Gitarre: Freeware für Gitarristen

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen

< Zurück zur Inhaltsübersicht

Freeware für Gitarristen[Bearbeiten]

Um gerade für Hobby-Gitarristen die Kosten für Musik-Software so gering wie möglich zu halten, kann man sehr gut auf Freeware zurückgreifen. Meistens genügt der Funktionsumfang der kostenlosen Software völlig den Ansprüchen von werdenden Gitarristen. Viele Funktionen von kommerzieller Software werden eigentlich nur für größere Studio-Projekte benötigt. Aber auch dort lohnt sich ein Preisvergleich. Denn oft werden ältere Programme zu einem Preis angeboten, der noch in den Bereich des Taschengeld-Budgets fällt.

Neben den reinen Gitarrenprogrammen wurden hier noch einige Programme mit aufgeführt, die ebenfalls ganz sinnvoll für die Gitarre sein können. (z.B. zur Erstellung von Unterrichtsblättern)

Tabulatur[Bearbeiten]

Power-Tab[Bearbeiten]

ist ein sehr gutes, funktionsreiches und relativ leicht zu bedienendes Tabulatur-Programm. (englisch) (u.a. MIDI-Im- und Export, Griffbilder, Akkordsuche über F12).

Sucht die Software am besten über eine Suchmaschine wie Google, und ladet sie euch über eine seriöse Computerzeitschrift wie Chip.de oder Heise.de (c't und iX) herunter! Dann lauft ihr auch weniger in Gefahr, dass man euch eine nutzlose Toolbar mit andrehen möchte.

Crystal Clear mimetype pdf.png für potentielle Wikibook-Autoren ist hier eine Einführung in das Freeware-Tabulaturprogramm "Powertab" (info)
Crystal Clear mimetype pdf.png für potentielle Wikibook-Autoren ist hier eine Einführung wie man mit Powertab ein Rhythmusbeispiel erstellen (info)


TuxGuitar[Bearbeiten]

Aspectotuxguitar.jpg

kann vor allem Guitar-Pro-Dateien (u. a.) abspielen anzuhören (Es gibt eine Windows und eine Java-Installation. Letztere läuft auch unter Mac und Linux). Die Töne werden in Noten und in Tabulaturen dargestellt. Das Programm ist Open Source.

TaBazar[Bearbeiten]

TaBazar ist seit Januar 2012 Freeware und von daher noch nicht so bekannt bei den Freeware-Benutzern. Das Programm bietet viele Import und Exportmöglichkeiten, ist dabei aber nicht ganz fehlerfrei. Daneben bietet es sehr gute Ergebnisse bei polyphoner Musik. Auch sonst liefert das Programm sehr gute Druckergebnisse. Die Homepage selbst hat ein interessantes Lexikon, eine Geschichte der Gitarre, und natürlich auch eine Sammlung von Tabulaturen im TaBazar-Format.

Tipp[Bearbeiten]

Da das Programm TuxGuitar die Powertabs-Dateien zwar anzeigen, ausdrucken und abspielen, jedoch nicht weiterbearbeiten kann, und das Programm Powertabs keine Guitar-Pro-Dateien öffnen kann, lohnt es sich beide Programme zu installieren. Um Powertab oder Guitar-Pro-Dateien im Netz zu finden schaue man mal bei der Linkliste nach.

Stimmen[Bearbeiten]

AP Guitar Tuner 3.08[Bearbeiten]

Stimmgerät für den PC (über Soundkarte) - Windows

KGuitune[Bearbeiten]

Stimmgerät für den PC (über Soundkarte) - Linux

Free Music Intrument Tuner[Bearbeiten]

Stimmgerät für den PC - Linux

gTuner[Bearbeiten]

Stimmgerät für den Mac

Skalen auf dem Griffbrett[Bearbeiten]

MKGitarre V0.3.1.7 bei www.klimetzki.de[Bearbeiten]

Hilfsmittel zur Anzeige von Skalen (auch Kirchentonarten, Bluesskala u.a.m.). Sehr nützlich für das Improvisieren.

Backing Track[Bearbeiten]

WikiFakeBook[Bearbeiten]

Erstellt eine einfache Begleitung in verschiedenen Stilen. Eignet sich zum Üben von Akkordfolgen und Skalen.

Midi[Bearbeiten]

vanBasco's Karaoke Player[Bearbeiten]

ist ein sehr guter Midi-Player, der auch Karaoketexte anzeigen kann (*.kar, *.mid). Man kann mit dem Programm sogar die Tonhöhe und das Tempo ändern sowie einzelne Instrumente stumm schalten.

Notation[Bearbeiten]

LilyPond[Bearbeiten]

ist eine Noten-Transktiptions-Software, die über ASCII-Eingabe hochwertige Noten, Tabulaturen und Midifiles generieren kann. Das Programm kann exzellente PNG- GIF- oder JPG-Grafiken sowie PDF- und Midi-Dateien erstellen. Lediglich der SVG-Export scheitert unter Windows an dem Schriftsatz für Linux, mit dem die meisten Windows-Computer nicht umgehen können. Die Erstellung der Notenvorlage erfolgt über ein schwierig zu erlernende Skriptsprache. Von daher wird LilyPond zumeist als Export-Format verwendet, das von leichter zu bedienenden Notenprogrammen erstellt wird, und dann über verschiedene Exportfunktionen hervorragende ausdrucke liefert.

MuseScore[Bearbeiten]

MuseScore ist ein grafisches Notensatzprogramm für verschiedene Betriebssysteme. Es bietet einen ähnlichen Funktionsumfang wie die kostenpflichtigen Programme von Sibelius, Finale und Capella. MuseScore liefert sehr gute Druckergebnisse. Es exportiert unter anderem nach PDF oder MIDI. Es ist auch eine Tabulatur-Funktion enthalten.

EasyABC[Bearbeiten]

EasyABC ist ein Notationsprogramm, das, ähnlich wie LilyPond, über ASCII-Eingaben Noten und Midifiles generiert. Die Notenvorlage kann einfach als PDF- oder SVG-Grafik exportiert werden und lässt sich somit auch für die Wikibooks einfach verwenden. Die ABC-Notation benötigt eine gewisse Einarbeitungszeit, die jedoch ungleich kürzer ausfällt als bei LilyPond. Die ASCII-Vorlage der Noten kann auch gleich in die Wikibooks eingefügt werden.

Audio[Bearbeiten]

Audacity[Bearbeiten]

ist ein sehr professioneller Mehrspur-Audioeditor (u.a. Konvertierung ins OGG-Audioformat).

Best Practice[Bearbeiten]

Langsameres Abspielen von .MP3 und .WAV Dateien, Schleifen zum Üben, uvm. Besonders zum Nachspielen und Üben von MP3 geeignet..

GuitarPractice[Bearbeiten]

ähnlich Best Practice erlaubt aber auch das Speichern von Übungssequenzen Besonders zum Nachspielen und Üben von MP3 geeignet..

Tonopol-Trainer[Bearbeiten]

Zum über oder Raushören von Songs gedacht. Langsameres Abspielen, unterteilen in zu übende Abschnitte, Loop mit x% Beginnen - steigern der Geschwindigkeit auf 100 oder mehr %


CDex[Bearbeiten]

kann MP3s aus CDs extrahieren. Ebenso können WAV-Dateien in das MP3-Format konvertiert werden.

Quartz Audio[Bearbeiten]

Hier gibt es den "Quartz Audio Master" und das "Quartz Studio" in abgespeckter Version gegen einmalige Registrierung völlig kostenlos!

WinScope[Bearbeiten]

ist ein Oszilloskop für die Soundkarte.

VLC media player[Bearbeiten]

der bekannte Multimedia-Player.

Grafik[Bearbeiten]

The GIMP[Bearbeiten]

ist ein professionelles GNU Grafikbearbeitungs-Programm (für JPG- und PNG-Grafiken).

Inkscape[Bearbeiten]

ist ein Vektor-basierendes Zeichenprogramm (für SVG-Grafiken).

Planung[Bearbeiten]

Freemind[Bearbeiten]

ist ein MindMapper (Brainstorming auf den Diskussionsseiten)

Für dieses Buch eingesetzte Freeware[Bearbeiten]

Hier stehen die Freeware-Tools, die bei der Erstellung dieses Buches Einen größeren Teil beigetragen haben. (Die anderen vorgestellten Freeware wurden, wenn überhaupt nur vereinzelt für die Wikibooks eingesetzt.)

  • Power Tab - Erstellung der Tabulaturen und .MID Dateien.
  • Audacity - Einspielen, bearbeiten und schneiden von MP3 bzw. OGG-Dateien. Exportieren ins OGG Format.
  • The GIMP - Bearbeiten und konvertieren von .PNG und .JPG Bildern.
  • Freemind - Erstellung von MindMaps (Insbesondere zur Projektplanung).
  • Inkscape - Zeichnung der Griffdiagramme, Noten und Tabulaturen, Erstellung von .SVG Dateien.
  • FreePDF - Druck der mit Power Tab erstellten Tabulaturen, um diese ausschneiden, kopieren und in The GIMP zur weiteren Bearbeitung einfügen zu können. Zudem wurden auch einige PDF-Versionen verschiedener Fibeln des Gitarrenbuches damit erstellt.

Siehe auch[Bearbeiten]

Hoch zum Seitenanfang Hoch zum Seitenanfang