Einführung in das Quäkertum

Aus Wikibooks
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gnome-applications-office.svg Dieses Buch steht im Regal Religion. Nuvola apps kolourpaint.png Zielgruppe: Freizeit Noia 64 apps kbabeldict.png Populärwissenschaftliches Werk

Zusammenfassung des Projekts[Bearbeiten]

  • Zielgruppe:

Leser mit wenig oder gar keinen Vorkenntnissen zu Quäkertum, jüngeren Alters oder junggeblieben.

  • Lernziele:

Es soll solides Grundwissen über die 350 jährige Geschichte des Quäkertums vermittelt werden. Dabei soll dem Leser die gesunde kritische Distanz zum Objekt seiner Betrachtung (das Quäkertum) gefördert werden. Darüber hinaus soll zu einem Dialog mit anderen in einer Gruppe angeregt werden, indem Materialien für Gruppenarbeiten zu bestimmten Themenschwerpunkten angeboten werden. Der Leser (oder Lerngruppe) soll so dazu befähigt werden, sich seinen eigenen Standpunkt zu erarbeiten.

  • Buchpatenschaft/Ansprechperson:

Initiator: Benutzer:OlafRadicke

  • Sind Co-Autoren gegenwärtig erwünscht?

Da der Initiator Legastheniker ist, wäre Hilfe im Bereich Rechtschreibung sehr willkommen. Das können auch fachfremde Autoren sein.

Qsicon Achtung Orange.svg

Bitte hilf mit, dieses Buch zu verbessern, indem du Rechtschreib- und Grammatikfehler korrigierst. Das vordringlichste Ziel ist, die Lesbarkeit des Textes zu erhöhen.

Good art ru.svg

Dieses Buch wird durch intensive Zusammenarbeit sicher schnell besser. Der Hauptautor freut sich über jeden, der mitmacht. Kaputtmachen kannst du nicht viel – also sei mutig. Wenn etwas nicht passt, rührt sich der Hauptautor bestimmt. Danke.

  • Projektumfang und Abgrenzung zu anderen Wikibooks:

Es gibt nicht nur nichts Vergleichbares auf Wikibooks, sondern überhaupt nichts deutschsprachig Vergleichbares.

  • Themenbeschreibung:

Vergangenheit, Gegenwart, Theorie und Praxis des Quäkertums. Sehr breit, aber nicht allzu tief. Der Leser soll zum Schluss von allem etwas gehört haben. Das zu vertiefen, ist die Aufgabe eines anderen Buches und soll ein anderes mal geschrieben werden...

  • Aufbau des Buches:

Die einzelnen Kapitel sollen dem immer gleichen Schema folgen und an den (immer wiederkehrenden) Überschriften leicht erfassbar sein.:

  1. Einleitung, des (Unter-)Themas
  2. Materialsammlung, verschiedener Positionen von Beteiligten in Originalzitaten. Dazu erläuternde Texte zu den Zitaten.
  3. Thesenvorschlag / Bewertungsversuch, ein Versuch ein Resümee zu ziehen, ohne Deutungsversuch zu beanspruchen.
  4. Gruppenaufgaben, Material/Fragen für Gruppenarbeit
  5. Zusatzaufgaben für Bibelfeste, Material/Fragen für Gruppenarbeit mit biblischen Bezug.

Seitenvorlage:

==Einleitung==
==Materialsammlung==
==Thesenvorschlag / Bewertungsversuch==
==Gruppenaufgaben==
==Zusatzaufgaben für Bibelfeste==
==Fussnoten==
<references/>

Konventionen[Bearbeiten]

In dem Buch werdet ihr mit DU und im Plural angesprochen. DU weil ich möchte, dass die Leser (Ihr) das Gefühl haben, auf Augenhöhe mit mir zu stehen. Vielleicht auch aus der Quäker Tradition verstanden, dass vor dem Schöpfer alle gleich sind. Der Plural, nicht weil ich dem Leser die königliche Anrede zukommen lassen will, im Sinne von "...der Kunde/Leser ist König", sondern weil das Buch als Arbeitsbuch verstanden werden soll. Und da es immer lustiger und anregender ist, gemeinsam etwas Neues zu lernen, gehe ich im Buch davon aus, dass du dir ein paar Freunde gesucht hast, mit denen du (freundschaftlich) über die Antworten zu den Fragen in diesem Buch streitest oder diskutierst.

In diesen Buch werden viele Zeitzeugen und Fachleute selber in Form von Zitaten zu Wort kommen. Zitate sehen so aus:

Dies ist ein Zitat. Und wenn in einem Zitat ein weiteres Zitat verschachtelt ist "...wird es durch Anführungszeichen und Kursivschrift - wie hier - kenntlich gemacht!" Wenn ich zum besseren Verständnis Wörter ergänze, die nicht im Ordinate vorhanden sind [kommen sie so in eckige Klammern]. Dieses Zeichen: [...] bedeutet, dass Textpassagen an dieser Stelle gekürzt wurden.

Die einzelne Kapitel folgen dem immer wiederkehrenden Schema:

  1. Einleitung: Du erfährst, worum es geht
  2. Materialsammlung: Hier sind Informationen und Originalzitate zusammengestellt, die das Thema von verschiedenen Seiten beleuchten sollen. Wenn du Lust hast, kannst du auch versuchen weitere Quellen zu finden.
  3. Thesenvorschlag / Bewertungsversuch: Hier versuche ich, ein Resümee zu ziehen, ohne Deutungshoheit zu beanspruchen. Du darfst gerne zu einem anderen Resultat kommen.
  4. Gruppenaufgaben:, Material/Fragen für Gruppenarbeit in Form von Fragen. Wieder ergebnisoffen.
  5. Zusatzaufgaben für Bibelfeste: Noch mal Material/Fragen für Gruppenarbeit mit biblischem Bezug. Wenn du mit der Bibel nichts am (Quäker-)Hut hast, lässt du sie einfach weg.

Dadurch wirst du dich schnell zurecht finden und du musst dich nicht immer wieder von neuem mit deiner Arbeitsgruppe neu orientieren und absprechen.

Vorhandene Kapitel und ihr Status[Bearbeiten]

Kapitelstatus
Kapitel Teilbereich Erledigt Gesamtstatus
Vorgeschichte 70% fertig75%
Material-/Quellensammlung 100% fertig100%
Strukturierung 100% fertig100%
Inhalt 100% fertig100%
Rechtschreibung 100% fertig100%
Verfolgung und Selbstfindung 70% fertig75%
Material-/Quellensammlung 100% fertig100%
Strukturierung 100% fertig100%
Inhalt 100% fertig100%
Rechtschreibung 00% fertig0%
Konstitution 70% fertig75%
Material-/Quellensammlung 100% fertig100%
Strukturiereung 100% fertig100%
Inhalt 100% fertig100%
Rechtschreibung 00% fertig0%
Gottesdienst und Liturgie 70% fertig75%
Material-/Quellensammlung 100% fertig100%
Strukturierung 100% fertig100%
Inhalt 100% fertig100%
Rechtschreibung 00% fertig0%
Leiden und Erlösung (Suffering) 70% fertig75%
Material-/Quellensammlung 100% fertig100%
Strukturierung 100% fertig100%
Inhalt 100% fertig100%
Rechtschreibung 00% fertig0%
Mennonitische Kontakte 70% fertig75%
Material-/Quellensammlung 100% fertig100%
Strukturierung 100% fertig100%
Inhalt 100% fertig100%
Rechtschreibung 00% fertig0%

Steinbruch: Kapitel in Frühstadium / Materialsammlungen[Bearbeiten]

Quäker-Katechismus[Bearbeiten]

Abstraktum: Die theologischen Grundlagen der Quäker

Kapitelstatus
Teilbereich Erledigt
Material-/Quellensammlung 20% fertig20%
Strukturierung 50% fertig50%
Inhalt 10% fertig5%
Rechtschreibung 00% fertig0%

Mitgliedschaft[Bearbeiten]

Abstraktum: Zurück zur Praxis. Was das Quäkerleben aus oder anders macht. Verständnis von Mitgliedschaft, "Kirchenzucht" (Ordnung des Zusammenlebens), Verständnis von Gemeinde, Gemeinschaft und Kirche...

Kapitelstatus
Teilbereich Erledigt
Material-/Quellensammlung 00% fertig0%
Strukturierung 100% fertig100%
Inhalt 00% fertig0%
Rechtschreibung 00% fertig0%

Praxis oder "jetzt wird es ernst"[Bearbeiten]

Abstraktum: Zurück zur Praxis. Was das Quäkerleben aus oder anders macht...

Kapitelstatus
Teilbereich Erledigt
Material-/Quellensammlung 10% fertig10%
Strukturierung 50% fertig50%
Inhalt 10% fertig10%
Rechtschreibung 00% fertig0%

Zeugnisse[Bearbeiten]

Abstraktum: Es geht nicht um schlechte Noten oder eine bedrohte Versetzung, sondern um das Vertreten von Grundsätzen vor sich selbst und der Welt.,

Kapitelstatus
Teilbereich Erledigt
Material-/Quellensammlung 20% fertig20%
Strukturierung 80% fertig80%
Inhalt 20% fertig20%
Rechtschreibung 00% fertig0%


Die Rollen der Frauen im Quäkertum[Bearbeiten]

Abstraktum: Die Überschrift sagt alles...

Kapitelstatus
Teilbereich Erledigt
Material-/Quellensammlung 10% fertig10%
Strukturierung 10% fertig10%
Inhalt 10% fertig10%
Rechtschreibung 00% fertig0%


Schismen[Bearbeiten]

Abstraktum: Ja, auch unter Quäkern ist man sich nicht immer einer Meinung gewesen. Manchmal ist es dann besser für eine Weile getrennte Wege zu gehen. Dazu mehr im Kapitel.

Kapitelstatus
Teilbereich Erledigt
Material-/Quellensammlung 30% fertig30%
Strukturierung 50% fertig50%
Inhalt 80% fertig80%
Rechtschreibung 00% fertig0%

Anhang[Bearbeiten]

Fettnäpfchen[Bearbeiten]

Abstraktum: In jedem guten Reiseführer ist auf der letzten Seite immer eine kurze Übersicht der Dinge, die man besser nicht tun sollte. Unsere Reise durch das Quäkertum geht in diesen Kapitel seinem Ende zu, und der Tradition folgend, listen wir noch mal auf, was man so alles als Peinlichkeiten begehen kann.

Kapitelstatus
Teilbeich Erledigt
Material-/Quellensammlung 10% fertig10%
Strukturierung 50% fertig50%
Inhalt 10% fertig10%
Rechtschreibung 00% fertig0%

Glossar[Bearbeiten]

Abstraktum: Enge Gemeinschaften bilden schnell eigene Begriffe heraus. So auch unter Quäkern. Die wichtigsten werden hier aufgezählt.

Kapitelstatus
Teilbeich Erledigt
Material-/Quellensammlung 20% fertig20%
Strukturierung 50% fertig50%
Inhalt 20% fertig20%
Rechtschreibung 80% fertig75%

WHO'S WHO des Quäkertum[Bearbeiten]

Abstraktum: Es werden in dem Buch viele Namen genannt werden. Um dabei nicht den Überblick zu verlieren, hier noch mal eine alphabetische Auflistung der wichtigsten genannten Persönlichkeiten.

Kapitelstatus
Teilbereich Erledigt
Material-/Quellensammlung 20% fertig20%
Strukturierung 50% fertig50%
Inhalt 20% fertig20%
Rechtschreibung 00% fertig0%

Index[Bearbeiten]

Abstraktum: Alphabetisches Schlagworverzeichnis.

Kapitelstatus
Teilbereich Erledigt
Material-/Quellensammlung entfällt
Strukturierung 00% fertig0%
Inhalt 00% fertig0%
Rechtschreibung 00% fertig0%

Zeittafel[Bearbeiten]

Abstraktum: Hier kann man schnell mal nachsehen, ob G. Fox noch gelebt hat, als die USA die Unabhängigkeit erklärt haben z. B.

Weiterführende Literatur[Bearbeiten]

Abstraktum: Hinweise auf Bücher, die die Fragen beantworten, die hier nicht beantwortet werden konnten.