Tanzen: Salsa: Kleidung

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Reihe: Tanzen Buch: Salsa (Inhalt) Nächstes Kapitel (Interpretation)

Salsa tanzen die Herren in weißen Anzügen und mit einem weißen Panamá-Hut, während die Damen sehr knappe Kleider tragen. Glaubst du das? Na, hoffentlich nicht. Dieses Klischee wird immer mal wieder in Tanzfilmen aufgewärmt, um typische Salsatänzer darzustellen, es wird sogar von einigen Showtänzern unterstützt, um die Erwartungen des Publikums zu erfüllen. Was hier dargestellt wird, entspricht aber - wenn überhaupt - eher dem typischen Mambotänzer; und Mambo und Salsa sind bereits seit langer Zeit zwei verschiedene Paar Schuhe. Deshalb eines vorneweg: Es gibt keine Kleiderordnung beim Salsa.

Das klassische Kostüm[Bearbeiten]

Wie sahen sie dann aber aus, die klassischen Salsatänzer? Der oben beschriebene Mambo-Look hat vermutlich irgendwann nach 1930 auf Kuba das Licht der Welt erblickt, als Hüte noch zum guten Ton und Anzüge zur Discobekleidung der feinen Gesellschaft gehörten. Von Salsa, wie wir sie heute kennen, spricht man aber erst seit Ende der 1960er Jahre. Und wie sahen die Leute zu dieser Zeit aus? Nun ja, da gab es eine gewisse Trendfrisur nach den Beatles, eine Flowerpower-Bewegung und ein nettes kleines Konzert namens Woodstock... Ein klassisches Salsakostüm existiert also nicht.

Wer trotzdem nach solchen Kostümen sucht, muss also zurück in die Mambo-Ära. Dort findet sich bei Showtänzern vor allem dieses Kostüm: Der Herr trägt eine schwarze Hose und ein weißes oder buntes Hemd mit vielen Rüschen und Bäuschen, die Dame ein dazu passendes langes Kleid mit ebenso vielen Rüschen und Bäuschen. Wer kein eiserner Fan von Rüschen und Bäuschen ist, wird an diesem Kleidungsstil nicht viel Freude haben.

Einige Marken, wie z.b. Il Padrino Moda, haben sich darauf spezialisiert, solche extravaganten Anzüge herzustellen, die bei Salsa-Tänzern sehr beliebt sind.



Inhaltsverzeichnis

  1. 80% fertigEinleitung - Vorwort, Inhalt, Hinweise zur Benutzung dieses Buchs
  2. 20% fertigPraxis - Salsa tanzen
    1. 60% fertigNY-Style - Figuren
      1. Basics: Basic Steps, Basic Turns
      2. Anfänger: Enchufla Varianten
      3. Mittelstufe: diverse Platzwechsel und Drehungen
      4. Fortgeschrittene:
      5. Shines - Schrittkombinationen für Einzeltänzer, Improvisation
    2. 90% fertigRueda de Casino - Salsa als Gruppentanz, Kommandos, Figuren
    3. 10% fertigTechnik - Übergreifende Techniken der Salsa
      1. Führung - Richtige Führungstechnik, richtig führen lassen
      2. Styling - Den eigenen Tanzstil verfeinern
      3. Kleidung - Die richtige Kleidung auswählen
      4. Interpretation - Musik durch Tanz interpretieren
  3. 10% fertigTheorie - Hintergrundwissen
    1. Geschichte - Entstehung, Verbreitung und Persönlichkeiten der Salsa
    2. Musik und Rhythmus - Rhythmuslehre, Zusammenhang zwischen Tanz und Musik
    3. Stilkunde - Stile der Salsa, Merkmale und Unterscheidungskriterien
  4. Anhang - Weiterführende Quellen, Verzeichnisse
  5. Index - Stichwort- und Figurenverzeichnis

Dieses Buch ist Teil der Wikibook-Buchreihe Tanzen.



Sicherheitshinweis

Nuvola apps important.svg
Falsche Ausführung der in diesem Wikibook beschriebenen Bewegungen kann zu Verletzungen führen. Was du tust, tust du auf eigenes Risiko.
Beachte den Artikel Sicherheitshinweise, um das Verletzungsrisiko zu minimieren.
Nuvola apps important.svg