Langzeitarchivierung

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gnome-applications-office.svg

Dieses Buch steht im Regal Informationswissenschaft  sowie im Regal Anleitungen.

Wikibooks Dieses Buch wurde in den Wikibooks:Buchkatalog aufgenommen.

Vorwort[Bearbeiten]

In diesem Buch kann jeder lernen, wie man Daten und Objekte für lange Zeit archiviert und somit der Nachwelt erhält. Das ist sicher für einige Ihrer persönlichen Daten wichtig. Vielleicht haben Sie sogar Daten und Dokumente, die später einmal für Historiker und Museen wichtig werden könnten.

Gleich vorweg möchte ich schreiben, dass ich hier weder Untergangsszenarien noch sonstige Krisensituationen erwarte oder Weltuntergangsstimmung erzeugen möchte, es geht einzig und allein um die Sicherung von Daten in jeder Form, also digital und analog, über mehrere Jahrzehnte hinweg. Natürlich kann man einwenden, wir leben in einer sicheren Zeit, die Gesellschaft und der Staat sind stabil, ich kann meine Daten auf CDs und als Papier im Schrank lagern und dort bleiben sie auch die nächsten 20 Jahre. Ja, das kann sein, aber es gibt auch genug absolut gewöhnliche Katastrophen wie Unfälle, Feuer oder Hochwasser, deshalb rate ich auf jeden Fall zur Vorsorge, denn, Daten, die man in der Zukunft zu viel findet, werden keinen Schaden anrichten, aber der Verlust von Daten kann eine schmerzhafte Situation sein und Informationen können für immer verloren gehen, dagegen sollte man angehen. Zudem sind hier alle Vorschläge frei und abänderbar. Also trauen Sie sich und lesen Sie weiter, viel Erfolg.

Zusatzanmerkung: Vergessen Sie nicht: Sie machen das nicht aus Eigennutzen, sofern Sie nur Kulturgüter lagern möchten. Erwarten Sie nicht, dass Ihnen die Nachwelt ein Denkmal baut oder ein Museum nach Ihnen benennt! Es ist nicht relevant, wer genau ein Lager anlegt und verwaltet, einfach das Vorhandensein wird in der Zukunft sehr wichtig sein - also versuchen Sie nicht, sich selbst in Form von Fotos und Videos ein Denkmal zu bauen.

Kapitel[Bearbeiten]

Anhang[Bearbeiten]

Co-Autoren[Bearbeiten]

Mitmachen kann jeder der mag, auch Co-Autoren sind willkommen. Einfach melden oder direkt was schreiben, ich suche immer Personen, die sich auskennen und eigene Ideen und Ratschläge haben.