Diskussion:Kochbuch/Archiv

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Transferiert aus en.wikibooks.org/wiki/Kochbuch.

Originalautoren:

  • 62.245.243.7
  • Dominik
  • P
  • Jmoellenhoff
  • Lesath
  • 149.217.1.5
  • Ahoerstemeier
  • 212.144.6.46
  • Pb
  • 129.13.251.69
  • Nikola Herweg

Verbesserungsvorschläge[Bearbeiten]

Neue Beiträge[Bearbeiten]

Eine Liste der 10 neusten Beiträge/Rezepte hier auf der Kochbuch-Startseite?! Wenn es technisch geht. --Silvercork 23:04, 4. Nov 2004 (UTC)

Varianten[Bearbeiten]

Wie werden eigentlich Varianten von Rezepten gehandhabt? Ich kenne zum Beispiel fünf verschiedene Pudding-Rezepte, kommen die alle auf eine Seite, so wie ich das unter Everything2 gesehen habe? Das wäre für mich als Benutzer am einfachsten zu überblicken, könnte aber etwas unordentlich werden. Ich rede hier jetzt nicht von »man könnte auch doppelt so viel Zucker nehmen«, sondern wirklich anderen Rezepten. Irgendwelche Ideen?

Das ist eine zentrale Frage. Ich habe ein Spagetti mit Tomatensoße-Rezept und könnte jetzt das vorhandene überschreiben - wie dort bereits geschehen. Das ist aber nicht zielführend - Geschmäcker sind schließlich verschieden. Ein richtig oder falsch gibt es hier nicht - nur so oder auch so. Solange dieses Problem nich geklärt ist, werde ich hier nicht mitmachen, denn was soll die ganze Mühe, wenn das Rezept am nächsten Tag überschrieben wird. --217.245.230.220 16:15, 18. Jan. 2011 (CET)
Bei einem erheblichen Anteil der Änderungen durch IPs handelt es sich um offensichtliche Verschandelungen. Wenn ich nicht sicher bin, setze ich die Änderung manchmal sicherheitshalber zurück. Sollte ich deine Änderung zurückgesetzt haben - sorry, ich kann nicht jedes Rezept nachkochen, um den Sinn einer Änderung zu prüfen. Meine Empfehlung: Lege dir einen Benutzernamen zu, dann werden deine Beiträge nicht mehr zurückgesetzt und bei eventuellen Meinungsverschiedenheiten können wir diskutieren. Was die Variationen von Rezepten betrifft: Kleine Variationen ins Hauptrezept schreiben, für größere Abweichungen ein "Unterrezept" verfassen und mit dem "Hauptrezept" verlinken. Gruß -- Klaus 01:09, 20. Jan. 2011 (CET)

(An)alphabetische Sortierung[Bearbeiten]

Bitte die Sortierungsfunktion so umstellen, dass Klein-/Großschreibung keine Rolle spielt. Der Duden ist in dieser Hinsicht schon weiter. Siehe z.B. den Artikel über essbares Geschirr... Und ja, ich weiß dass Char(69) für den Computer vor Char(101) kommt.

Dann kategorisiere die Seite einfach als [[Kategorie:Rezepte|Essbares Geschirr]] anstatt als [[Kategorie:Rezepte|essbares Geschirr]]. --Dominik 08:51, 23. Mär 2005 (UTC)

Tee[Bearbeiten]

Wie füge ich der Unterkategorie "Getränke" die Kategorie "Tee" hinzu? Ich hab nämlich ein Yogi-Tee-Rezept (das ich auch schonmal anlegen werde).

Habe die Kategorie Tees hinzugefügt - wie das geht, wird hier beschrieben: w:Wikipedia:Kategorien --Dominik 11:03, 1. Jun 2005 (UTC)

Cocktaildatenbank[Bearbeiten]

Wir sollten uns schon darauf einigen, ob wir ein eigenes Cocktailbuch aufbauen wollen oder die Cocktails ins Kochbuch eingliedern wollen. Im Moment ist das ja so ein Mischmasch. Mein Vorschlag: Lasst uns Kochrezepte im Kochbuch sammeln und Cocktailrezepte ausschließlich im Cocktailbuch aufbewahren. Wenn da kein Widerspruch ertönt, werde ich das dann demnächst mal angehen. Elasto 21:11, 12. Jul 2005 (UTC)

Dann sollte aber klar definiert werden, was ein Cocktail und was ein Getränk für das Kochbuch ist. Gehören z.B. nur Getränke mit Alkohol oder auch alkoholfreie, also so was wie "Kiba" (Kirsch-Banane), "Shirley-Temple" (Gingerale, Grenadine), zu den Cocktails? Und was ist mit heißen Alkoholgemischen wie Bowlen, Punsch oder so was wie Eistees, Eiskaffees? Gehören die dann ins Kochbuch?
Mittlerweile sind sämtliche Mixgetränke im Cocktailbuch zu finden und es wäre schön, wenn dort noch einige dazukommen. Es sind nur wenige Getränke im Kochbuch enthalten und diese sind nicht als Rezept im klassischen Sinne markiert, sondern als Cocktail. Tee und Kaffee würde ich persönlich nicht ins Cocktailbuch einbringen. Kleine Faustregel, alles was als Getränk zuvor gekocht werden muss, ins Kochbuch alles was gemixt wird ins Cocktailbuch. -- ThePacker 20:46, 21. Feb 2006 (UTC)
Schon eine gute Leitlinie, aber ich glaube das kann man nur mit gesundem Menschenverstand entscheiden. "Ayran" ist z.B. eine Mischung aus Joghurt, Wasser und Salz (nicht gekocht) und ist ein Erfrischungsgetränk. Vielleicht wäre eine Unterteilung von "Genußgetränken" und "Durstgetränken" besser - obwohl auch das nicht alles abdeckt, was wo reinmüsste. Ich glaube da gibt es keine ultimative Lösung - für jeden ist dies oder jenes Getränk was anderes. Der eine trinkt Ginger Ale weil er durst hat, der andere nur im Urlaub als "Belohnung". Beispiel: "KiBa" währe für mich ein Kandidat für das Cocktailbuch. Für jemand anderen (der vielleicht in der Kindheit jeden 2. Tag KiBa trank) ist es ein völlig normales Getränk. --Doc Angelo 02:15, 6. Jan. 2007 (CET)

Vegetarische Rezepte[Bearbeiten]

Vielleicht wäre es möglich eine Kategorie für Vegetarische und Vegane Rezepte zu erstellen? Für diverse Fleischsorten ist bereits eine Kategorie vorhanden.

Hallo, es gibt hier ein extra vegetaisches Rezepte Buch, in dem ausschließlich vegane und vegetarische Rezepte zu finden sind. -- ThePacker 19:25, 7. Feb 2006 (UTC)

Bilder[Bearbeiten]

Ich lege hier ein paar Links ab. Für die Bebilderung sehr hilfreich.

Metoc 13:54, 4. Feb 2006 (UTC)

Rezept Vorlage[Bearbeiten]

Mein Deutsch ist sehr schlecht. Sie müssen jemand finden, das Englisch lesen kann. =(

We have a new recipe template on english wikibooks: en:Template:Recipesummary, which has optional parameters and other nice things. You may wish to use some portion of it for the german cookbook. User:KellenT

Thanks for your information. I'm testing this Recipesummary on german wikibooks and i will also perpare another version of this template to the the german Cockails-Book (Bartending). -- ThePacker 23:41, 9. Mär 2006 (UTC), and also (en:User:ThePacker,Talk:en:User Talk:ThePacker)

Fachbegriffe[Bearbeiten]

Als Koch-Anfänger hat man es schwer. Stellt euch mal einen jungen Mann vor, der das erste Mal etwas kochen will/muss. Der stolpert über Begriffe wie "al dente", "Ei schlagen", "unterrühren". In Kochbuch/ Knoblauchsuppe steht "Knoblauch rüsten" - ist damit rösten gemeint? Von Knoblauch??? Die Maßeinheit dl als Deziliter ist IMO hochgradig ungebräuchlich. Wieviel ist eine "Prise"?

Die Seiten "Kochzubehör" und "Kochtechniken" sind prima, vielleicht sollte noch eine Seite "Fachbegriffe" hinzukommen. -- Worker 10:56, 18. Mär 2006 (UTC)

Die Mengenangabe „gehäufter Esslöffel“ und ein „gestrichener Esslöffel“ sind nicht schwierig, und ein „Esslöffel Milch“ ist nicht schwer zu verstehen, aber wieviel ist ein „Esslöffel“ in Kochbuch/ Marmorkuchen? -- 88.73.193.74 00:01, 9. Sep 2006 (CEST)

Dort steht 2-3 Esslöffel Milch - was ist daran schwierig? Milch gehäuft auf den Löffel zu kriegen ist schwierig, also wird wohl ein gestrichener Esslöffel Milch gemeint sein. -- Klaus 07:38, 26. Dez. 2006 (CET)
Ein bisschen häufen kann man schon aufgrund der Oberflächenspannung. Aber es ist nicht jeder Esslöffel gleich, deshalb sollte irgendwo eine Umrechnung in Milliliter angegeben sein.

Richtlinien für Rezepte[Bearbeiten]

Ich würde gerne vermeiden, dass wie bei der Rezeptsammlung [[1]] der Unix-Ag ein Sammelsurium gleichlautender Rezepte entsteht, durch das sich der Leser erst durchwühlen muss, bis er ein gutes findet. Ansätze gibts jetzt auch hier bereits, zum Beispiel Kochbuch/ Apfelstrudel und Kochbuch/ Apfelstrudel (2). Auf der anderen Seite hat natürlich jeder sein Hausrezept, und DAS eine Rezept für Apfelstrudel gibt es nicht. Da das Kochbuch aber ein Lehrbuch werden sollte, wäre es wichtig, sich auf jeweils ein erpobtes Rezept zu beschränken. Variationsmöglichkeiten sollten natürlich erwähnt werden. Gab es dazu hier irgendwo schon mal eine Diskussion? Über einen Link wäre ich dankbar! Viele Grüße, --Nina 20:32, 16. Mai 2006 (UTC)

Ich würde solche Rezepte in einem Kapitel zusammen fügen. Im Beispiel Apfelstrudel würde ich sie dann als Variante 1 und Variante 2 untereinander schreiben. Es würde sich auch anbieten Teig 1, Teig 2 ..., Füllung 1, Füllung 2, .... Bei kleineren Unterschieden würde ich unter dem Hauptrezept Variationen oder so anfügen. Ob es diesbezüglich schon eine Diskussion gab weiß ich auch nicht. Gruß --Jörg 15:19, 17. Mai 2006 (UTC)

Ja, so ähnlich wäre es wohl am besten, also ein Beispielrezept und dann einen Unterpunkt mit Variationsmöglichkeiten. Das klingt für mich am übersichtlichsten und praktischsten. --Nina 21:12, 17. Mai 2006 (UTC)

Hallo, ich habe nicht den Anspruch eine Autorin zu sein.Ich habe nur, als ich unter Strudelteig in der Diskussion eine "geht nicht" fand, in die Diskussion eine wirklich machbare Version eingestellt. Wird die Diskussion vom Autoren gelesen und ggfs. zur Überarbeitung des Artikels genutzt im Sinne von Version 1 (s.o. Beitrag)? Oder kann ich meine Vorschläge dirket unterbreiten? Oder wird das als Einmischung empfunden? ICh weiß auch nicht, ob ich hier das richtige Forum erwischt habe, bin von der Diskussion über CO-Autoren etwas sehr verschreckt. Ich wollte nur diese jahrzehntelang erprobte Version zur Verfügung stellen... Katharina Unverzagt 62.104.43.168 19:48, 2. Dez. 2006 (CET)

Ich denke die Co-Autorenrichtlinien bieten sich bei redaktionell geschlossenen Konzepten an. Bei diesem Kochbuch kann eigentlich jeder alles verbessern. Es gibt Bücher, da hat der Autor die Hand drauf, das Kochbuch gehört bistimmt nicht dazu. Es wäre von einem Autoren allein nicht zu schaffen. Du kannst also loslegen wenn du möchtest. Nina ist auch nur sporadisch hier. -- ThePacker 19:55, 2. Dez. 2006 (CET)

Nein, Nina ist gar nicht mehr hier, weil unter anderem Du zu unfähig bist, hier Vernunft walten zu lassen. Das Wikikochbuch war neben einem Vollzeitjob und Wikipedia nur ein Nebenprojekt, das ich nicht rund um die Uhr bewachen konnte. Jetzt ist es kaputtgespielt. Macht aber nichts, es gibt inzwischen deutlich nettere Kochpuchprojekte im Netz. --Nina 11:43, 25. Feb. 2007 (CET)

Kategorien[Bearbeiten]

Die Kategorien wurden bisher relativ bunt durcheinander angelegt. Lamm- und Wildfleisch habe ich jetzt mal voneinander getrennt. Es ist die Frage, ob man alle Kategorien mit "..fleisch" benennt oder nur das jeweilige Tier nennt, also Kategorie:Schwein statt Kategorie:Schweinefleisch. Auch Kategorie:Nudeln und Kategorie:Reisgericht sind nicht einheitlich benannt. Hier würde ich eine Umbenennung in Kategorie:Reis vorschlagen, und eine Kategorie:Kartoffeln könnte auch so angelegt werden. Bei Kategorie:Eier wäre vielleicht Kategorie:Eierspeisen passender... Oder doch alles auf Kartoffel-, Nudel- Reis- ...gerichte vereinheitlichen? Was meint ihr? --Nina 21:28, 17. Mai 2006 (UTC)

Vorschlag

  • Hauptspeisen, Vorspeisen, Nachspeisen, Salat, Beilage
  • Fleischgerichte, Fischgerichte
  • Lachs, Forelle, Huhn, Lamm, Wild, Rind, Schwein
  • Nudeln, Reis, Kartoffeln
  • Rezept mit Bild, Rezept ohne Bild

Vielleicht noch nach Saison...--Gnushi 21:44, 17. Mai 2006 (UTC)

Mhh, nein, da sind mir noch zu viele Überschneidungen drin... Die werden sich sicher nicht ganz vermeiden lassen. Ich versuche mal, einen Kategoriebaum aufzubauen. --Nina 16:01, 18. Mai 2006 (UTC)
Eine Frage wäre auch, ob wir die Kategorien zusätzlich mit „Rezepte“ oder Ähnlichen versehen, wie es schon bei einigen geschehen ist. Beispiel: [[:Kategorie:Gemüse (Rezepte)]].
Die vorgenannte Kategorie ist inzwischen überholt; siehe jetzt unter Rezepte/Gemüsegerichte. Deshalb hier entlinkt. -- Cadfaell 16:59, 15. Dez. 2006 (CET)

Kochbuch/ brot-mit-kaese-ueberbacken[Bearbeiten]

Kann jemannd der Kochbuch Autoren sich um dieses "Rezept" kümmern?

Es besteht nur aus zwei Sätzen, hält die Namenskonvention nicht ein aus ist auch nicht Kategorischiert.

So wie dieses Rezept aussieht würde ich eine Schnelllöschung beantragen, aber ich möchte dem Autor und euch die Chance geben es zu verbessern.

Ich seh in einer Woche noch mal vorbei, hat sich bis dann niemand gemeldet schlage ich das Rezept zur Schnelllöschung vor.

-- MichaelFrey 10:29, 11. Jun 2006 (UTC)

Ich habe es jetzt umbenannt nach Kochbuch/ Brot mit Käse überbacken und überarbeitet.
-- MichaelFrey 15:58, 20. Jun 2006 (UTC)
Dein Rezept war sehr gut aber man braucht doch einen Teller.

Zu bearbeiten[Bearbeiten]

Was ich meine ist bei beiden Offensichtlich.

-- MichaelFrey 18:46, 3. Jul 2006 (UTC)

Teilweisse gemacht.
-- MichaelFrey 13:46, 13. Jul 2006 (UTC)

Eintopfgerichte[Bearbeiten]

Wäre es sinnvoll eine Kategorie für Eintopfgerichte zu erstellen?

-- Choel 13:15, 17. Jul 2006 (UTC)

Kartoffelsalat[Bearbeiten]

Bei der JC-Party gab es einen sehr leckeren Kartoffelsalat, das Rezept hat mir lley auf meine Benutzerseite gestellt: http://de.wikipedia.org/wiki/Benutzer_Diskussion:Ralf_Roletschek#Kartoffelsalat - wie baue ich das hier ein? --Marcela 02:57, 1. Sep 2006 (CEST)

Bewertung der Rezepte[Bearbeiten]

Da ja jeder seine eigenen Lieblingsrezepte hat und nicht alle gesammelt werden können, sollte, um die Auswahl der wichtigsten Varianten zu erleichtern, ein System eingeführt werden, um die Gerichte zu bewerten. Hierzu wäre es praktisch, wenn jeder, der ein Rezept getestet hat, auf der Diskussion eine Bewertung hinterlässt.

Beispiel: Diskussion:Kochbuch/ Marmorkuchen

Was haltet ihr davon? --84.147.41.114 23:35, 8. Sep 2006 (CEST)

Halte ich für eine gute Idee. Aber wenn, dann sollte das nicht in der Diskussion stehen, sondern direkt beim Rezept. So sieht man auf einen Blick wie es bei den Anderen ankommt. --Tommy90 15:26, 9. Sep 2006 (CEST)

Kategorienbaum[Bearbeiten]

Ich suchte eben Plätzchen, um nachzusehen, ob ich einen Link in Wikipedia auf ein existierendes Rezept setzen kann, und musste seeehr lange suchen. Die Kategorie:Gebäck, die auch die gesuchten Weihnachtsplätzchen enthält, ist nämlich nicht wie von mir erwartet, unterhalb von Kategorie:Gebäck und Kuchen sondern ausschließlich Kategorie:Rezeptkategorien nach Art (Backen). Das ist für den Leser, der die Kategorien ähnlich einem Inhaltsverzeichnis nutzt, wenig hilfreich. Ich möchte das nicht eigenmächtig ändern, weil ich mich noch nicht mit eurem Kat-System auseinandergesetzt habe, wäre aber sehr erfreut, wenn jemand die Plätzchen und auch die Kategorie:Brot und Brötchen entsprechend einsortiert. Gruß --Lyzzy 09:33, 10. Sep 2006 (CEST)

Leerzeichen in Artikelnamen[Bearbeiten]

Warum fangen die Unterseiten des Kochbuchs alle mit einem Leerzeichen an? --Jpp 16:21, 8. Okt 2006 (CEST)

Alles klar, habe die Antwort selbst gefunden unter Hilfe:Namenskonventionen#Empfehlung für den Aufbau von Seitennamen. --Jpp 16:24, 8. Okt 2006 (CEST)

Rezept auf Kategorieseite gefunden[Bearbeiten]

Gerade hat eine IP ein Rezept in die Kategorie:Desserts reingeschrieben (nicht eingeordnet, sondern auf die Katseite geschrieben). Vielleicht möchte jemand sein Rezept in eine richtige Buchseite umwandeln (sofern es das Rezept noch nicht gibt). -- Stefan M. aus D. - Bewertet mich! 21:27, 11. Dez. 2006 (CET)

Ich trenne mal die Versionengesichte. -- MichaelFrey 18:10, 12. Dez. 2006 (CET)
Super die Software ...
Kategorieseiten lassen sich nicht verschieben ...
Dann halt Copy and Paste ...
Ah, Cadfaell war schneller.
-- MichaelFrey 18:22, 12. Dez. 2006 (CET)

Lehrbuchcharakter des Kochbuchs[Bearbeiten]

Ich habe mal einen Lückenhaft Baustein über das Buch gehängt. In der Vergangenheit zeigte sich nämlich, dass die Schreiber des Buches sich hauptsächlich auf den Rezeptteil stürzen und dabei vergessen zu scheinen, dass Wikibooks in erster Linie Lehrbücher sind.

Wenn ich z.B. Französisch lernen möchte, kaufe ich mir ein Lehrbuch. Irgendwann bin ich auf einem Level, wo das Lehrbuch nicht mehr helfen kann. Dann muss ich in der Praxis schauen, dass es weiter geht. Genauso ist es bei einer Fahrschule. Ein Kochbuch nur mit Rezepten und ansonsten mit kaum Brauchbarem, vergißt aber genau das aus, was WikiBooks sein wollen, nämlich Lehrbücher. O.K. Die Rezeptsammlung ist ein nettes Zusatzschmankerl. Aber wenn das Buch fast nur aus Zusätzen besteht und in der Vergangenheit so gut wie nur daran gearbeitet wird und entsprechende Voeschläge wie hier Kochbuch/ Projektideen wenig fruchten, stellt sich die Frage, ob man das "Kochbuch" nicht in "Kochlehrbuch" oder noch besser in "Kochlernbuch" umbenennen sollte, was ich hiermit zur Diskussion stellen möchte.

Die Beschreibung der Kochtechniken ist so gehalten, dass sie nur von solchen verstanden werden können, die im Prinzip schon kochen können, wie sich exemplarisch an dieser Kritik hier Diskussion:Kochbuch/ Techniken/ Braten feststellen lässt. Auch hier gäbe es noch viel zu tun. Ich hätte schon längst am Text selbst mitgearbeitet. Leider bin ich aber eine von den Koch-Nullnummern. Das hat andererseits den Vorteil, dass ich die schreibenden Insider darauf aufmerksam machen kann, wenn man etwas nicht versteht oder aber wenn das Ganze komplett in eine Zielrichtung abdriftet, bei der man unmöglich das Kochen anhand des Buches lernen kann. Und genau dies habe ich hiermit getan. -- 84.132.72.122 07:27, 25. Dez. 2006 (CET)

Das Kochbuch ist in ständiger Bearbeitung. Jeder erweitert das Buch mit den Dingen, die ihm besonders liegen.
Ich bin nicht der Meinung, dass sich die Autoren von einem Anonymus, der sich zudem noch als Laie (Koch-Nullnummer) auf dem Gebiet des Kochens erklärt, negativ kritisieren und belehren lassen müssen. Ich schlage vor, den Baustein "Lückenhaft" auf der Kochbuchseite wieder zu entfernen. Er ist destruktiv und hält Autoren ggfs. vom Schreiben ab. Es ist nicht Sache eines Anonymus und Kochlaien zu steuern, in welcher Reihenfolge ein Kochbuch aufgebaut wird. -- Cadfaell 08:28, 25. Dez. 2006 (CET)
Langsam provozierst Du. IP ist ein funktionierender und zulässiger Status hier. Und wenn Du den nicht möchtest, dann lass ihn abschalten. Solange dies nicht getan wird, verbitte ich mir aufs Schärfste, mich als IP als Menschen zweiter Klasse zu behandeln, wie Du es schon an anderer Stelle getan hast. Der Vorschlag für den Baustein kam nicht von mir, sondern wurde vom Administrator Michael Frey empfohlen. Anschließend habe ich gefragt, ob jemand Einwände hat, wenn ich ihn durchführe. Du hast dannach gepostet, aber nicht widersprochen. Und jetzt sowas. Das Du hier einen Account hast, gibt Dir noch längst nicht das Recht, Andere grundlos niederzumachen und damit die Nettiquette mit Füßen zu treten. -- 84.132.72.122 10:39, 25. Dez. 2006 (CET)
Das mit dem Baustein steht auf Hilfe:Was Wikibooks ist
Wenn du in Wikibooks auf Seiten stößt, die den Anspruch eines Lehrbuchs nicht erfüllen, markiere sie mit einem der Bausteine des Qualitätsmanagements, falls du sie nicht selbst verbessern kannst. Als letzten Schritt kannst du sie auf Wikibooks:Löschkandidaten zum Löschen vorschlagen.
Und immer noch lieber QS Bausteine als Löschdiskussionen.
(übrigens kannst du den Baustein auch Umplatzieren/Umformulieren)
-- MichaelFrey 11:18, 25. Dez. 2006 (CET)
 : Ich unterstütze den Vorschlag von Cadfaell, diesen Baustein wieder zu entfernen. Denn er ist in dieser Form wirklich kontraproduktiv. Jeder kann und sollte hier an den Kapiteln arbeiten können, die ihm am Herzen liegen. Und: Cadfaell hat hier nur seine Meinung gesagt. Und: heute ist Weihnachten. Wir wäre es denn mit etwas Friedfertigkeit? Herzlich Euer --Gert alias "Der Doc" 11:23, 25. Dez. 2006 (CET). P.S.: Im übrigen halte ich überhaupt nichts davon, hier noch einen "Lückenhaft"-Baustein einzuführen für Bücher, die offensichtlich noch nicht fertig sind oder immer weiter ausbaubar. Das nervt nur die Autoren und dient für die Admins zur Selbstbeschäftigung - finde ich zumindest... Und das Kochbuch ist ja auch m.E. nicht wirklich ernsthaft von einer Löschung bedroht, da brauchen wir nicht unbedingt einen QS-Baustein, um es zu schützen...

@84.132.72.122: Ich möchte mal Folgendes zu bedenken geben: In der Zeit in der du diese Diskussion geführt hast, hättest du mit der gleichen Energie direkt mal ein komplettes Kapitel überarbeiten können. Hier gilt, du wirst nicht an deinem Diskussionseifer gemessen, sondern an dem was du tust. Also tu uns aallen bitte einen Gefallen, arbeite mit, aber zwinge uns bitte keine Diskussionen auf, die unsere wenigen Autoren von produktiver Arbeit abhält, dazu hast du kein Recht. Einen LA gegen ein Buch zu stellen das wenigstens 300 Wiki-Seiten hat, empfinde ich und viele, andere als reine Trollerei. Bevor du mir nun ein lang vorbereitetes Statement sendest, überlege bitte, inwiefern du bei Wikibooks mitarbeiten willst. Diskussionen helfen hier keinem weiter. Wir bei Wikibooks haben hier ein deutlich anderes Verständnis von Mitarbeit, die daran gemessen wird, was Du verbesserst. -- ThePacker 11:44, 25. Dez. 2006 (CET)

Erstmal darf ich mich für den sachlichen Umgang bei Dir und bei Michael bedanken. :o) Ich brauche kein lange vorbereitetes Statement, denn wie ich schon schrieb, kann ich an dem Artikel nicht direkt mitarbeiten, weil ich eine von den Koch-Nullnummer bin. Gerade daher bin ich ja auch interessiert daran, dass hier etwas entsteht, mit dem man das Kochen lernen kann. Denn wenn das nicht möglich ist, ist doch die ganze Arbeit eh vergeblich. Das Einzige, was ich beitragen kann ist, darauf hinzuweisen, wenn das Lernen eben mit den Inhalten nicht funktioniert. Das habe ich in der letzten Zeit mit diversen Maßnahmen versucht. Wenn die ganze Diskussion denn nun dazu verhilft, dass auch den Lehrbuchchrarakter ein größeres Augenmerk gerichtet wird, dann war es halt nicht umsonst. Wenn nicht, scheine ich meine Einwände nicht richtig vermitteln zu können. Und wenn das Ganze dann noch zu einer Diskussion führt, die teilweise auf einem unerfreulichen Level stattfindet, lasse ich das hier jetzt lieber und gebe auf. -- 84.132.72.122 12:10, 25. Dez. 2006 (CET)
Ich empfinde klare Worte eindeutig nicht, als unsachlich. Wenn sich bei dir Fragen in Bezug auf bestimmte Darstellungen ergeben, poste deine Fragen auf der entsprechenden Seite, von der Du meinst, sie nicht verstanden zu haben. Damit haben die Autoren hier eine weitaus bessere Chance auf deine Probleme mit dem Kochbuch einzugehen, als mit der jetzigen Diskussion, wie scheiße das Kochbuch eigentlich sei. Dann kann das Kochbuch nämlich an genau diesen Punkten verbessert werden. -- ThePacker 12:18, 25. Dez. 2006 (CET)
Ich hab jetzt schon mehrfach hier und auf der anderen Seite erwähnt, dass ich dies bereits getan habe, nämlich exemplarisch hier Kochbuch/ Projektideen von oben bis "Nachdem der Grundlehrgang beendet ist" und hier Diskussion:Kochbuch/ Techniken/ Braten. -- 84.132.106.37 12:34, 25. Dez. 2006 (CET)
Okay, ich sehe, du hast dich schon vor Monaten beteiligt, was ich löblich finde. Und ja, offensichtlich finden hier nicht ausreichend Autoren zusammen, um ein solches Buch, wie es Dir vorschwebt, zu stemmen. Deswegen ist es ja wichtig, die Probleme in kleinen und verdaubaren Portionen zu servieren, um mal im Tenor des Kochbuches zu bleiben. Andererseits könntest du die Projektleitung über das Gesamtwerk übernehmen und versuchen, das Kochbuch in die richtigen Bahnen zu lenken. Das erfordert Geschick und Diplomatie aber, eben weniger Kochkunst. -- ThePacker 12:50, 25. Dez. 2006 (CET)
Puh, was für ein Wechselbad. Vom Buhmann zum Projektleiter. Für den Anfängerteil könnte das was werden. Darüber hinaus sehe ich aber eher Fachkenntnisse vonnöten. Möglicherweise trennt man das Projekt zumindest vorerst komplett vom Kochbuch und nennt das Buch "Kochen lernen" oder so. Später könnte man es ja mit dem Kochbuch zusammen führen. Kannst Du mir vielleicht ein Buch nennen, bei dem ein Projektleiter das "Portionieren" gut gemanagt hat. Dann hätte man mal eine Vorlage, wie man das angeht. -- 84.132.106.37 13:19, 25. Dez. 2006 (CET)
Das was ich Dir angedeutet habe, ist eine Option, keine Aussage über deine Qualifikation und es wäre das erste Projekt mit redaktioneller Betreuung - Das bedeutet, du würdest Wikibook-Neuland betreten. Den LA finde ich nach wie vor nicht gut. -- ThePacker 13:35, 25. Dez. 2006 (CET)
Du könntest jeden Autor eines Rezeptes, welches ein unverständliches Wort oder eine dir unbekannte Kochtechnik usw. enthält, ansprechen und bitten: "Schreib doch mal auf die Seite Kochbuch/ Techniken/ Braten genau hin, wie das gemacht wird". Ich bin überzeugt, dadurch würde der Lehrbuchteil schnell vorankommen. Allerdings klappt das Ansprechen nur mit angemeldeten Benutzern, insofern sind IPs - rein praktisch gesehen - keine gleichwertigen Diskussionspartner: Sie können uns (angemeldete Benutzer) jederzeit ansprechen, wir sie nicht. -- Klaus 15:08, 25. Dez. 2006 (CET)
Eben fiel mir der Satz Das Eiweiß wird steif geschlagen und vorsichtig unter die Hirse gehoben im Rezept Kochbuch/ Hirsebrei auf. Hätte ein angemeldeter Benutzer das Rezept eingestellt, hätte ich ihn gebeten, das Konzept der "Unterhebens" bei den Kochbuch/ Techniken zu erklären. Ich kann eine IP aber nicht ansprechen. Und wie nun weiter? -- Klaus 08:23, 26. Dez. 2006 (CET)
Damit aus dem Vorhaben, dieses Kochbuch zu einem Lehrbuch zu machen, etwas wird, würde ich vorschlagen, das die Seite Kochbuch/ Kochkurs ganz vorn zu sehen sein sollte. In der Navigationsleiste ([[Kochbuch/ Navigationsleiste/ Ebenen]) links direkt neben "Startseite Kochbuch" und auf der Startseite ganz oben, noch vor Zutaten. Zudem sollte dieser Kochkurs nicht nur einen Teil für Beginner beinhalten, sondern auch detaillierte Beschreibungen der fortgeschrittenen Küche. --Doc Angelo 03:28, 4. Jan. 2007 (CET)



Archiv
Kategorie: Beispielrezepte
Portionen: 5
Menge: 1200 g
Zubereitungszeit: 15 min.
Zeit bis Servierung: 12 h
Schwierigkeitsgrad: Sehr leicht
Nährwerte je 100 Gramm
Brennwert: 500
Kohlenhydrate: 12
Eiweiß: 8,5
Fett: 11,1
Hinweise
Vegetarisch: Nein
Alkohol: Ja
Benötigtes Zubehör
Dies und das


Streit um Rezeptinfoboxen[Bearbeiten]

Ende am 13.Feb.2007 ist beendet
Da es wiederholt zu Diskussionen über das Verwenden von Rezeptinfoboxen (Beispiel) gekommen ist, möchte ich eine Klärung via Autoren-/ Leserendscheid herbeiführen. Es soll endgültig klar gestellt werden, ob Rezeptinfoboxen erwünscht sind oder nicht. Bisher sind diese Pro- bzw. Contra-Argumente in den verschieden Diskussionen genannt worden. (Diese Liste kann jeder Zeit erweitert werden.)--Sundance Raphael 16:11, 13. Jan. 2007 (CET)

Ich möchte hier kurz anmerken, das es doch bitte unterlassen werden sollte, Kommentare hinter Argumente zu schreiben. Genauso sollte es vermieden werden, einfach Empfindungen und Meinungen ohne Erläuterung dazu einzutragen. Diese Entscheidung sollte eine Vernünftige sein, und kein Machtgerangel. Unzutreffende (nicht der Wahrheit entsprechende) Kommentare habe ich durchgestrichen.
Damit man hier direkt ein Bild davon hat, habe ich eine beispielhafte Box angefügt. --Doc Angelo 19:08, 15. Jan. 2007 (CET)

Pro

  • international üblich
  • Informationen über spezielle Inhaltsstoffe (Alkohol/ allergieauslösende Stoffe)- sind momentan eh nicht enthalten und auch nicht sinnvoll - fast jedes Nahrungsmittel kann Allergien auslösen
  • Vegetarier und Veganer sehen sofort, ob das Rezept für sie geeignet ist
  • grobe Einschätzung des Zeitbedarfs
  • Lay-Out-Verbesserung
  • Wikibooks sind laut deren Definition Lehrbücher und umgekehrt haben Bücher ohne Lehrbuchcharakter in Wikibooks keine Daseinsberechtigung. Diesen Unmstand sollte bei Schreiben eines Lehrbuches genauso im Vordergrund stehen, wie der Enzyklopädie Charakter der Wikipedia. Beim Lehren insbesondere im handwerklichen Bereich - und um nichts anderes handelt es sich beim Kochen - nimmt der Lehrende (Meister/Geselle/Facharbeiter) aufgrund seiner Erfahrung gewonnene Abschätzungen vor, die er dem Schüler mitteilt. Die Kenntnis dieser Fremderfahrung gibt dem Schüler die Möglichkeit, sich auf dem neuen Fachgebiet zu bewegen, um später seine eigenen Erfahrungen zu gewinnen und letztendlich zu für ihn stimmigeren Abschätzungen zu kommen, als die seines Lehrers. Ohne die Fremderfahrungen hätte er sich aber in das Fachgebiet nicht oder nur sehr viel langsamer einarbeiten können. Diese (gelehrten) Abschätzungen sind also subjektiv. Dennoch wird man feststellem, dass sie im Großen und Ganzen bei den Erfahrenen des Fachgebietes doch in dieselbe Richtung gehen. Bezogen auf die Angaben des Schwierigkeitsgrades und Zeitbedarfes eines Rezeptes wird es ebenfalls keine objektiv ermittelbaren Angaben geben. Jedoch ist der Anfänger ohne diese Angaben hilflos. Er benötigt diese Angaben von erfahrenen Köchen, um die Flut von Rezepten erst einmal halbwegs einordnen zu können. Es ist ihm nicht möglich mit Blick auf das Rezept, eine Abschätzung bezüglich Zeit und Schwierigkeitsgrad in Relation zu anderen Rezepten vorzunehmen. Daher halte ich diese Angaben gerade in einem Wikibook, das ja per Definition ein Lehrbuch ist, für unverzichtbar, auch wenn diese Angaben nicht objektiv hundertprozentig zu ermitteln sind. Dennoch wird der Anfänger zum Beispiel mit der Auswahl der leichtesten Kathegorie keinen kompletten Fehlgriff tun. Damit die Lehrbuchangaben Zeitbedarf und Schwierigkeitsgrad auch wirklich bei jedem Rezept gemacht werden und auch auf den ersten Blick gefunden werden können, wird auch die Box in einem Lehrbuch unverzichtbar.

Contra

  • international üblich- aber wir sollten es endlich besser machen
  • Angaben sind nicht objektivierbar:
    • Zeitbedarf ist sehr individuell, wer legt den fest?
    • Schwierigkeitsgrad- wer soll den festlegen? das verrät auch ein Blick in das Rezept
    • Kalorienangaben sind praktisch nicht möglich
  • > wichtige Informationen stehen alle im Text/Zutatenliste
  • Lay-Out – Verschlechterung
  • Boxen führen eher in die irre als dass sie nützlich sind

Pro Rezeptinfoboxen[Bearbeiten]

  1. -- Flominator 17:21, 13. Jan. 2007 (CET) Ich habe in Wikipedia viele viele sinnlose Infoboxen gesehen, aber diese hier sind für einen ersten Überblick (besonders im Hinblick auf eine gedruckte Version) sehr hilfreich.
  2. -- 84.132.92.192 20:10, 13. Jan. 2007 (CET) Die Box stärkt den Lehrbuchcharakter.
  3. -- Doc Angelo 19:08, 15. Jan. 2007 (CET) Die Boxen ermöglichen Jedem ein schnelles Erfassen von wichtigen Daten, egal ob der Besucher aus der Verzeichnisstruktur des Kochbuches oder per Direktlink zum Rezept gefunden hat.
  4. -- Klartext 19:28, 15. Jan. 2007 (CET) Ungenaue Angaben kann man diskutieren und verbessern - it's a Wiki.

Contra Rezeptinfoboxen[Bearbeiten]

  1. --Nina 17:39, 13. Jan. 2007 (CET)
  2. Ich sehe es schon kommen, dass dann eingestellte Rezepte gelöscht werden, weil die Rezeptbox fehlt, falls sie obligatrisch werden sollte. Dann wird das Unwesentliche zur Hauptsache. Solche Dinge sollten vorher geklärt werden. Kann man dann nur noch Rezepte einstellen, wenn man sich durch die Rezeptbox quält; das bremst das Einstellen von Rezepten ungemein; das Kochbuch entwickelt sich ohnehin nur sehr langsam; das muss nicht durch Formalien noch gebremst werden. Ich habe nichts dagegen, dass fleißige Leute, die eine Rezeptbox sehen wollen, diese in eingestellten Rezepten ergänzen. Rezeptboxen sind international nicht üblich, was nicht heißt, dass sie gelegentlich vorkommen. Die meisten Rezepte, die im Internet und auf den Servern kursieren, stammen aus den Newsgroups. Ich habe dort noch keine Rezeptbox gesehen. -- Cadfaell 12:00, 8. Feb. 2007 (CET)
Natürlich wird kein Rezept gelöscht werden, nur weil die Rezeptbox fehlt. -- Klaus 21:46, 10. Feb. 2007 (CET)
Nachdem jetzt, hier und auch in einer Paralleldiskussion auf meiner Diskussionsseite Benutzer_Diskussion:Cadfaell, geklärt ist, dass Rezeptboxen nicht obligatorisch, sondern lediglich als Ergänzung zu einem Rezept angesehen werden, kann meine Stimme unter Symbol support vote.svg Pro gezählt werden. -- Cadfaell 22:20, 10. Feb. 2007 (CET)

Ausgang?[Bearbeiten]

Wie lange soll die Abstimmung noch laufen? Wie lange lässt man sowas stehen? Kenn mich ja noch nicht so aus, aber ich glaube 3 Wochen sind schon recht lang. Was sagt ihr? --Doc Angelo 17:02, 7. Feb. 2007 (CET) Nachtrag: Da selbstverständlich die Rezeptboxen weder dafür geschaffen wurden, der Hauptteil des Kochbuches zu sein, noch dafür gedacht sind, ein knallharter Zwang für alle Teilnehmer zu sein, ist Cadfaell bei "Pro" einzuordnen. :) Es wurde ja auch nie behauptet, das die Rezeptboxen ein Zwang oder dergleichen sein sollen - dies hier ist ein Wiki, es gibt eigentlich wenige Zwänge - und jeder kann beitragen, was er kann. --Doc Angelo 12:26, 8. Feb. 2007 (CET)

Das Kochbuch hat nur wenige Autoren, und manche schauen nur selten vorbei. Zwei bis drei Monate halte ich für angemessen. -- Klaus 21:46, 10. Feb. 2007 (CET)
Die Rezeptboxen müssen nicht zwingend vom Erstautor ausgefüllt werden. Dies kann auch von einem anderen Autor später getan werden. Da wir hier bei Wikibooks sind, haben die Gepflogenheiten von Newsgroups, die sich nicht als Lehrbücher verstehen, hier keine Relevanz. Bezogen auf den Ausgang würde ich zumindest das Ergebnis sehen, dass vorhandene Rezeptboxen nicht gelöscht werden sollen. Über den Inhalt der Boxen könnte man sich natürlich noch unterhalten. Wegen des Lehrbuchcharakters sehe ich den Zeitaufwand und vor allem die Schwierigkeitskategorie als unumgänglich. -- 84.132.76.12 18:24, 10. Feb. 2007 (CET)
Die Kochbücher, die ich bisher gesehen habe, sind nicht als Lehrbücher, sondern als Sammlungen für Kochkundige konzipiert. Ein Kochlehrbuch, das eine Junggesellen nützt, der das erste Mal im Leben den Herd einschaltet, um z.B. seine Freundin zu bewirten, habe ich noch nie gesehen. Mir scheint, hier ist Neuland im Entstehen. -- Klaus 21:46, 10. Feb. 2007 (CET)
Tja Klaus, ich denke, ich habe in Dir möglicherweise einen Leidensgenossen gefunden. Mehrere Anfragen in diversen Kochforen nach Anfängerbüchern mündeten in Empfehlungen, die nicht für wirkliche Anfänger gemacht sind. Ich habe mir ein Kochbuch für Kinder gekauft in der Hoffnung, dass wenigstens dieses bei Null anfinge. Und dann sinngemäß dieses: "Lasst es Euch von Euren Eltern zeigen." Bei Volkshochschulkursen "Kochen für Anfänger" fragte ich mich, ob die Messskala bei Kochkünsten schon im tiefsten Minusbereich beginnt. Ich konnte mich lediglich beim Abwasch nützlich machen. Das versetzt aber Wikibooks in die Lage, eine tatsächlich existierende Marktlücke zu schließen. -- 84.132.127.198 22:56, 18. Feb. 2007 (CET)
Ja, ich habe gelitten, bis ich gelernt hatte, meine Kinder zu bekochen. Sieh dir mal Kochbuch/ Techniken/ Kartoffeln zubereiten an, das ist die richtige Richtung! -- Klaus 12:19, 19. Feb. 2007 (CET)

Ausgang![Bearbeiten]

Hiermit ist beschlossen wurden das Rezeptboxen als Ergänzung zu einem Rezept zulässig sind und nicht gelöscht werden sollten, wenn sie vorhanden sind. Wenn keine Rezeptbox vorhanden ist bedeutet das nicht, dass das Rezept automatisch gelöscht wird.
Diese Entscheidung wurde 5 zu 1 angenommen.

MfG --Sundance Raphael 20:55, 12. Feb. 2007 (CET)

Kategorisierung nach Schwierigkeitsgrad[Bearbeiten]

Ich und, denke, sehr viele andere Leser, wurden eine Kategorisierung nach Schwierigkeitsgrad sehr begüßen. Wenn's klappt - vielen Dank! --87.167.9.93 18:22, 11. Mär. 2007 (CET)

Rezeptewiki und WikibooksKochbuch[Bearbeiten]

Wieso wird www.rezeptewiki.org und de.wikibooks.org/wiki/Kochbuch nicht einfach zusammengelegt? --77.180.110.116 10:33, 11. Sep. 2007 (CEST)

  1. Weil rezeptewiki kein Projekt der Wikimedia Foundation ist.
  2. Es könnte Probleme bezüglich der Lizenz geben. Das Rezeptewiki ist unter CC-BY-SA lizenziert, Wikibooks unter der GNU-FDL. Und bevor man sich daran die Finger verbrennt, lässt man es lieber. ;-)
-- heuler06 12:46, 11. Sep. 2007 (CEST)
Spricht was dagegen, die Rezepte, die man selbst hier ein eingstellt hat, ins Rezeptewiki zu übertragen? Kahless 11:44, 23. Mär. 2008 (CET)
Soweit ich weiß, nicht. Wenn Du der Autor bist, hast Du das Recht zu einer Doppel-lizensierung. (Ich kann mich gerade nicht an meinen Login-namen erinnern)
Stimmt, als Autor kannst du das veröffentlichen wo du möchtest. Gegen eine Zusammenlegung spricht das unsägliche Konkurrenzdenken beim Wikimedia e.V. und bei den Wikipediaautoren. "Was nicht von der Foundation kommt kann nicht gut sein." Gruß -- Daniel Beyer 10:25, 12. Sep. 2008 (CEST)

Das Rezept des Monats muss mal wieder geändert werden!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Ist erledigt! --Vran01 18:20, 13. Aug. 2010 (CEST)