Gitarre: Liedbeispiel 1e

Aus Wikibooks
Wechseln zu: Navigation, Suche


deutsches Kinderlied Alternativtitel: Hänsel und Gretel verliefen sich im Wald  •  Text und Melodie: anonym - Volksweise 19. Jahrh., aufgezeichnet im Pestalozzi-Fröbel-Haus in Lieder- und Bewegungsspiele (1922) (Nach einem Märchen der Gebrüder Grimm von 1810) bearbeitet von Mjchael und Paniolo 

Gitarre   Ukulele (gcea)   Ukulele (adf#h)
Crd D.svg Crd A.svg
 
D A
Uke2220.svg Uke2100.svg
 
D A
Uke0003.svg Uke0232.svg

Dieses Lied hat nichts mit der gleichnamigen Oper "Hänsel und Gretel" von Engelbert Humperdinck (um 1891) zu tun, obwohl es durchaus Aufführungen geben mag, welche dieses Lied in der Einleitung als "Vorausschau" spielen.

Hänsel und Gretel[Bearbeiten]

1. Strophe
D Hänsel und ' Gretel ver- A irrten sich im D Wald
D Es war so ' finster und A auch so bitter- D kalt
Sie A kamen an ein ' Häuschen von D Pfefferkuchen ' fein
D Wer mag der ' Herr wohl von A diesem Häuschen D sein? '
2. Strophe
D Huhu, da schaut eine A alte Hexe D raus
D Sie lockt die Kinder ins A Pfefferkuchen- D haus
Die A Hexe tat sehr freundlich, oh D Hänsel welche Not
D Sie will ihn braten im A Ofen braun wie D Brot
3. Strophe
D Doch als die Hexe zum A Ofen schaut hin- D ein
D wird sie gestoßen von A Hans und Grete- D lein
Die A Hexe muss verbrennen, die D Kinder gehn nach Haus
D Nun ist das Märchen von A Hans und Gretel D aus



Hoch zum Seitenanfang Hoch zum Seitenanfang