Bestehende Artikel überarbeiten – Serlo „Mathe für Nicht-Freaks“

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Qsicon inArbeit.png
To-Do:

Hier könnte noch stehen, wie man vorgeht, wenn der Artikel nicht vollständig überarbeitet werden muss. Sondern auch wie kann ich einen halbwegs guten Artikel noch überarbeiten und damit verbessern.

Hintergrund[Bearbeiten]

Häufiger kommt es vor, dass zu einem Thema bereits ein Artikel existiert, dieser aber den didaktischen oder inhaltlichen Anforderungen nicht entspricht und daher grundlegend überarbeitet werden muss. Dann stellt sich die Frage, wie wir mit den bisherigen Inhalten dieses Artikels umgehen sollen.

Wir sind uns bewusst, dass ein Autor / eine Autorin viel Zeit und Energie in seine / ihre Inhalte investiert hat und deswegen fällt es uns schwer, Inhalte einfach zu löschen. Daher sind verschiedene Vorgehensweisen denkbar:

Mögliche Vorgehensweisen[Bearbeiten]

  1. Den Artikel von Grund auf neu planen und anschließend alte Inhalte übernehmen, die in die neue Struktur passen. Dabei ist die formale Vorgehensweise, die bisherigen Inhalte unter der Überschrift “Alter Inhalt” zunächst zu behalten, darüber den neuen Inhalt zu planen und danach passende alte Inhalte nach oben zu übernehmen. Nach Abschluss der Übernahme kann der verbleibende “Alte Inhalt” gelöscht werden.
  2. Der alte Inhalt wird gelöscht und stattdessen wird ein Link auf die alte Version in der Versionsgeschichte eingefügt.
  3. Verschiebung der alten Inhalte in den Abstellraum oder in die Buchanfänge. Dies bietet sich vor allem für Inhalte an, die gut geschrieben sind, aber nicht in die aktuelle Planung passen.
  4. Übernahme in Phabricator als Artikelplanung, die später umgesetzt werden soll. Dies bietet sich für Artikel an, die bisher nur vorgeplant wurden und im Moment nicht priorisiert sind. So können die vorhandenen Pläne weiter benutzt werden, aber es erscheint kein leerer Artikel im Buch.

Hinweis

Alle diese Vorgehensweisen können rückgängig gemacht werden. Die alten Inhalte gehen nicht komplett verloren, sondern können über die Versionsgeschichte wiederhergestellt werden.

Welche Vorgehensweise bietet sich wo an?[Bearbeiten]

Bei 1. und 2. bleiben die alten Inhalte direkt über die Versionsgeschichte erreichbar und fließen so weit wie möglich in den neuen Artikel ein. Diese Vorgehensweisen bieten sich an, wenn am Artikel in kommender Zeit aktiv gearbeitet werden soll und sie können dann direkt genutzt werden. Auch haben sie den Vorteil, dass die neuen Inhalte freier geplant werden können, als wenn man die alten Inhalte schrittweise verbessert. So kann unser didaktisches Konzept besser umgesetzt werden.

Bei 3. und 4. werden die alten Inhalte zunächst aus dem Buch entfernt und ggf. später weiter verwendet. Daher stellt dies einen größeren Eingriff dar. In diesen Fällen möchten wir die Verschiebungen auf Discord ankündigen und dadurch ein Veto ermöglichen. Falls der / die ursprüngliche Autor*in noch aktiv ist und kontaktiert werden kann, sollte er / sie auch direkt kontaktiert werden. Falls innerhalb von fünf Tagen keine Reaktion kommt, können die Verschiebungen durchgeführt werden.