Sexualität/ Fetischismus

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Sexualität

Fetischismus

Als  sexueller Fetischismus wird eine Spielart der Sexualität verstanden, bei der ein meist unbelebter Gegenstand, der sogenannte Fetisch, als Mittel der sexuellen Erregung dient. Männer neigen mehr zum Fetischismus als Frauen. Im allgemeinen ist sexueller Fetischismus als harmlos anzusehen. Probleme bietet er, wenn der Sexualpartner in fetischistische Handlungen einbezogen wird und dieser sie ablehnt.

Beispiel eines sexuellen Fetisch: Neoprenanzug