Biochemie und Pathobiochemie: Glucokinase (Hexokinase IV)

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen



Glucokinase (Hexokinase IV)
Basisdaten und Verweise
Namen: Glucokinase, GCK, Hexokinase IV
EC-Nr.: 2.7.1.2
Enzym-DB: EC->PDB, KEGG, BRENDA
Gen: GCK, GK, HK4
Locus: 7p15-p13
Gen-DB: KEGG, OMIM, Entrez, GNF

Dieses Kapitel behandelt die Hexokinase IV (Glucokinase). Für die Hexokinasen I, II und III siehe hier.

Stoffwechselwege[Bearbeiten]

Glycolyse und alle anderen Stoffwechselwege, die α-D-Glucose-6-phosphat benötigen (z.B. Glycogensynthese, Hexosemonophosphatweg, Biosynthese und Abbau der Uronsäuren, Galactose-Stoffwechsel, Inositolphosphat-Stoffwechsel)

Reaktionen[Bearbeiten]

  • ATP + D-Hexose = ADP + D-Hexose-6-phosphat
  • ATP + α-D-Glucose = ADP + α-D-Glucose-6-phosphat

Kofaktoren[Bearbeiten]

Regulation, Inhibitoren und Aktivatoren[Bearbeiten]

Inhibitoren:

  • Allosterisch: D-Glucose-6-phosphat? (laut BRENDA ja. Andere Quellen betonen, dass die Glucokinase gerade nicht durch D-Glucose-6-phosphat gehemmt wird.)
  • Kompetitiv: D-Mannoheptulose
  • Glucokinase-Regulatorprotein (GKRP)
  • N-Acetylglucosamin

Expressionsmuster[Bearbeiten]

U.a. in der Leber und in den insulinproduzierenden Pankreas-Inselzellen (B-Zellen).

Subzelluläre Lokalisation[Bearbeiten]

Zytosol

Protein-Struktur und Funktion[Bearbeiten]

Die Glucokinase (Hexokinase IV) besitzt eine höhere Km von 8 mmol/l = 144 mg/dl, die etwa im Rahmen der Glucosespiegel im Portalblut liegt, als andere Hexokinasen (Km < 1 mmol/l, d.h. hohe Affinität und konzentrationsunabhängige Aufnahme). Die konzentrationsabhängige Arbeitsweise der Glucokinase sorgt (zusammen mit dem ebenfalls konzentrationsabhängig arbeitenden Glucosetransporter GLUT2) dafür, dass sich die Glucoseaufnahme in die Leberzelle automatisch der Glucosemenge anpasst, die aus dem Verdauungstrakt anflutet.

In der Pankreas-B-Zelle bildet die Glucokinase zusammen mit GLUT2 einen Glucosesensor, der die Insulinsekretion steuert.

Gen[Bearbeiten]

Das HK4-Gen befindet sich auf Chromosom 7 (7p15-p13).

Sonstiges[Bearbeiten]

Erkrankungen[Bearbeiten]





Nuvola actions help.png

Haben Ihnen die Informationen in diesem Kapitel nicht weitergeholfen?
Dann hinterlassen Sie doch einfach eine Mitteilung auf der Diskussionsseite und helfen Sie somit das Buch zu verbessern.