Zum Inhalt springen

Suchmaschinenoptimierung: Onsite und Offsite

Aus Wikibooks

Onsite-Suchmaschinenoptimierung sind alle Maßnahmen auf einer Webseite, die Inhalt, Darstellung und Technik so positiv verändern. Offsite-Suchmaschinenoptimierung sind dann Maßnahmen die außerhalb hauptsächlich durch Verlinkung positive Effekte haben. Die beiden Begriffe subsummieren aber unterschiedliche Maßnahmen.

Onsite[Bearbeiten]

Die ersten Suchmaschinen bewerteten Webseiten meist einzeln. Dabei legten sie die Reihenfolgen auf den SERPs, ein wichtiges Erfolgsmedium, meist aufgrund der Suchwortdichte oder der Meta-Tags fest. So begannen vor allem kaufmännisch orientierte Seiten diese Suchwortdichte und Meta-Tags unnatürlich zu ihren Gunsten zu verändern.

Im Bereich der onsite Maßnahmen gibt es wiederum zwei Unterscheidungen:

Offsite[Bearbeiten]

Mit der Einführung des PageRank durch Google begannen nun auch externe Faktoren wichtig für das Ranking zu werden. Zwar ist der Pagerank, das wohl gehütetste Geheimnis, doch so weiß man wohl, daß die Links, die auf eine Seite weisen, wichtig für die die Bewertung sind, und zwar aufgrund ihres eigenen Bewertunsgrangs. Ob sich in Zukunft semantische links (rel) die dem Link gleich eine qualitative und quantitavie Bewertung "mitgeben" oder ob die Quelle wichtiger wird, wie eine eventuell besserer Bewertung von Links von Microblogginglinks, wird sich zeigen.