Liebe) - juratăvĕ /juratú - jurádăvĕ/


Schwierig?[Bearbeiten]

Ja? Wir müssen zugeben, das Kapitel ist etwas kompliziert. Aber wir versprechen, das war der dunkelste Tunnel, den wir passieren mussten. Alles andere ist viel einfacher.

Übungen[Bearbeiten]

Bilden Sie die Possesivform der 3. Person von folgenden Wörtern:

  • shuhăsh /shúchăsh/ (Gedanke)
  • cej /tschej/ (Tee), nicht vergessen: /j/ ist Konsonant!
  • jalav /jalav/ (Fahne)
  • lasha /lazhá/ (Pferd)
  • kushak /kuzhak/ (Katze)
  • hĕr /hĕr/ (Mädchen)
  • kaccă /kátschtschă/ (Junge)
  • jultash /juldásch/ (Freund)
  • pit /pit/ (Gesicht)
  • pĕlü /pĕlü/ (Wissen)


Tschuwaschisch
Vorwort x Lautsystem und Alphabete
Substantiv. Pur - es gibt. Şuk - es gibt nicht. Die Zahlwörter von 1-20
Der Plural der Substantive
Das Lokativsuffix. Die Uhr. Das Alter. Der Beruf
Die Possesivsuffixe der 1. und 2. Person. Die Wiedergabe des deutschen Verbs haben
Die Possesivsuffixe der 3. Person
Nominativ und Genitiv der Personalpronomina
Die Ordinalzahlwörter
...
Wörterbuch
Sprachführer