Pflanzen Mitteleuropas (Bildband)

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gnome-applications-office.svg Dieses Buch steht im Regal Biologie. Nuvola apps kuser.svg Zielgruppe: Alle Leser BookMonitor.svg Lehrbuch

10% fertig „Pflanzen Mitteleuropas (Bildband)“ ist nach Einschätzung seiner Autoren zu 10% fertig

Zusammenfassung des Projekts[Bearbeiten]

  • Zielgruppe:

Naturbeobachter, -schützer, Sammler, Sekundarschüler und andere.

  • Lernziele:

Es ist "nur" ein Nachschlagewerk.

  • Buchpatenschaft/Ansprechperson:
  • Sind Co-Autoren gegenwärtig erwünscht?

Die Verwendung von wissenschaftliche Zeichnungen aus Commons:Category:Bilder ur Nordens Flora, Commons:Category:Atlas des plantes de France, Commons:Category:Atlas der Alpenflora, und Commons:Category:Thomé, Flora von Deutschland ist zeitintensiv aber mechanisch. Am Schluss, braucht die Botanik und das Deutsch schon ein fein Schliff.

  • Richtlinien für Co-Autoren:
  • Projektumfang und Abgrenzung zu anderen Wikibooks:

Nachbarschaft: Bestimmungsbuch Pflanzen Mitteleuropas, Deutschlands Flora in Abbildungen (1796)

Die Bücher und ihre ca. 2000 Illustrationen sollten sich gegenseitig ergänzen. Deutschlands Flora in Abbildungen hat Illustrationen mit zwei oder drei Pflanzenarten, die kann man eigentlich nur dort brauchen.

  • Themenbeschreibung:

Es ist "nur" ein Bildband, nur Zeichnungen, keine Fotos (Konsistenz; ok, Fotos nur ausnahmsweise). Fotos können stellenweise unscharf, überbelichtet und unterbelichtet sein. Basis ist Commons:Category:Botany books und Commons:Category:Botanical illustrations by illustrator.

Zuerst Commons:Category:Bilder ur Nordens Flora, dann Commons:Category:Atlas der Alpenflora, Commons:Category:Atlas des plantes de France, und Commons:Category:Thomé, Flora von Deutschland. Ergänzt durch: Commons:Category:Köhler's Medizinal-Pflanzen; Commons:Category:Naturgeschichte des Pflanzenreichs; Commons:Category:Flora batava.

Nicht nur die wilde Pflanzen, sondern auch der eingetopfte Olivenbaum im Biergarten und die Kulturpflanzen Mitteleuropas, wenn möglich. Mitteleuropas hat wärmere Gegend, zum Beispiel: Weggis SZ, Gersau SZ, Oberwil ZG, Walchwil ZG, Isole di Brissago TI, Camargue (Frankreich), Zwillbrocker Venn (Grenze Nordrhein-Westfalen zu Niederlanden), die Lagune von Venedig und die Pannonische Biogeographische Region (Österreich). Auch didaktisch ist es besser, wenn die Pflanzenfamilien durch bekanntere Pflanzenarten aus den Mittelmeerraum ergänzt werden.

Die Idee ist, dass ein Bildband ein Kunstwerk ist. Die alten wissenschaftlichen Zeichnungen sind auch ein Kunstwerk. Mehr als 1000 bis 2000 Pflanzen kann das Buch nicht enthalten. Eine wissenschaftliche Zeichnung ist ein Mittelwert, alles Wichtige ist dabei, der Einzelfall nicht, der überlange Stängel ist nicht dabei, die Blume und die Frucht werden auch gezeigt, manchmal sogar die Wurzeln, und die Pflanze ist ganz alleine da.

Inhalt[Bearbeiten]

00% fertig Vorwort
Teil 1 – Einleitung
00% fertig Einleitung
Teil 2 – Klade Einkeimblättrigen (monocots)
00% fertig Einleitung Einkeimblättrigen (monocots)
00% fertig Klade Commeliniden (commenilids)
00% fertig Ordnung Süßgrasartigen (Poales)
00% fertig Familie Süßgräser (Poaceae)
00% fertig Familie Sauergrasgewächse (Cyperaceae)
00% fertig Andere Süßgrasartigen
00% fertig Ordnung Froschlöffelartige (Alismatales)
00% fertig Ordnung Lilienartige (Liliales)
00% fertig Ordnung Spargelartige (Asparagales)
00% fertig Familie Orchideen (Orchidaceae)
00% fertig Andere Einkeimblättrigen
Teil 3 – Klade Rosiden
00% fertig Einleitung Rosiden
00% fertig Familie Weinrebengewächse (Vitaceae)
00% fertig Klade Eurosiden I
00% fertig Ordnung Malpighienartige (Malpighiales)
00% fertig Ordnung Schmetterlingsblütenartige (Fabales)
00% fertig Ordnung Rosenartige (Rosales)
00% fertig Familie Rosengewächse (Rosaceae)
00% fertig Andere Rosenartige
00% fertig Ordnung Buchenartige (Fagales)
00% fertig Klade Eurosiden II
00% fertig Ordnung Storchschnabelartige (Geraniales)
00% fertig Ordnung Myrtenartige (Myrtales)
00% fertig Ordnung Kreuzblütlerartige (Brassicales)
00% fertig Ordnung Malvenartige (Malvales)
00% fertig Ordnung Seifenbaumartige (Sapindales)
00% fertig Andere Rosiden
Teil 4 – Klade Asteriden
00% fertig Einleitung Asteriden
00% fertig Ordnung Hartriegelartige (Cornales)
00% fertig Ordnung Heidekrautartige (Ericales)
00% fertig Familie Heidekrautgewächse (Ericaceae)
00% fertig Familie Primelgewächse (Primulaceae)
00% fertig Andere Heidekrautartige
00% fertig Klade Euasteriden I
00% fertig Familie Raublattgewächse (Boraginaceae)
00% fertig Ordnung Enzianartige (Gentianales)
00% fertig Ordnung Nachtschattenartige (Solanales)
00% fertig Ordnung Lippenblütlerartige (Lamiales)
00% fertig Familie Lippenblütler (Lamiaceae)
00% fertig Familie Wegerichgewächse (Plantaginaceae)
00% fertig Familie Sommerwurzgewächse (Orobanchaceae)
00% fertig Andere Lippenblütlerartige
00% fertig Klade Euasteriden II
00% fertig Ordnung Asternartige (Asterales)
00% fertig Familie Korbblütler (Asteraceae)
00% fertig Andere Asternartige
00% fertig Ordnung Doldenblütlerartige (Apiales)
00% fertig Familie Doldenblütler (Apiaceae)
00% fertig Andere Doldenblütlerartige
00% fertig Ordnung Kardenartige (Dipsacales)
Teil 5 – Andere Bedecktsamer
00% fertig Einleitung Bedecktsamer
00% fertig Ordnung Hahnenfußartige (Ranunculales)
00% fertig Familie Hahnenfußgewächse (Ranunculaceae)
00% fertig Andere Hahnenfußartige
00% fertig Ordnung Steinbrechartige (Saxifragales)
00% fertig Ordnung Nelkenartige (Caryophyllales)
00% fertig Familie Nelkengewächse (Caryophyllaceae)
00% fertig Andere Nelkenartige
00% fertig Andere Bedecktsamer
Teil 6 – Andere Pflanzen
00% fertig Einleitung Pflanzen
00% fertig Ordnung Koniferen (Pinales)
00% fertig Farnpflanzen
00% fertig Klasse Farne (Polypodiopsida)
00% fertig Klasse Bärlapppflanzen (Lycopodiopsida)
00% fertig Andere Farnpflanzen
00% fertig Anhang
00% fertig Literaturverzeichnis